LG RC9011A Wassertank leeren, aber Sumpf frei, Sensor wo?

Diskutiere LG RC9011A Wassertank leeren, aber Sumpf frei, Sensor wo? im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: LG Typenbezeichnung: RC9011A E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wassertank leeren, aber Sumpf frei, wo / wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

fwerner

Benutzer
Registriert
30.04.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: RC9011A

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wassertank leeren, aber Sumpf frei, wo / wie Wasserstandssensor?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Forengemeinde,
wenn ich den Trockner anschalte, blinken "Filtersieb reinigen" und "Wassertank leeren".
Der Flusensumpf ist jedoch frei.

Ich habe schon öfter AEG oder Bauknecht Trockner mit ähnlicher Fehlerrmeldung gehabt. Grund waren entweder, dass das Wasser unten nicht hochgepumpt wurde weil der Flusensumpf verstopft war, oder dass der Wasserstandssensor direkt neben der Pumpe defekt war.

Nun habe ich bei diesem LG Trockner die Situation, dass es meines Erachtens nach gar keinen Wasserstandssensor gibt !?! Auf den Fotos ist nichts zu erkennen, nur zwei Kontakte, die einfach "ins Wasser" reichen würden. Die Kontakte haben jeweils Durchgang zum Steckeranschluss, aber untereinander keinen Durchgang. Hier kann auch nichts auseinandergebaut werden. Das weiße Plastik ist ein einziges Teil an dieser Stelle. Ich habe diesen Trockner so bekommen, mit dem Defekt, und weiß nun nicht, ob hier vielleicht einfach ein Teil fehlt? Fotos anbei.

Ich kenne aus anderen Trocknern nur ein Bauteil mit einem Schwimmer. Der Widerstand ändert sich, je nachdem wie hoch der Schwimmer kommt, und das gibt dann das Signal. Aber hier?

Warum ich außerdemdie Meldung "Filtersieb reinigen" bekomme verstehe ich außerdem nicht. Das Filtersieb ist erstens sauber, und zweitens gibt es in diesem Bereich keinen Sensor, ich habe den Gehäuse
bereich des Filtersiebs extra geöffnet und keinen Sensor und keine Kabel entdeckt.

Wer kann bitte helfen, ich bin vollkommen ratlos.

Vielen Dank & beste Grüße
Falk
 

Anhänge

  • 20180430_100937b.jpg
    20180430_100937b.jpg
    228,2 KB · Aufrufe: 586
  • 20180430_100925b.jpg
    20180430_100925b.jpg
    201,9 KB · Aufrufe: 563
  • 20180430_100956b.jpg
    20180430_100956b.jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 520
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.338
Punkte Reaktionen
3.312
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Falk

Willkommen im Forum
fwerner schrieb:
nur zwei Kontakte, die einfach "ins Wasser" reichen würden. Die Kontakte haben
jeweils Durchgang zum Steckeranschluss, aber untereinander keinen Durchgang
Das Wasser überbrückt die Kontakte, damit bekommt die Elektronik (EL) einen Schaltimpuls zum Pumpen.
Das Wasser hat auch einen geringen Widerstand.

Wasche die Türsiebe unter warmes Wasser mit Geschirrspülmittel und einer Handbürste aus.
In den feinen Löchern setzten sich mit der Zeit Restbestände vom Seifenpulver fest.
Das kann man so nicht erkennen, weil die Siebe sauber aussehen.
Dadurch wird oft der TR zu warm und die Schutzschaltung (Übertemperatur) öffnet die Tür
oder er schaltet ab (je nach Gerätetyp). Das steht meistens nicht in den Betriebsanleitungen.
Poste die Zeit nach dem Einschalten bis zur Fehlermeldung.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
also ich glaube da fehlt was, nämlich der "Schwimmerkasten", der dann die beiden Kontakte schaltet

ich habe mal die Pumpe Hanning kps25-325 geggoogelt, und gugg mal>>> hier
 
F

fwerner

Benutzer
Registriert
30.04.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo und vielen Dank für die Antworten.

Ich hatte den Trockner ja komplett auseinander, weil ich den Keilriemen wechseln musste. Und die Lämpchen blinkten sofort beim Einschalten des Gerätes, auch wenn noch gar kein Programm gewählt war. Daraus habe ich auf ein Problem geschlossen. Den Trockner hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gestartet, weil er ja noch vollkommen in Teilen war.

Dem ist aber gar nicht so, gar kein Problem vorhanden! Bei zumindest diesem LG Trockner ist es wie beim Auto: Wenn man die Zündung anschaltet, dann leuchten eben Öldruck, ABS, Airbag, MKL immer, damit man weiß dass die Birnen nicht kaputt sind. Und wenn man dann das Fahrzeug startet, dann gehen diese Lampen aus. Genau so ist es auch bei diesem Trockner. Das ist bei AEG und Bauknecht jedenfalls nicht so, daher war ich auch so irritiert. Es ist also alles gut soweit, ich habe alles wieder zusammengesetzt, der Trockner läuft und es fehlt auch nichts an dem fotografierten Teil. Es scheint dann eben einfach die bessere Leitfähigkeit des Wassers zu sein, die das Signal auslöst, und kein Schwimmer wie bei anderen Trocknern. Wenn also der Wasserspiegel im Pumpensumpf zu hoch ist und die ins Wasser reichenden Kontakte somit kurzgeschlossen sind, dann "denkt" der Trockner dass der Wassertank oben voll ist, überläuft, und dieses Wasser deshalb wieder in den Pumpensumpf zurückfließt. Dies veranlasst ihn dann, um die Leerung des Wassertanks zu bitten. Gleiche Situation natürlich, wenn die Pumpe einfach verstopft ist, das ist ja dann das schon gefühlt mindestens hundertmal beschriebene und mir auch bereits bekannte Problem.
Also beste Grüße an allen und nochmals danke!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: LG RC9011A Wassertank leeren, aber Sumpf frei, Sensor wo?

Ähnliche Themen

LG RC8055AP1Z Wasserbehälter Leeren

AEG Elektrolux Lavatherm 59830 kein Wasser im Behälter

Bosch Classixx 7 Behälter leeren trotz Reinigung Sumpf

Siemens WT46W391 Fehler Behälter (trotz Reinigung)

NEFF SD6P1F Fehler E15 Wasser in Bodenwanne

Oben