Lichterkette Nipach GmbH 20m 480 LED Lichterschlauch 80051TWF4Y Funktioniert nicht mehr

Diskutiere Lichterkette Nipach GmbH 20m 480 LED Lichterschlauch 80051TWF4Y Funktioniert nicht mehr im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo. Ich habe ein Problem mit meiner Lichterkette, die erst "1 Jahr" alt ist. Plötzlich leuchtet nichts mehr. Ich habe zwei Fotos von Teilen...
E

Erwin1960

Benutzer
Registriert
03.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller
Lichterkette Nipach GmbH 20m 480 LED Lichterschlauch
Typenbezeichnung
80051TWF4Y
Kurze Fehlerbeschreibung
Funktioniert nicht mehr
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo. Ich habe ein Problem mit meiner Lichterkette, die erst "1 Jahr" alt ist. Plötzlich leuchtet nichts mehr. Ich habe zwei Fotos von Teilen beigefügt, da ich nicht weiss ob dies Hilfreich ist. Ist der schwarze Bauteil ein Netzgerät das eventuell defekt sein könnte. Da die Lichterschlange auf einem Dachgiebel in 8m Höhe montiert ist, würde ich mir eine Komplettauswechslung lieber ersparen. Hatte schon bei der ersten Montage die Hose voll auf der Leiter !!! Vielleicht weis jemand Rat ?
 

Anhänge

  • Lichterkette.pdf
    293 KB · Aufrufe: 12
  • 20220103_143157.jpg
    20220103_143157.jpg
    486 KB · Aufrufe: 17
  • 20220103_143234.jpg
    20220103_143234.jpg
    261,4 KB · Aufrufe: 15
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
700
Punkte Reaktionen
17
Ist ja sicher Netzbetrieben. Also 220V. Dann wäre das schwarze ein Netzteil was die Spannung runterregelt.
Kommst Du irgendwie an die Ausgangsseite des Netzteils, bzw auf Bild 2 den Stecker. Da könntest Du doch mal die Ausgangsspannung
messen. Gibt ja eigentlich immer einen Aufdruck was Ausgangsseitig anliegen sollte.
mfg. Micha
 
E

Erwin1960

Benutzer
Registriert
03.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo Micha.
Also an die Sachen kommt man überhaupt nicht ran, da diese verschweißt sind.
Ich habe nun siehe Foto, das Kabel "nach" dem Trafo durchtrennt.
Eine Blockklemme drann (für die Messspitzen).
Habe ein Multimeter, bei dem ich zur Schande nicht einmal weiß, wie man es einstellt.
Habe zwei verschiedene Messungen gemacht zur Sicherheit, weis aber nicht ob es die erforderlichen waren.
Ich hoffe DU kennst dich aus und erkennst etwas.
Einen Vermerk über die Ausgangsspannung habe ich nirgends gefunden.
Liebe Grüsse, Erwin
 

Anhänge

  • 20220104_151104.jpg
    20220104_151104.jpg
    761 KB · Aufrufe: 19
  • 20220104_152850.jpg
    20220104_152850.jpg
    551 KB · Aufrufe: 17
  • 20220104_152915.jpg
    20220104_152915.jpg
    294,2 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
700
Punkte Reaktionen
17
Hallo. Das Messgerät bitte mal auf Gleichspannung stellen. Bereich oben rechts, und dann noch mal schauen was anliegt.
Denn das kleine Netzteil wandelt ja um in Gleichspannung. Dann wäre noch interessant ob die LEDs in Reihe oder parallel
geschalten sind.
mfg. Micha
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.484
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
das 3.Bild zeigt ja den Gleichspannungsbereich..und die gemessene Spannung ist offensichtlich höher als 200V, daher die Fehler-Anzeige. In dem kleinen Kästchen...fast nicht vorstellbar, daß da mehr als ein Gleichrichter drin sein kann für eine doch eher lange, große Lichterkette...vin Netztrennung ganz zu schweigen, daher: Vorsicht beim Messen, Lebensgefahr! Das darf da nur ein Fachman machen!
Es wäre sinnvoll, die Lichterkette mit angeschlossen zu haben für die Messung. Sonst mißt so ein hochohmiges Meßgerät "irgendetwas".
Was ist da wohl in dem weißen Röhrchen?
Nach der "Operation" scheint mir fraglich, ob das wieder wasserdicht für den Außenbereich zusammenzusetzen ist.
 
E

Erwin1960

Benutzer
Registriert
03.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo. Das Messgerät bitte mal auf Gleichspannung stellen. Bereich oben rechts, und dann noch mal schauen was anliegt.
Denn das kleine Netzteil wandelt ja um in Gleichspannung. Dann wäre noch interessant ob die LEDs in Reihe oder parallel
geschalten sind.
mfg. Micha
Also das Netzgerät ist in Ordnung, das weiss ich mittlerweile 100%ig. Ob die LED"s in Serie oder Paralell geschalten sind, kann ich nicht feststellen. Also hab ich wahrscheinlich keine Chance. Aber Danke für die Antwort.
 
Thema: Lichterkette Nipach GmbH 20m 480 LED Lichterschlauch 80051TWF4Y Funktioniert nicht mehr

Ähnliche Themen

Panasonic TX-P50GTW60 Läßt sich nicht mehr einschalten, kein Standby, keine LED - nix geht.

Exquisit GSP 3309-7 Trotz Einschalt-Pieps keine LEDs & Maschine startet nicht

Staubsauger hat nicht mehr volle Leistung; 400w statt 1600w

Oben