Loewe Arcada 8672 ZP kein start - funkenschlag

Diskutiere Loewe Arcada 8672 ZP kein start - funkenschlag im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Loewe Typenbezeichnung: Arcada 8672 ZP Chassi: 110Q23 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein start - funkenschlag Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

kimme

Benutzer
Registriert
29.07.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Loewe

Typenbezeichnung: Arcada 8672 ZP

Chassi: 110Q23

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein start - funkenschlag

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo allerseits,

eins vorweg: ich habe außer etwas erweiterten Anwenderkenntnissen im Kabeltunerbereich leider wirklich keine Ahnung von Fernsehgeräten - ich versuche einfach einmal alles zu beschreiben, was bei mir am Gerät passiert. Selber werde ich es wahrscheinlich ohnehin nicht repariert bekommen, daher wäre mir mit einer Einschätzung des Aufwands bzw. der Reparaturkosten schon sehr geholfen.. Solltet Ihr es mit mit einigem Material dennoch zutrauen, wären mir auch solche Tipps recht. Nen Lötkolben würde ich bedient bekommen, mehr dann aber wohl eher doch nicht...

Und jetzt los!! Ich versuchte am Wochenende obigen Fernseher nach bestimmt nem guten Jahr Betriebslosigkeit im Keller meiner Eltern zu reaktivieren. Das gelang auch für ca. 3-5 Minuten (Bild und Ton einwandfrei vorhanden), nach welchen er sich mit einem ziemlich ungesunden Klacken in den Standby verabschiedete. Ebenfalls war im Anschluss leichter Schmor- bzw. Kurzschlussgeruch (erinnerte mich an eine elektrische Eisenbahn o.ä.) wahrzunehmen.

Seit diesem Vorfall ist dem guten Stück kein Bild mehr zu entlocken, da es sich bei allen Startversuchen mit einer Art Doppelklick wieder in den Standby verabschiedet. Nach Betätigung des Netzschalters leuten kurz beide LEDs (grün und rot), danach beginnt die rote LED ganz kurz zu blinken bei gleichzeitigem Leuchten der grünen. Anschließend leutet ca. 1 Sekunde nur die grüne LED ununterbrochen alleine. Danach setzt erneut ein zusätzliches rotes Blinken ein. Anschließend erlischt die grüne LED und das Gerät schlatet in den Standby.

Bei einem Blick von oben (durch die Abdeckung) in das Gerät ist bei jedem Klacken ein Funkenschlag im (von vorne gesehen) linken, hinteren Bereich zu erkennen. Insgesamt erfolgen drei Blitze bis zum Abschlaten - ein seperater beim Drücken des Netzschalters welchem nach 1-2 Sekunden ein Doppelblitz synchron zum oben beschriebenen Doppelklick folgt. Nach diesem erfolgt die (Sicherheits- ???)Abschlatung. Bei mehrmaligen Startversuchen verursachen diese Funken auch erneut den eingangs wahrgenommen und beschrieben Geruch.

Auch trotz dieser laienhaften und endlos Langen Beschreibung würde ich mich über Ratschläge oder Informationen zu meinem Problem freuen. Besser konnt ichs leider nicht umreißen!

Achso: das Gerät wurde vor seiner Dienstpause zwar regelmäßig und problemlos, jedoch auch nicht übermäßig exzessiv verwendet.

Vielen Dank schonmal an alle (die bis hier her glesen haben :)),
Arne
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
wird wohl der Zeilentrafo defekt sein - keine große Sache, wenn man weiß was man tut
 
K

kimme

Benutzer
Registriert
29.07.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

super lieben Dank für die schnelle Antwort!!!

Nach etwas Recherche habe ich mit meiner aufgedruckten Artikelnummer folgende seite mit zwei Zeilentrofos gefunden:
http://www.ersatzteilblitz.de/shop2.php ... 4%20(66-70)%20cm%20Bild&geraeteid=330639&hex=3F50&geraet=57437L32%20LOEWE%20Fernseher%2070-74%20(66-70)%20cm%20Bild&vgruppe=3301000000

Welches Teil ist denn wohl defekt, bzw. könnten es beide sein, oder ist die website-information ungenau? Kann ja auch mal nachschauen, da die Teile ja zumindest auf den Fotos recht unterschiedlich aussehen...

Viel wichtigere Frage: Wie kompliziert wäre denn ein solcher Austausch? Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als unbegabt in technischen Frage darstellen, jedoch hatte ich ne Glotze noch nicht offen...

Nochmals Danke,
Arne

PS: scheinbar klappt das verlinken auch nich so recht - daher wird wohl copy-paste nötig - sorry!!
PSS: Sind die dortigen Preise angemessen?
 
S

Shunth

Benutzer
Registriert
15.04.2007
Beiträge
798
Punkte Reaktionen
32
Hallo,

also du benötigst diesen (HR8340 TRAFO, MIT KABEL FÜR FOCUSIERUNG) Trafo. Google nach HR 8340. Der Preis sollte bis 35 Euro O.K. sein (je nach Anbieter) Das wechseln denke ich bekommst du alleine hin. Tipps gibt es logisch hier (wenn du das Teil hast, garantiere ich meine Hilfe vorab) Also, ran!!! Wie gesagt, besorge ERST das Teil, wir machen das wechseln mit den wichtigsten Infos dann High Live!


Gruß Andre
 
K

kimme

Benutzer
Registriert
29.07.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo allerseits,

noch einmal einen ganbz großen Dank an euch für die schnelle und tolle Hilfe. Habe den Trafo bestellt und werde mein Glück dann mal versuchen. Reslutatmeldung erfolgt dann hier. Bzw. der Hilferuf wenns nich klappt :)

Bis denne und nochmal DANKE,
Arne
 
A

Andytigerente

Neuling
Registriert
04.02.2013
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo Expertengemeinde,
auch ich bitte um Reparaturunterstützung für einen LOEWE Arcada 8672 zp. Das Gerät schaltet nicht in Betrieb. Rote und grüne LED leuchten kurz, 1-3 kurze Knistern, danach Standby. Und verschmort stinken tuts auch.
Ersatzteil besorgen, Verkleidung abnehmen und Bauteile aus- und einstecken traue ich mir zu, dann wirds leider dünn...
Ersatzweise gern Hinweis auf taugliche Werkstatt in Hamburg.
Liebe Grüße
Andreas
 
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
723
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bewaffne dich mit einem heißen Lötkolben, gutem Licht und großer Lupe und löte alle Anschlüsse der Leistungsbauelemente auf dem Chassis nach, auch die großflächigen Masseverbindungen nicht vergessen.
Sollte in der zwischenzeit noch kein Halbleiter oder der Zeilentrafo gestorben sein, könnte es wieder bis zum hoffentlich nicht so schnell auftretendem Elektrodenschluß der (ESF) Bildröhre funktionieren.

M.f.G.
harry
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Loewe Arcada 8672 ZP kein start - funkenschlag

Ähnliche Themen

Philips 55PFL7008 LED TV Startet nicht, Led blinkt

Opticum XC80 Kabeltuner Bildausfall, danach Totalausfall

LOEWE Arcada 8672 Ohne Funktion rote und grüne LED

Loewe Arcada rote LED reagiert nicht, Standby Netzteil wird

Loewe Calida 5784 ZP Bleibt nur ein paar Sekunden an

Oben