kenwood 5050d ir-empfänger defekt ?

Diskutiere kenwood 5050d ir-empfänger defekt ? im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - mit oben genanntem receiver hab ich das problem das die fernbedienung nur sporadisch funktioniert (mit hilfe einer universalfernbedienung konnte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dermoritz

Benutzer
Registriert
02.02.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
mit oben genanntem receiver hab ich das problem das die fernbedienung nur sporadisch funktioniert (mit hilfe einer universalfernbedienung konnte ich definitiv einen defekt der fernbedienung ausschließen). sporadisch bedeutet: am anfang dachte ich es sei völlig zufällig inzwischen hab ich das gefühl das es ein paar minuten funktioniert nachdem das gerät strom hat (vorher komplett vom netz getrennt) und dann plötzlich nicht mehr. einen wackelkontakt kann man im prinzip ausschließen, da wackeln nix bringt - nur eben das mehrere minuten vom netz trennen.

wie kann ich den fehler weiter eingrenzen? gibt es ir-empfänger die ein solches verhalten zeigen könnten?

schonmal vielen dank im vorraus

moritz
 
D

dermoritz

Benutzer
Registriert
02.02.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
ich hab di eletzten tage das phänomen etwas genauer erforscht und es bestätigt sich im großen und ganzen, dass was ich schon geschrieben hab. es gibt aber ein paar details die ich hinzufügen möchte: die fernbedienbarkeit verschwindet nur wenn der receiver richtig an ist d.h. wenn mann den stecker eine weile gezogen hat ihn wieder reinsteckt funktioniert alles einwandfrei auch wenn er ewig im standby ist. wenn er aber eine weile an ist bekommt man aber nur über das steckerziehen und warten die fernbedienbarkeit zurück.

hoffentlich hilft das dem ein oder anderem weiter

danke
 
TOM1960

TOM1960

Benutzer
Registriert
13.07.2003
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
0
Hallo moritz,

hört sich so an als wie wenn die Spannungsversorgung für den IR-Empfänger zusammen bricht.
Hast du das schon überprüft?

Gruß Tom
 
D

dermoritz

Benutzer
Registriert
02.02.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
nein hab ich noch nicht - ich wollte erst ein paar ideen sammeln. mein erster gedanke war, dass sich irgendwo eine kapazität aufbaut die sich nach abschalten langsam entlädt. ich werde der sache mal genauer auf den grund gehen und mich wieder melden.

bin natürlich weiter über jegliche art von ideen dankbar (hoffe natürlich, dass irgendjemand schonmal ein analoges problem hat/hatte)

vielen dank tom
 
F

Feldprediger

Benutzer
Registriert
02.03.2004
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich habe das selbe Problem mit meinem KRF-V5030D
Nur seit einigen Tagen geht die Fernbedienung gar nicht mehr! (vorher wie bei dir vereinzelte ausfälle). Es hat alles ca. 3 Jahre super funktioniert.
Das Problem trat erst immer wieder ganz sporadisch auf, es reichte dann, die Taste auf der Fernbedienung nocheinmal zu drücken, irgendwann war es nur noch Zufall wenn die Fernbedienung funktionierte - aber wenn es dann mal ging, dann auch für ein par Minuten. Jetzt geht halt gar nix mehr. Scheint irgendwie verbreitet zu sein unter Kenwood-Recievern. hast du schon eine Lösung gefunden?
Mein Reciever war dabei ununterbrochen im StandBy.
Werde jetzt mal schaun, ob ich das mit dem vom Netz trennen bei mir funktioniert. Wie lange hast du gewartet?
mfg,
Stephan
 
D

dermoritz

Benutzer
Registriert
02.02.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
eine lösung hab ich noch nicht - hab mich noch nicht näher damit beschäftigt. wenn die fernbedienbarkeit weg ist und ich ausschalte dauert es mindestens 1h aber meistens ist der receiver länger aus (bis zum nächsten film) dann gehts wieder ein paar minuten - bis auf gestern, da konnte ich mir verblüffender weise einen 2stündigen film anschauen und bis zum schluss ging es! ich hab ein bisschen das gefühl das je lauter man hört umso früher die fernbedienbarkeit fehlt.
 
H

hardy_k

Benutzer
Registriert
12.06.2004
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
1
Lösung

Hallo,
wer dieses Problem hat kann mir eine E-Mail zusenden,ich weiss wie ich diesen Fehler beheben kann!

Auch die Receiver aus der KRF-V5010 /6010 und KRF-V5020 /6020/7020 Serie die sich ab und an mal selber ausschalten kann ich wieder flott machen!


Mfg hardy_k
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Und wie ?

Kannst uns im Forum gerne aufklären....

guss Alde
 
H

hardy_k

Benutzer
Registriert
12.06.2004
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
1
Nein ,so uneigennützig bin ich nun auch wieder nicht ;-)
Edit BY STS:

Lieber Hardy, offenbar hast du die Funktion dieses Boardes nicht begriffen, hier ist der sinn und zweck nicht das jemand "Cash" macht sondern hilft. Daher hier deine erste Verwarnung.

 
H

hardy_k

Benutzer
Registriert
12.06.2004
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
1
Na ja mit "Cash" machen hat das wohl weniger zu tun eher mit Aufwandsentschädigung,aber umsonst ist nicht mal der Tod-der kostet das Leben!

Mfg hardy_k2003
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hardy,das ist hier ein Forum in dem jeder jedem weiterhilft -
ohne irgendwelchen kommerziellen Hintergedanken.

Helfen und geholfen bekommen,alles andere ist hier leider fehl am Platz.
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
Lieber Hardy,

ich hoffe Du brauchst nicht mal jemanden von diesem Board, denn eines ist sicher! NIEMAND WEIß ALLES!
 
H

hardy_k

Benutzer
Registriert
12.06.2004
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
1
Ne`glaube ich nicht (das mir hier jemand bei einem Problem helfen kann-eher anders herum ;-)

Mfg hardy_k
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
wie sagt schon ein altes sprichwort "hochmut kommt vor dem fall"
 
H

hardy_k

Benutzer
Registriert
12.06.2004
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
1
Wie du sagst ein (ver)alte(te)s Sprichwort!
Aber schluss nun mit dem literarischen Geplänkel!

Mein Angebot steht!

Mfg hardy_k
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
okay schluß mit dem Geplänkel!

hier deine zweite verwarnung! du scheinst nicht zu verstehen worum es geht, okay kein problem.

noch einmal, dann ist für dich hier schluß!

ich hoffe das war deutlich genug!!
 
D

dermoritz

Benutzer
Registriert
02.02.2004
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
um mal unserem sympathieträger hardy-k etwas wind aus den segeln zu nehmen; hier eine antwort von kenwood (ich hab einfach eine supportanfrage geschickt):
"...Sie haben eine Mail an Kenwood Deutschland geschickt, die wir Ihnen hiermit gern beantworten.
Wir bedauern, dass Sie die beschriebenen Probleme mit Ihrem Kenwood Gerät haben.
Der Fehler ist entweder auf den defekten IR-Empfänger (sehr selten) oder auf die defekten Lötstellen (am Empfänger direkt) zurückzuführen."

ich werd das teil demnächst mal auseinanderschrauben und mich wieder melden.
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Die Antwort hätte ich von Kenwood nicht erwartet.

Dann schau mal.....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: kenwood 5050d ir-empfänger defekt ?

Ähnliche Themen

Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum

Gericom GTV 4271 Gerät nicht mehr fernbedienbar / IR-Empfang

Kenwood KRF-V5010 Fernbedienung funktioniert nicht

Oben