Medion TFT - keine Hintergrundbeleuchtung

Diskutiere Medion TFT - keine Hintergrundbeleuchtung im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Medion Typenbezeichnung: MD9383AA Chassi: kA...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

malle187

Benutzer
Registriert
13.09.2005
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Medion
Typenbezeichnung: MD9383AA
Chassi: kA

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Servus!
Hab es im Moment mit nem Medion TFT zu tun. Hauptproblem war, das er überhaupt keine Hintergrundbeleuchtung gemacht hat...
Das lag an den Hochspannungskondensatoren, die ich erneuert hab.

Jetzt ist es so, das er nach dem einschalten für ne knappe Sekunde nen Bild macht und die Hintergrundbeleuchtung (vermutlich durch Überlast...) sofort abschaltet.

Hat jemand ne Idee... ? Gib´s dafür nen Schaltbild?

MfG
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
Habe genau dasselbe Gerät mit demselben Problem, habe aber die Ursache gefunden: es gibt vier gleiche Transistoren (Q1A, Q2A, Q1B und Q2B) auf dem Spannungswandlerbaustein. Bei meinem Gerät hat der Q2B Feinschluss. Ich weiß aber noch nicht, was das für ein Typ ist, weil ich auch keinen Schaltplan habe.

Es handelt sich um einen SMD-Transistor mit der Aufschrift DK QA. Wenn jemand den Typ weiß, würde er mir und wahrscheinlich auch malle187 sehr weiterhelfen.

Gruß, Lutz
 
M

malle187

Benutzer
Registriert
13.09.2005
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
1
Hmm...vielen Dank auf jeden Fall für den Tipp.... bei mir sieht´s mittlerweile aber so aus, als wenn´s ne Schottky Diode dahin gerafft hätte... (Pos. D3A - SS14) ... ist ne 40V/1a Schottky... Vergleichstyp in "Normalbauform" wäre ne 1N5819, werd´s morgen mal ausprobieren und dann mal schaun!

Ansonsten werd ich auch deinen Tipp mal berücksichtigen! Vielen Dank aber erstmal!
 
M

malle187

Benutzer
Registriert
13.09.2005
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
1
Nabend....
Was soll ich sagen... neue Diode drin, und die Kiste macht immernoch den gleichen Fehler... allerdings war die Diode messtechnisch bei mir auf jeden Fall auch hinüber (auch im ausgebauten Zustand), aber leider auch einer von den 4 Transistoren wie Lutz schon sagte...

Ich hoffe, das ich noch irgendwie rausbekommen kann, was das für Typen sind... falls ja, lass ich es dich wissen!

MfG malle
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
Hallo malle187,

bei meinem Exemplar ist die Diode ok, aber es sind beide Transistoren in der Stufe, also Q1B und Q2B, hin. Ich habe auch die wahrscheinliche Ursache dafür gefunden: massiver Kapazitätsverlust des größeren Kondensators neben dem Übertrager. Er sollte 0,1 µF haben, wie man anhand der Aufschrift und des Exemplars in der anderen Wandlerstufe leicht feststellen kann.

In einem anderen Forum hat jemand den Typ 2SB798 genannt. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber dessen Monitor soll mit ähnlichen Transistoren wieder laufen. Ersatztyp laut meiner Liste ist BCX51. Ich werde mich jetzt mal auf die Suche nach so etwas ähnlichem begeben.

Gruß, Lutz
 
M

malle187

Benutzer
Registriert
13.09.2005
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
1
Guten Abend!

Ja, den Kapazitätsverlust des Hochspannungskondensators hab ich ja auch festgestellt, wie in meiner ersten Aussage beschrieben.

Bei mir sind genau die gleichen Transistoren hin, aber auch die Diode... die ist aber allerdings durch ne 1N5819 ersetzt, ist zwar normale Bauweise... aber das passt schon.

Du sagst also, das der 2SB798 vergleichsweise eingesetzt werden soll?

Hmm... für welchen? denn der QF und der QZ werden ja unterschiedlich sein, vermutlich einer NPN und einer PNP.

In welchem Forum hast du den Tipp denn gefunden?

Wär echt dankbar wenn wir da was passendes auf die Reihe bekommen würden ... hab schon echt gut Zeit in das Mistding gesteckt und würd den jetzt echt ungern aufgeben!

MfG und weiterhin viel Glück!
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
Hallo,

habs gefunden. Monitor läuft wieder!

Der Tip im anderen Forum (forum.electronicwerkstatt.de) war unzutreffend. Es sind keine PNP-, sondern NPN-Transistoren, wie ich nach Verfolgen der Schaltung herausgefunden habe. Und nur einer der beiden war defekt. Es handelt sich um eine einfache selbstschwingende Gegentakt-Wandler-Schaltung.
Also habe ich mit dem probiert, was ich da habe. Ein BC 639 funktionierte, aber wurde meiner Meining nach zu warm. Dann habe ich einen BD 139 hineingebastelt. Sieht zwar etwas brutal aus, aber wird kaum warm. Und die Spannung passt auch: es liegen in den Impulsspitzen knapp 30 V an.
Ich will dem Kollegen in dem anderen Forum nichts vorwerfen. Vielleicht wurden ja bei diesem Monitor unterschiedliche Wandler verbaut. Das wäre nach meiner Erfahrung mit Medion- bzw. Lifetec-Produkten nicht unbedingt einmalig.

Gruß, Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Medion TFT - keine Hintergrundbeleuchtung

Ähnliche Themen

Medion MD 30917 Sicherung / Widerstand brennen durch

TFT - Monitor 15"

Samsung tft syncmaster 151b bild fällt aus.

Medion 4166 LCD verschiedene Farbmuster aber keine Funktion!

4 Allgemeine Fragen zu häufigen tft fehlern

Oben