LG 39LN5406 Backlight defekt

Diskutiere LG 39LN5406 Backlight defekt im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: LG Typenbezeichnung: 39LN5406 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backlight defekt Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Z

zudrell

Benutzer
Registriert
27.09.2010
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: LG

Typenbezeichnung: 39LN5406

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backlight defekt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,
diesmal darfs ein LG sein - der 39LN5406 !
Und dem ist anscheinend das Backlight ausgefallen, weil man ganz schemenhaft und dunkel ein Bild erkennen kann, wenn man ganz nah ran geht. Nun gibt es für dieses Bachlight ja manchmal eine Sicherung, die ab und zu anschlägt (warum auch immer) - aber bei dem kann ich keine finden.
Hat da jemand eine Idee ?
Besten Dank schon mal im voraus !!!
 
S

stma699

Benutzer
Registriert
13.12.2016
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
LED Stripes defekt. LED Tester verwenden.
 
S

stma699

Benutzer
Registriert
13.12.2016
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bei meinem LG 42LN5406 waren 8 LED kaputt. Neue LED Streifen besorgen. Erneuern der kaputten LED führt zu hellen Monden, da die Diffuser (Linsen) nie 100% wieder richtig drauf kommen. Neue LED Streifen besorgen, die auf der Rückseite keine braunen Stellen (Wärmeentwicklung) haben. Nach Reparatur Backlight auf 60-70 Prozent stellen, da haben die LED keinen Stress und halten länger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zudrell

Benutzer
Registriert
27.09.2010
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke...

... schon mal vorab für die Info !

Aber - mal ganz ehrlich: Wie du schon schreibst - das kriegste ja nie wieder so hin, wie's mal war.
Und bei den Kosten für einen neuen 39er (derzeit ca. 250.-) kauft man sich doch am besten gleich nen
Neuen - oder ? Und da rechne ich die Arbeitszeit noch nicht mal mit dazu ...

Ist halt wirklich schade, dass wir in so ner Wegwerfmentalität leben - bei den LEDs hätte man auch
(wie schon erwähnt und in anderen Fernsehern auch verbaut) ne Sicherung für 5 Cent einbauen können -
na ja - is halt jetzt so ...

Trotz allem: Besten Dank für deinen Post und deine Mühe !
Und Guten Rutsch :D
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.743
Punkte Reaktionen
373
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Die Rede war von defekten LEDs, da hilft keine Sicherung.
Wie hier im forum mehrfach beschrieben ist es eine der Lösungen, die LEDs MIT Diffusor zu ersetzen: Teilstücke mit der defekten LED ausschneiden und durch neues Teilstück aus einem intakten LED-Streifen ersetzen. Dann muß man weder an den LEDs löten noch den Diffusor neu ankleben.
Die LEDs kann man einzeln testen, muß ggf. mal etwas Lack abkratzen. So findet man die defekten, ich hatte letztens 3 Stück, alle hochohmig (und da hätte keine Sicherung irgendeinen Nutzen gebracht).

Also, man kann das Reparieren und muß nicht gleich entsorgen. Zugegeben, Fingerspitzengefühl ist angebracht und Bruchgefahr besteht natürlich, sowie Abreißen der Flexbänder wäre auch das Aus.
 
E

Emil1964

Benutzer
Registriert
24.01.2017
Beiträge
184
Punkte Reaktionen
5
zudrell schrieb:
Ist halt wirklich schade, dass wir in so ner Wegwerfmentalität leben - bei den LEDs hätte man auch
(wie schon erwähnt und in anderen Fernsehern auch verbaut) ne Sicherung für 5 Cent einbauen können -
na ja - is halt jetzt so ...

Es müssen ja nicht zwingend LEDs vom Backlight ausgefallen sein. Können je nach Modell auch "nur" eine Schottky, LED-Treiber-Chip oder MOSFET betroffen sein.

Schöner wäre es, wenn die einfach mal so lange halten, wie damit teilweise geworben wird.
Gut, theoretisch können gesunde Menschen auch 120 Jahre alt werden, aber wenn LEDs zwischen 3000 und 5000 Betriebsstunden schlapp machen, stimmt dort doch etwas nicht. Der Tipp mit der Helligkeit ist übrigens Gold wert. Wenn man die ganzen Vestelkisten auf Werkseinstellung zurücksetzt, ist die Beleuchtung standardmäßig auf Dynamisch eingestellt - weshalb wohl?
Bei der Standardeinstellung verbraucht mein 46" Samsung ca 50W, bei der dynamischen ca 110W. Bei den 32" Vestel sind es immerhin noch ca 20W Unterschied.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: LG 39LN5406 Backlight defekt

Ähnliche Themen

Samsung UE50NU7099 Backlight defekt

Philips 32pfs6402/12 Backlight defekt

LG 55LB626 Backlight Blinkt nur

Philipps 55PUS7181 kein Bild aber Ton, Backlight und Ambilight geht.

Grundig 55vle988bl Defekte backlight

Oben