Miele Automatic G 579 SC Kein Wasser aus Sprüharmen, heizt

Diskutiere Miele Automatic G 579 SC Kein Wasser aus Sprüharmen, heizt im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: Automatic G 579 SC E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Wasser aus Sprüharmen, heizt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: Automatic G 579 SC

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Wasser aus Sprüharmen, heizt nicht, Kondensator defekt?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo, nachdem die letzten Tipps für die Waschmaschine hier wunderbar waren, dachte ich mir, ich hole mal den Geschirrspüler aus dem Keller, der seit über einem Jahr dort steht, da er nicht mehr funktionierte.

Der erste Versuch zeigte heute, dass er Wasser einpumpt, dieses aber nicht (wie erwartet) durch die Sprüharme hineinkommt, sondern durch eine Öffnung rechts unterhalb der Einstellung für den Härtegrad des Wassers (und damit auf der anderen Seite an der der Zulauf für den oberen Sprüharm ist). Abpumpen funktioniert ebenfalls ohne Probleme.
Nach dem ersten Versuch im Kalt-Programm wollte ich mal ein warmes Programm testen, die Heizstäbe wurden jedoch nicht warm.
Nach dem Öffnen des Bodens bot sich mir folgender Anblick (siehe Anhang), oben ist die Tür, rechts geht das Frischwasser rein, auf der Seite kam es auch aus der Innenwand in den Waschraum.

Beim Näheren Betrachten (siehe zweites Bild im Anhang) stellt ich fest, dass einer der Kondensatoren defekt zu sein scheint, er scheint aus der Hülle ausgeplatzt zu sein. Außerdem sieht man auf dem Bild hinten links einen Dreifachstecker in dem der Stecker etwas weiter vorne links nicht drin steckte. Mein Vermutung ist, dass der Kondensator beim Platzen diesen Stecker mitgerissen hat und da das eine Pumpe ist, funktioniert daher das Pumpen des Wassers in die Spülarme nicht mehr.

Ich habe online schon die Möglichkeit gefunden, diesen Kondensator (Miele-Teile-Nummer 1130200) gebraucht zu kaufen (etwa 15€) und würde das auch tun. Meine Frage ist jetzt hauptsächlich, ob meine Hoffnung, dass es nach Einbau des neuen Kondensators und Anschluss der Pumpe wieder alles funktioniert, berechtigt ist.
Meine zweite Frage ist, ob es problematisch sein kann, wenn ich die Pumpe schon mal einstecke und die Funktionsweise der Pumpe schon mal teste, ob wohl der Kondensator noch defekt ist, oder ob ich damit noch mehr kaputt machen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • uebersicht.jpg
    uebersicht.jpg
    988,7 KB · Aufrufe: 1.576
  • kondensator.jpg
    kondensator.jpg
    826,7 KB · Aufrufe: 1.176
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Eins gleich vorweg, ich bin nicht der Miele-Fachmann, kenne mich aber dennoch mit Spülern aus.

Bei dem geplatzten Kondensator handelt es sich um den Netzentstörkondensator, welcher zu Testzwecken auch abgekniffen werden kann, da er keine Einwirkung auf die Gerätefunktion hat.
Der lose Stecker kommt an die Umwälzpumpe.
Um diesen Spüler wieder zu reparieren, bedarf es umfangreicher Arbeiten, die von den Teilen schon mal sehr teuer werden.
1. Die Enthärtungsanlage ist mit Fremdstoff versetzt und muß erneuert werden, es sei denn ihr wohnt in einem Weichwassergebiet.
2. Die Umwälzpumpe sieht auch nicht mehr gut aus, da das Gerät irgendwo undicht ist.

Da der Spüler schätzungsweise an die 30 Jahre alt ist, lohnt sich das nicht mehr. Lange Standzeiten ohne Nutzung, sind für jeden Spüler ein Genickschuss.
 
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Vielen Dank für die Antwort, das klingt ja leider nicht so positiv.

Nur zum Verständnis, die Enthärtungsanlage sind die beiden Bottiche rechts im Bild, korrekt? die mit der weißen/gräulichen Ablagerung drin? Kann man das nicht irgendwie säubern, oder ist das unmöglich oder den Aufwand nicht wert? Und nein, wohne (ebenfalls) in Berlin, d.h. härter geht es mit dem Wasser wohl nicht…
Auf dem Bild sieht man ja wirklich deutlich, dass an mehreren Stellen irgendwie/irgendwo Wasser ausgetreten ist…

Angenommen, das Ding läuft zumindest wieder, wenn ich den Stecker anschließe. Kann ich die Maschine nicht trotzdem weiter benutzten, oder was hindert mich? Wenn ich sie weiter nutzen kann, was ist ein Indikator, dass ich aufhören sollte sie zu verwenden?

Vielen Dank für die Hilfe!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Artemis schrieb:
Angenommen, das Ding läuft zumindest wieder, wenn ich den Stecker anschließe. Kann ich die Maschine nicht trotzdem weiter benutzten, oder was hindert mich?
Wenn du einer Brandgefahr und/oder einem Wasserschaden gelassen entgegensiehst, dann benutze sie weiter.
Die Enthärtungsanlage kann man nicht reinigen.
Entsorge die Kiste und du hast dir viel Ärger und Kosten gespart.
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Die Maschine hat schon einen Aquastop und ist zwischen 23 und 30 Jahre alt, das Wasser kommt bei älteren Miele Maschinen aus der Seitentasche. Wenn du wissen willst ob die Maschine noch funktioniert, zwick den Kondensator ab und stecke den Stecker auf die Pumpe. Die Heizung geht erst wenn die Pumpe Druck erzeugt, evtl ist diese durch die Standzeit fest. da hilft entweder versuchen sie wieder zu lösen oder mal 2 Liter heißes Wasser mit etwas Spülmittel in den Innenraum zu geben, oder du sparst dir die Arbeit und entsorgst das Teil.
 
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nein, das steht tatsächlich beides nicht auf der Liste der Dinge, die ich erleben möchte. Ich werde deinem guten Rat folgen und das Ding entsorgen.

@newbee90: Ich erinnere mich, dass es vorher nicht aus der Seitentasche kam, das war auch damals das woran wir gemerkt haben, dass sie defekt war, Geschirr war trocken, weil es nur aus der Seite kam. Da sie ja auch leckt lohnt sich das wohl nicht mehr.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele Automatic G 579 SC Kein Wasser aus Sprüharmen, heizt

Ähnliche Themen

Miele Turbothermic G 579 SC Bestecklade wird nicht sauber

Miele G2584 SCVi Unterer Sprüharm dreht nicht; kein Wasser kommt raus

Miele Thurbothermic G579SC Maschine heizt nicht beim Waschen

Miele G 1224 SCi Eco Maschine verliert Wasser auf der linken Seite

Miele HG 02 Zu-/Ablauf blinkt, nach 2 Tagen Ruhe läuft Programm und bleibt im Reinigungsvorgang aber hängen

Oben