Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)

Diskutiere Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung) im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, mein Fernseher Loewe Xelos A32 (Chassis L2715, ArtNr. 69402D39) hat plötzlich kein Bild mehr. Alles andere (Ton, Programmumschaltung etc.)...
O

Oliver-HH

Benutzer
Registriert
08.02.2023
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #1
Hersteller
Loewe
Typenbezeichnung
Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+
Kurze Fehlerbeschreibung
Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
Chassi
L2715
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
  2. Oszilloskop
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,

mein Fernseher Loewe Xelos A32 (Chassis L2715, ArtNr. 69402D39) hat plötzlich kein Bild mehr. Alles andere (Ton, Programmumschaltung etc.) funktioniert jedoch.
Das Bild ist komplett schwarz, d.h. auch die LCD-Hintergrundbeleuchtung ist offenbar ausgefallen. Es gab keine Vorzeichen eines Ausfalls (wie z.B. ungleiche Helligkeitsverteilung, Helligkeitsschwankungen o.a.). Mittags funktionierte der Fernseher noch ganz normal. Als ich ihn dann abends einschalten wollte, trat der Fehler auf.
Beim Einschalten des Geräts sind keinerlei Geräusche zu hören (kein Knistern o.ä.), lediglich die Lautsprecher knacken kurz.
Nach einigen Sekunden ist dann der Ton des eingeschalteten Senders zu hören, aber das Bild bleibt schwarz.

Meine Vermutung ist, dass nicht das LCD-Panel oder dessen Hintergrundbeleuchtung defekt ist, sondern deren Stromversorgung (oder evtl. auch die Signalansteuerung). Da ich jedoch kein Fernsehtechniker bin, ist es nur eine eher laienhafte Vermutung.
Ich habe zwar kein Schaltbild von genau diesem Gerät, aber ich habe im Netz die Serviceanleitung eines ähnlichen Modells (Chassis L2710) gefunden. Dem ist zu entnehmen, dass das Panel-Kit nur über zwei Kabel mit den Platinen verbunden ist, nämlich der LCD-Controller mit dem Signalboard und der Inverter über ein gesplittetes Kabel mit dem Signalboard (Ansteuerung) und dem Basicboard (Stromversorgung).

Haltet Ihr meine Vermutung zur Fehlerursache für realistisch, oder liege ich Eurer Einschätzung nach eher falsch ?
Kann ich mit meinem begrenzten Elektronik-Wissen, aber immerhin vorhandener Meßtechnik, noch etwas selbst tun, um die Fehlerursache einzugrenzen ?
Kann ich das Gerät überhaupt selbst öffnen, ohne dabei Gefahr zu laufen, etwas zu beschädigen ?

Ich möchte das Gerät nicht in eine Reparaturwerkstatt geben, die nur ganze Module für teures Geld austauschen oder gleich ein neues Gerät verkaufen wollen. Leider ist es schwer, eine Werkstatt zu finden, die auch noch defekte Kondensatoren o.ä. austauscht, wenn das möglich ist, und das vielleicht sogar bei mir zu Hause.
Selbst kann ich Reparaturen leider nicht durchführen, da ich schwerstbehindert bin. Aber ich möchte mich zumindest soweit über die Möglichkeiten der Fehlersuche und der Reparatur meines Geräts informieren, dass ich Reparaturangebote beurteilen kann.

Liebe Grüße
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #2
Ich weiss nicht welches Panel verbaut ist, aber da wird das TCON bzw. LCD Controller Board, wie Loewe es nennt defekt sein. Die Beleuchtung wird bei Fehler abgeschaltet.

LG Thomas
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #3
Ich weiss nicht welches Panel verbaut ist, aber da wird das TCON bzw. LCD Controller Board, wie Loewe es nennt defekt sein. Die Beleuchtung wird bei Fehler abgeschaltet.

LG Thomas
Hallo Thomas,
danke für Deinen Beitrag. Das TCON ist, wenn ich es richtig weiß, Teil des LCD-Controller-Boards, richtig ?
Ist dieses fest mit dem Panel verbunden, oder ist es ein separates Teil ?
Und kann man das (ggf. in einer Fachwerkstatt) reparieren, oder würde es einen Totalschaden bedeuten, wenn es tatsächlich defekt ist ?

LG Oliver
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #4
Ja Tcon. Ja kann man tauschen und ist nicht mit dem Panel direkt verbunden, aber die meisten Fachwerkstätten bekommen keine Teile für Loewe. Gerät öffnen und oben mittig unter der Blechabdeckung nach der genauen Bezeichnung schauen. Dnn mal im Netz googeln.

LG thomas
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #5
Mittlereile hat ein Bekannter mein Gerät aufgeschraubt und mit einem Prüfgerät die Hintergrundbeleuchtung getestet; sie konnte nicht zum Leuchten gebracht werden. Somit ist diese wohl defekt.
Da ein Austausch sehr aufwändig wäre, lohnt sich das bei dem 13 Jahre alten Gerät wohl nicht mehr.
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #6
Das ist aber kein LED sondern ein LCD Gerät. Das Gerät hat noch einen Inverter, 6632L-0548A sollte das sein. Panel sollte dann evtl. LC320WUD sein. Tcon dann 6870C-0249C.

Wenn meine Daten richtig sind, dann habe ich das TCon hier. Besser aber aufschrauben und nachsehen. TCON lohnt immer.

LG Thomas
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #7
Hallo Thomas,
mein Bekannter ist pensionierter Fernsehtechniker und hat gesagt, er habe die Hintergrundbeleuchtung geprüft, ohne das TV-Gerät an sich einzuschalten. Er sagte, mit seinem Prüfgerät wird eine Spannung von 1.8 V angelegt, die bei jedem Gerät, egal ob LED- oder CCFL-Hintergrundbeleuchtung, diese zum Leuchten bringt. Ansonsten sei sie defekt.
Ich bin, wie gesagt, kein Fernseher-Fachmann, aber für mich klingt das zumindest plausibel.
Denkst Du, das es trotzdem auch der Inverter oder das TCON sein könnte ?

LG Oliver
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #8
Hallo,
ob die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist kann man durch kleine Schlitze an der Rückseite des Fernsehers sehen. Ob das LCD noch ein Bild wiedergibt ("TCON" usw...) kann man mit einer starken Lampe prüfen. Schräg von vorne gegen den Bildschirm leuchten udn schauen, ob ein Bildinhalt zu sehen ist.

Iirgendwie gibt es immer wieder Mißverständnisse mit der Namensgebung:
Diese Fernseher sind alles LCD-Geräte, d.h. das bildgebende Element ist ein Liquid Crystal Display.
Die Hintergrundbeleuchtung (das weiße(!!!) Licht, was durch das LCD durchscheint) wird bei älteren Geräten mit Hilfe von Leuchstoffröhren (CCFL Cold Cathodes Fluorescence Lamp) erzeugt, bei neueren Geräten mit Hlfe von LEDs.
CCFLs brauche an die 1000 V um zu zünden. die dazu notwendige Schaltung kann mit die genannten 1,8 V unter Garantie nicht funktionieren!
Nicht mal eine weiße LED leuchtet mit 1,8 V. Was war das denn für ein Experte?
CCFLs altern und sind irgendwann "verbraucht", wie eine normale Leuchtstoffröhre zur Raumbeleuchtung auch. Die zu wechseln wird mindestens schwierig, da diese Quecksilber-haltigen Röhren vom Markt fast verschwunden sind. Gerne geht auch mal ein Trafo der Hochspannungserzeugung kaputt. Läßt sich recht einfach messen und so etwas kann man dann schon noch finden und wechseln.

Echte LED-Fernseher sind z.B. die OLED-Fernseher oder die für Außenwerbung, bei denen das das Bild erzeugende Licht direkt durch farbige LEDs erzeugt wird, für jeden Bildpunkt.

Eine LCD-Hintergrundbeleuchtung gibt es nicht, denn LCDs leuchten nicht.

P.S.: Unsere Sprache lebt offensichtlich mit merkwürdigen "Abkürzungen:
"Angebot" statt Sonderangebot...der Rest der Ware in einem Laden ist ja auch im Angebot.
"wertig"...: minder- oder hoch-wertig?
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #9
Hallo Lötspitze,
danke für Deinen Beitrag.
ob die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist kann man durch kleine Schlitze an der Rückseite des Fernsehers sehen. Ob das LCD noch ein Bild wiedergibt ("TCON" usw...) kann man mit einer starken Lampe prüfen. Schräg von vorne gegen den Bildschirm leuchten udn schauen, ob ein Bildinhalt zu sehen ist.
Wie ich schon in meinem Eingangsposting beschrieb, ist die Hintergrundbeleuchtung definitiv ausgefallen.
Ob das LCD noch ein Bild wiedergibt, konnte ich nicht erkennen. Vielleicht war die verwendete Lampe nicht stark genug.
Iirgendwie gibt es immer wieder Mißverständnisse mit der Namensgebung:
Diese Fernseher sind alles LCD-Geräte, d.h. das bildgebende Element ist ein Liquid Crystal Display.
Die Hintergrundbeleuchtung (das weiße(!!!) Licht, was durch das LCD durchscheint) wird bei älteren Geräten mit Hilfe von Leuchstoffröhren (CCFL Cold Cathodes Fluorescence Lamp) erzeugt, bei neueren Geräten mit Hlfe von LEDs.
Zur Klarstellung: mein Xelos A32 hat ein LCD-Display mit CCFL-Hintergrundbeleuchtung.
CCFLs brauche an die 1000 V um zu zünden. die dazu notwendige Schaltung kann mit die genannten 1,8 V unter Garantie nicht funktionieren!
Nicht mal eine weiße LED leuchtet mit 1,8 V. Was war das denn für ein Experte?
Das hat mich auch gewundert. Mein Bekannter ist jedoch ausgebildeter Fernsehtechniker und macht seit 50 Jahren nichts anderes, privat wie beruflich. Wahrscheinlich habe ich seine Erklärung falsch wiedergegeben, weil ich es selbst nicht kapiert habe. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass man eine ausgeschaltete CCFL-Röhre mit einer Prüfpannung zumindest auf ihre grundsätzliche Funktionsfähigkeit prüfen kann; bei herkömmlichen Leuchtstoffröhren zu Beleuchtungszwecken geht das ja auch.
Ich werde meinen Bekannten nochmal fragen, was er genau gemacht hat, und dann berichten.
Eine LCD-Hintergrundbeleuchtung gibt es nicht, denn LCDs leuchten nicht.
Hä? Gerade weil es nicht selbst leuchtet, benöigt das LCD doch die Hintergrundbeleuchtung.
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #10
Hallo,
da sind wir jetzt auf einer Linie.
Gemeint war, daß die Hintergrundbeleuchtung per CCFL oder LED erzeugt wird, nicht durch ein LCD.

Interessant ist, daß Du nicht mindestens ein kurzes Aufblitzen (ca. 1 s) der Hintergrundbeleuchtung beim Start siehst. Das ist eigentlich das typische Fehlerbild: Die Röhren versuchen zu zünden, aber die Überwachung wird nach ca. 1 s (da sollte der Zünd-Zyklus beendet sein) "scharf" und erkennt Fehler, schaltet dann ab. Wenn das nicht mehr passiert könnte auch die Versorgungsspannung der Hintergrundbeleuchtung defekt sein, im einfachsten Fall die ElKos der Sekundärseite, 12V oder 24V. Hat Der Spezialist diese Spannung mal gemessen?
 
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #11
Problem ist, das bei den Geräten verschiedene Inverter verbaut sein können.
Hier ist eine grosse Inverterplatine drauf, rechts. Die ich genannt habe ist ebenfaslls in einigen Modellen drinne. Genauso ist es bei den Tcons. Bei diesem Bild ist der Inverter am TCON mit angeschlossen und daher Kein Bild und Keine Beleuchtung.
Du wirst das Gerät aufmachen müssen und am besten so ein Bild posten.

LG Thomas
 

Anhänge

  • Loewe_XelosA32_h_gross.jpg
    Loewe_XelosA32_h_gross.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 159
  • Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)
  • #12
Heute habe ich noch mal mit meinem Bekannten gesprochen, der die Hintergrundbeleuchtung geprüft hat.
Die Versorgungsspannung hat er ebenfalls geprüft, war i.O.
Die Hintergrundbeleuchtung hat nicht gezündet, aber die LED auf der dazugehörigen Platine hat kurz geleuchtet. Nach ca. 1s hat die sich abgeschaltet.
Das ist dann wohl das von Lötspitze beschriebene typische Fehlerbild.
 
Thema: Loewe Xelos A 32 Full-HD+ 100 / DR+ Kein Bild (auch keine Hintergrundbeleuchtung)

Ähnliche Themen

Serviceanleitung für Loewe Xelos 32 SL Full-HD+ 100 / DR+ gesucht

Loewe Connect 42 Full HD+ L2710 kein Bild mehr

Loewe Connect 32 Full HD+ Kein Bild aber Ton

Sony KDL-52W4000 HDMI-Eingang, Ausfall durch Spannung an Ant

Loewe Xelos 32 SL HD/DR+ s/w Bild auf Scart

Zurück
Oben