Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE

Diskutiere Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Medion ,MD 31133 Typenbezeichnung: Netzteil, ETXEZ 524EAB Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): NT startet...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #1
Hersteller: Medion ,MD 31133

Typenbezeichnung: Netzteil, ETXEZ 524EAB

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): NT startet nicht, LED leuchtet Gelb

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


hallo kollegen,

ich habe zum ersten mal mit Medion LcD TV zutun,der problematisch aussicht! Folgendes....
NT versucht gar nicht zustarten, LED bleibt GELB!
Spannungen zum Mainb.>2x3,2Volt und 4,2 volt. KEIN 24Volt. kein 12Volt(0v).,
Spannungen am Netztteil = grosse Elko>336Volt, TDA 16888 bekommt 4,35v,1,6v,5,4v
Viper 12A bekommt>1,6v,15v. auf andere seite hat er 360v(ohne belastung).
Ich habe gelesen,dass TDA 16888 kaputt geht, daher...
TDA habe ich gewechselt und alle elko´s gewechselt>kein erfolt
Die MOSfet trans. und die opto habe ich intensiv gemessen(rausgebaut) kein fehl. festgestellt.
Es gibt ja KIT für die NT. meine fragen....( alle SMD teile ok.)
>>würde die KIT mir helfen(kostet 32€) drin ist;2xfettrans.1xwiederst.,1x diod,TDA 16888,Viper12A
>>kann der Fehler ausserhalb der NT sein?
>>wie komme weiter.....? hat jemand schon Erfahrung gemacht bei dem Gerät?
>>FB habe ich nicht,würde ohne FB nicht schalten?

bedanke mich für ihre unterstützung.

OFLU
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #2
Hast du das SM? Hast du die Z-Diode mitgewechselt?

Gruß Thomas
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #3
Dass sieht so aus als ob der TDA16888 garnicht sauber eingeschaltet wird. Normale Betriebsspannung liegt bei etwa 15V an Pin 9. Unter 11V stoppt das Ding bzw. startet erst garnicht. Diese 15V kommen über eine Hilfswicklung vom Stand-by Netzteil.
Das eigentliche Problem scheint aber zu sein dass das Netzteil vom Mainboard erst garnicht erst eingeschaltet wird. Der verantwortliche Pin ist 12 am Stecker CN201. Da muss eine Spannung von kleiner 0,8V anliegen damit das NT startet.
Check noch mal die Stand-by Spannung an Pin 10/11 (CN201). Da müssen etwa 3,4V anliegen.

Mein Tipp: Check mal die obigen Spannungen und dann die Spannungsregler die zum Mainboard gehören.
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #4
Mal ein Bild! Wenn die 0,8 V nicht da sind Spannungsregler auf der Platine überhalb des Mains prüfen. Liegt mittig auf der Platine. Wenn der OK ist, ist das Main defekt.
Gruß Thomas
 

Anhänge

  • ETXEZ524EAB1.JPG
    ETXEZ524EAB1.JPG
    815,8 KB · Aufrufe: 2.620
Zuletzt bearbeitet:
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #5
hallo,. Thomas

dankeschön erstmal, dass du wieder da bist,wann ich Hilfe brauche!

>>TDA...pin 9=keine spanngung zumessen!!!!!ob main angeschlossen ist oder nicht>keine veränderung!!
>>R9 und Z-Diod hochgelegt>keine spannung zumessen!!
>>Q003(smd schalttrans.)= an zwei beine bekommt 21,5volt vom Viper 12A, gibt keine spannunung über
R9 richtung pin. 9 beim TDA..überwacht mit ZD002(ist in ordnung)
>>CN 201 , pin.12=3,2volt, pin 10 und 11=3,4volt, pin 14=0,9volt.
>>spannungsregler 78N08 auf kleine Modul ,oberhalb Mainb.=macht keine spannung!!
Die Transistoren bleiben kalt, NT arbeitet nicht meine ich.Da die Betriebsspannung fehlt über R9!!
Q003 kann nicht durcgeschaltet werden, weil er befehlt bracht von Mainb. verbunden mit opto pc003.
Z-Doid ZD 002 habe gemessen, scheint okey zusein, sollte ich trotzdem wechseln, die WERT ????
Eindeutige, irgend ein Fehler habe bei NT nicht festgestellt, nur auf verdacht habe TDA gew.>kein erfolt.
Aber, NT soll auch 12volt für Mainb. machen, dass Mainb. arbeiten kann,3,4 volt zu wenig, meine ich.??????

gruss

OFLU
 

Anhänge

  • Foto-0210.jpg
    Foto-0210.jpg
    159,1 KB · Aufrufe: 2.047
  • Foto-0207.jpg
    Foto-0207.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 1.863
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #6
hallo,

meine frage wäre noch an die experten...an Thomas..

>> beim TDA 16888, pin 9=muss die betriebsspannung anliegen, auch wenn mainb. def. ist, auch ohne schaltpuls
ich messe keine spannung da.
>>was kann die ursache sein, dass keine spannung ankommt?(verbunden ist mit einem wiederstand,über
smd transistor zum Viper 12A>>wicklung NT-Trafo) Viper macht 21,5 volt für Transistor, nur Transistor kann nicht voll geschaltet werden, Grund? auch wenn ich TDA hochlege.

schönes wochenende wunsche ich an allen...

grusss

OFLU
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #7
Hallo!

Q003 schaltet nur, wen der Optokoppler PC002B das ON Signal überträgt und durchschaltet.
Ersatzweise könnten hier mal Pin3 und 4 gebrückt werden um den "EIN-Zustand zu simulieren. dann sollte der Transistor durchschalten.

Wenn nicht...ist er evtl. defekt. So ein Schalttransistor für die Versorgungsspannung kann auch mal durch ein defektes IC, welches er versorgen soll, "mitgenommen" werden.. Lassen sich dort Diodenstrecken an Q003 messen, E->B oder C->B?
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #8
Dein TDA ist wohl wieder defekt. Bevor du damals das IC gewechselt hast, war sonst noch etwas defekt ausser des TDA? Wenn du den Pin 9 hochnimmst sind die 15V dann da?
Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #9
Hast du Test den Lötspitze vorgeschlagen hat mal gemacht (Brücke zwischen Pin 12 und Ground (Pin 5-9) am Stecker CN201 oder eben, wie von Lötspitze vorgeschlagen die Pins 3,4 am Optokoppler überbrücken.
Für mich schaltet das Mainboard das Netzteil erst garnicht ein.
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #10
hallo,
>>optokoppler PC002, pin 3-4,liegt das auf prämer-seite? aufjedenfall habe gebrückt, Q003 wird duchgeschaltet mit 4,85volt(gebrückt auf sekundär seite?)

>>Stecker CN201, pin 12 gegen masse gebrückt=Q002 wird durchgeschaltet, auf 16,2Volt, dann bekomme ich
Ausgangspannungen=23,30 volt und 3,4 volt, auf dem kleine Platine, oberhalb am Mainboard, Spannungsregler
78M08G bekommt 12volt, lässt 8volt raus, ist der dann okey?
>>NT bekommt dann kein ON-befehl, kann ich davon ausgehen,dass NT okey war?


Da ich das NT zulange unter strom gelassen habe,um den Fehler zuforschen, ohne kühlkörper,hat sich verabschiedet O-) (mit kühlpörper kann man ja nicht so schön messen bei dem NT) kaputt geworden sind=
< STP 5 NK 50ZFP
< ST THSR 06FP (zweibeinige Diod) =gibts dafür vergleichstyb? Daten konnte nicht feststellen!
<si. 4A, ob sonst was dabei kaputt ist , ?
GRUSS/ OFLU
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #11
Oha, das ist ja bitter...neben den Leistungshalbleitern geht dann auch gerne die Ansteuerung incl. z.B. ICs, Gate-Widerständen etc. kaputt. Alles sorgfältig durchmessen!

War denn da so eine große Last für die Tests angeschlossen, daß da dieser große Schaden entstanden ist?

Es war offensichtlich so daß das ON SIgnal fehlt oder nicht am Optokoppler ankommt.
8V Ausgangsspannung an einem 8V Längsregler (78M08), das hört sich doch gut an.

Da ist also irgendwoanders noch etwas defekt..und nun leider das Netzteil auch noch :o .

Viel Erfolg
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #12
Also, solange das Backlight aus ist düfte die Belastung des Netzteils eher gering sein. Bist du sicher dass du nicht aus Versehen beim messen einen Kurzschluss gemacht hast?
Wieso hast du überhaupt weiter am Netzteil gemessen? Es hat doch funktioniert.

Meines Erachtens ist das Gerät spätestens jetzt ein Fall für die Tonne!

1.) Netzteil defekt
2.) Mainboard vermutlich defekt
3.) Inverter offen
Intakt hat das Gerät einen Beschaffungswert von ca. 100,-€

Wir reden also über eine rein intellektuelle Befassung mit einem quasi wertlosen Gerät. Sorry wenn ich das so krass formulieren muss.
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #13
Um das NT jetzt noch zu reparieren müsstest du die ganze VCC und PWM out Schiene ersetzen. Ich habe gerade das gleiche NT repariert, nur warte ich auf ein passendes Gerät zum testen. Ob das Main noch intakt ist lass ich mal im Raum stehen.
Gruß Thomas
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #14
Ja nun, passiert leider so was am leben, gerade wo ich mit ihren vertvollen Tipps und Erfahrung,das Ziel erreicht hatte,passiert so was. Aus Fehler .......man.

LÖTSPITZE>es war kein Last von aussen , ganz normal, alle stecker waren drauf, LED. leuchtete in Gelb
>die opto-versuche (brücken, auf prämer-oder sekundär seite) hat zulange gedauert.OHNE KÜHLKÖR
>ich bedanke dir,für die deine Hilfe.
HANNES>Die Backligt war noch nicht an, das Gerät war noch in stand-by Betrieb.
An dem Moment, wo ich am überlegen war, was man noch messen kann,nachdem ich ON.überbruckt
habe, zb. messung auf 78M08G, auf Mainb. so 10min. höchstens gedauert,
GERADE WOLLTE ICH AUSSCHALTEN,es hat geknalt, alsob silvester gekommen wäre :-)
>ich danke dir auch sehr herzlich, dir die Hilfe!
THOMAS>ich denke, du hast recht.NTdefekt, wahrscheinlich auch Mainb. def. es lohnt sich nicht! aber NT zu
reparieren macht mir spass, ich sag mal so, es ist die einzige Modul, wo man was machen kann beim
flach TV, lässt sich noch zurepareiren,natürlich, aufpassen musste man :happy:
wünsche dir viel Erfolgt mit deinem rep. NT. Grosse DANKE für alles, für schaltbild..usw.
Da, ich 4 tage zuhause bin, werde ich die andere Teile intensiv prüfen(aus langeweile...)
Grosse Problem wäre, die Leistung-DIOD >>STTHSR06FP zubeschaffen, ob man dafür andere einsetzen kann?
ich finde keine Daten dafür im Internet, wieviel volt? usw...

.....an allen, eine schöne, erfolgtreiche Woche wunsche ich........>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Gruss/ OFLU
 
  • Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE
  • #15
Such mal nach STTH5R06, da wist du sicher fündig. Es ist eine schnelle 600V/ 5A Diode.

und immer dran denken, die Transistoren müssen isoliert gegenüber dem Gehäuse eingebaut werden. Diese silvesterähnliche Erfahrung habe ich auch schon mal gemacht!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Medion ,MD 31133 Netzteil, ETXEZ 524EAB NT startet nicht, LE

Ähnliche Themen

Medion MD 21073 startet nicht

Zurück
Oben