Marantz M-CR610 Beim einschalten starkes Rauschgeräusch

Diskutiere Marantz M-CR610 Beim einschalten starkes Rauschgeräusch im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Marantz Typenbezeichnung: M-CR610 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Beim einschalten starkes Rauschgeräusch Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller: Marantz

Typenbezeichnung: M-CR610

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Beim einschalten starkes Rauschgeräusch

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



beim einschalten starkes Rauschgeräusch .
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.688
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
hallo!
Hier wird mehr Information nötig sein:
Beide Kanäle?
Alle Eingänge?
Abhängig von Lautstärke- und/oder Höhen/Tiefenregler?
Falls vorhanden: Auch am Kopfhörerausgang?
Kommt den überhaupt ein Nutzsignal durch?
 
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Danke für deine Antwort ! Hier ausführlicher zum Fehler: startet mit "hello" mormal bei eingelegter CD liesst normal ein ,oder andere Quelle , nach start z.b. CD starkes ,lautes ! , rauschen teilweise mit prasseln ,knistern , dann knacken ,geht aus LED rot nur noch blinken ( schutzbetrieb ?) , Umschalten auf Kopfhörer geht auch, kein Ton bzw. rauschen zu hören , Endstufen def. ? in den Endstufen IC ,ist doch die Vorstufe mit interiert ? , Habe leider kein s- Plan .
Unabhängig von der Lautstärkereglung ( Anzeige Balken auf 0 )volle lautstärke (rauschen ) Lg Lutz
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
26
Marantz M-CR610

Hallo,schau mal bei hifiengine gibts ein manual für den 611.Sind digitale Endstufen ,vielleicht die Spannungsversorgung?
Gruss
Gerhard
 
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
NT überprüft 5V ;12V i.o. ;29V für Endstufen bricht nach einschalten ca. 15s auf 18.6V zusammen (knackgeräuch),auch bei abgehängter Endstufe. Kabel vom NT ab.NT def.?
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.688
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Steht auf dem Netzteil die Soll-Spannung drauf, evtl. in Steckernähe oder einem Feld, das die Spannungen angibt?
18,6V für eine Endstufe scheinen mirzu wenig zu sein.
Belastung mit z.B. einer Reihenschaltung 3x 12V-Autoglühbirnchen kleiner Leistung (1-5 W) möglich, als "Ersatzlast"?
Ist das ein Schaltnetzteil (= alles auf einer Leiterkarte) oder ein großer, dicker 50Hz-Trafo 230V-> Niederspannung?
Ein Schaltnetzteil zu reparieren erfordert einiges an Kenntnissen, allen voran das Wissen um die Gefährdungen durch die lebensgefährlichen Spannungen am Eingangskreis, evtl. auch nach Abziehen des Netzsteckers. (Zwischenkreiskondensator: 320...400 V !). Das ist nur eine Arbeit für entsprechende Fachleute!
 
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo Lötspitze , es ist ein Schaltnetzteil separat, Spannungen stehen auf der Platine am Steckkontakt ,alle andern Spannungen stimmen ,Cd läuft an liest ein und Play geht normal , 26v stehen am NT wie beschrieben an , und brechen mit lauten knacken zusammen auf 18.6V zusammen . auch ohne angeschlossen Endstufen .die 26v haben eine einzelne Steckverbindung mit kabeln direkt zur Endstufe, lade c defekt, da müssten doch in der Anlaufphase alle Spannungen in die knie gehen und nicht nur die 26v unbelastet , ich bin eine Fachkraft habe ein Reparaturservice und entsprechende Reparaturausbildung und Praxis . Ist aber wichtig darauf hin zu weisen. Danke Gruß Lutz
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
26
Hallo,schon C411 und C412 gecheckt?
Gruss
Gerhard
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.688
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
@gecko10: Gibt es einen Schaltplan, dazu? Ist ja eine sehr präzise Idee, super!

Hört sich für mich so an als würde nach einer gewissen Zeit etwas zugeschaltet werden was dann Überlast erzeugt. Gerne werden doch die Endstufen mit Verzögerung zugeschaltet um das Hochlaufen der Vorstufen nicht auf die Lautsprecher zu übertragen. Vielleicht das?
 
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
da müsste doch die Überlast im erzeugt werden ,die 26v werden ja im NT erzeugt extra und nur die Spannung bricht zusammen .sie ist nur für die Endstufen . den Schaltplan bekommt man nur gegen Bezahlung ,was sich für mich nicht lohnt. danke an alle für die Hilfe. Gruß Lutz
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
26
Hallo Lutz,ich habe doch den Link gezeigt,da musst du nix zahlen,nur registrieren.
Gruss
Gerhard
 
L

lumq2

Benutzer
Registriert
26.10.2015
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
versuche schon seit tagen mich anzumelden , es klappt einfach nicht --Mist --, C411 /12 Geprüft ,I.O.Gruß Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Marantz M-CR610 Beim einschalten starkes Rauschgeräusch

Ähnliche Themen

Marantz M-CR610 kein Ton

Marantz Marantz M-CR 610 Keine Spannungsversorgung

Samsung UE 32 F5370 beim Einschalten blinkt 5 mal und geht aus

Marantz 74PM68/02B kein Lämpchen leuchtet, komplett Tot

SONY KDL 65 - w855C beim Einschalten blinkt 6 mal und wiederholt in 3 Sek. Rhythmus

Oben