LG F1496 Deckel (Abdeckung) defekt

Diskutiere LG F1496 Deckel (Abdeckung) defekt im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: LG Typenbezeichnung: F1496 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Deckel (Abdeckung) defekt Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

No11e

Benutzer
Registriert
14.09.2019
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: F1496

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Deckel (Abdeckung) defekt

Meine Messgeräte::

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Servus,

Ich hoffe ich darf hier nicht nur Fragen bzw. Probleme zu elektronischen Fehlern schildern.
Mir ist gestern Nacht etwas dummes passiert. Ich habe die Nasendusche auf dem Deckel bzw. auf der der Abdeckung unserer LG F1496 stehen lassen. Dabei hat diese Wasser verloren. (Salzwasser) Als ich heute morgen wach wurde war die Dusche fast leer und die Ränder des Deckels total aufgequollen. Den Deckel als Ersatzteil finde ich leider nicht, daher die Frage an euch. Bekommt man solche Platten die im Deckel verbaut sind irgendwo her? Ich könnte die Platte sicher aus dem Rahmen lösen und eine neue montieren.

Vielen Dank
Lg Nolle
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
es gibt hunderte LG1496... - gib mal ALLE Daten vom Typschild im Bullauge, oder ein Foto davon
 
N

No11e

Benutzer
Registriert
14.09.2019
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
wombi - ladyplus45 schrieb:
es gibt hunderte LG1496... - gib mal ALLE Daten vom Typschild im Bullauge, oder ein Foto davon

Tut mir leid, wusste ich nicht. Anbei 2 Fotos.
Modell: F1496QD1
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2019-09-14 at 11.31.35.jpeg
    WhatsApp Image 2019-09-14 at 11.31.35.jpeg
    106,1 KB · Aufrufe: 326
  • WhatsApp Image 2019-09-14 at 11.31.35(1).jpeg
    WhatsApp Image 2019-09-14 at 11.31.35(1).jpeg
    96,4 KB · Aufrufe: 1.046
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.258
Punkte Reaktionen
265
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Sieht so aus als wäre das eine Preßspanplatte, in die, seitlich, das Wasser eingedrungen ist und das Holz hat aufquellen lassen. Sowas sollte eigentlich nicht vorkommen (der Effekt, nicht, daß man mal Wasser verschüttet).
Spontan fällt mir dazu "Küchenarbeitsplatte " ein, als sehr strapazierfähiges Material. Gibt es aber erst ab ca. 3 cm Dicke, soweit ich weiß. Würde bedeuten: Alte Platte aus dem weißen Rahmen herausnehmen und, maßgesägt (Muster ist die alte Platte), eine entsprechende Platte einsetzen.
Tip: Vorher die neue (Preßspan-)-Platte ringsherum mit transparentem Silikon einschmieren, damit die Schnittkanten versiegelt werden und der bei Dir aufgetretene Effekt nicht wieder vorkommen kann.

Alternativ findest Du evtl. eine Arbeitsplatte einer anderen Maschine, die Du umbauen kannst. Habe ich mal für die Maschine meiner Tochter gemacht, da die, gebraucht, untergebaut, keinen Deckel mehr hatte. Den Ersatzdeckel gabs kostenlos im Kleinanzeigen-Portal.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
also Ersatzteil von LG finde ich auch nicht, daher "Bastellösung" wie vom Kollegen vorgeschlagen

ABER: nimm die aufgequollene Platte schnellstmöglich aus dem Rahmen, ehe der sich dauerhaft verzieht - denn wenn der über Tage so unter Spannung steht, geht die Rückstellkraft flöten, wenn er überhaupt noch sich "zurückverformt"

Rausnehmen würde ich die, wenn sie nicht einfach im Ganzen rauszuploppen geht, möglichst chirurgisch: d.h. in der Mitte ein Loch bohren, und dann mit der Stichsäge Tortenstück-mässig zum Rand hin aufteilen, um das Stück für Stück rauszulösen.

Oder mit Stichsäge erstmal ringsum 3cm vom Rand ein grosses Viereck raussägen, und dann den Rand in Stücken nach innen wegfriemeln
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
251
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Platte oben

Hallo Forum,

Habe mal geschaut und ich glaube die Platte oben weiß in bei zwei verschiedenen Anbietern gefunden zu haben(ABER GLAUBEN IST NICHT WISSEN :-) ).

Unter diesen Daten:
PLATTE BAUGRUPPE,OBERTEIL
(ersetzt: #9632274 PLATTE OBEN AUS WEISS)
(ersetzt: #D258583 PLATTE BAUGRUPPE,OBEN)
#G774700
sofort lieferbar (innerhalb von 1-2 Tagen)
Artikelgruppe: Abdeckplatten

Anbieter

Anbieter 2

Gruß aus Dorsten(NRW) und einen schönen Samstag Abend :-)

Gruß Herbert
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
die links führen nicht direkt, und soweit ich schon fand&sah, wäre cover cabinet die Waschmaschinenfront!

also muss es das andere sein > PLATTE BAUGRUPPE, OBERTEIL - vllt. hilft anrufen?

allerdings sind 80€ nicht billig, da würde ich selber basteln
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
251
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

@ wombi-ladyplus45
da hast du recht, direkt nicht :-) Bin auf auf die Auswahl "Platten" und dort bekomme ich:"Platte Oben aus weiß"
somit würde ich sagen/glauben das es sie es sein müßte.
Zudem wird das Gehäuse auch unter einer anderen Nummer vertrieben .

Zudem liegen bei beiden Anbietern die Preise bei ca. 80€ was wirklich viel Geld ist.

Also ist das hier ja nur eine versuchte Hilfestellung :-) .

Gruß Herbert
 
N

No11e

Benutzer
Registriert
14.09.2019
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an euch alle. Super wie schnell einem hier geholfen wird. 80€ sind echt viel Geld. Ich glaube da versuche ich mich doch selbst. Ich habe allerdings Angst das ich den Rahmen nicht mehr an die neue Platte bekomme. Die ist nämlich getaggert.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
TackerKlammern bekommt mit z.B. einem flachen Spachtel oder Nagelfeile, oder Cutter bzw. Teppichmesser an den Ecken leicht angehoben, dann den Rest mit eine SpitzZange rausziehen - aber ohne gescheites Werkzeug wirds schwierig...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Ich misch mich mal ein.
Nur die aufgequollene dünne Platte auszuwechseln, bringt überhaupt nichts, denn das geht ohne Beschädigung des Rahmen nicht.
Entweder alles so lassen wie es ist oder eine kompl. neue Deckplatte.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.258
Punkte Reaktionen
265
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Wenn das ohne Beschädigung des Rahmens nicht auseinandernehmbar sein sollte, und eine Original-Platte nicht erhältlich ist...vielleicht wirklich ein Stück Küchenarbeitsplatte mit Umleimern, dann eben ohne Rahmen, oben aufsetzen. Dazu die Verbindungstechnik zur Maschine (irgendwelche Blech-Falze und Winkel zum festschrauben...ein Bild wäre schön von der "alten" Platte) von der alten Deckplatte übernehmen.
So ein aufgequollenes Teil sieht ja wirklich nicht schön aus.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vielleicht wirklich ein Stück Küchenarbeitsplatte mit Umleimern, dann eben ohne Rahmen, oben aufsetzen. Dazu die Verbindungstechnik zur Maschine (irgendwelche Blech-Falze und Winkel zum festschrauben...ein Bild wäre schön von der "alten" Platte) von der alten Deckplatte übernehmen.

das wäre auch meine nächste Idee, aber es muss ja nicht Küchenarbeitsplatte sein, wg. Dicke und Gewicht, sondern jede Möbelbauplatte ab 12mm oder 16mm bzw. 19mm Stärke oder mehr - angefangen von Kunsstoffbeschichtet bis hin zu BirkeMehrschicht oder vllt. Leimholz in Buche, also sogar passend zur Umgebung - wg der Befestigung müsste man die alte Deckelei mal von unten sehen
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Die Deckel sind mit dem Rahmen verklebt. Da bekommt man keine neue Platte rein, bzw wenn man den Rahmen mal auseinander hat bekommt man den nie wieder zusammen.
Und der Rahmen wird dafür benötigt den Deckel oben auf der Maschine zu halten. Das hat Havelmatte aber auch schon alles gesagt ;)

Aus meiner Sicher lass es so, evtl. wird es wieder leicht weniger wellig. Kaputt gehen kann davon aber nichts. Ist rein optisch.
Ansonsten guck bei einem Händler vor Ort ob der nicht einen Deckel von einer defekten Maschine hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: LG F1496 Deckel (Abdeckung) defekt

Ähnliche Themen

lg plasma RZ42PX11 42V6 defekter buffer defekt dürfte das ys

Oben