IKEA UPPLEVA 46“ Bild flackert & verschwindet, schwarzer Fleck

Diskutiere IKEA UPPLEVA 46“ Bild flackert & verschwindet, schwarzer Fleck im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: IKEA Typenbezeichnung: UPPLEVA 46“ Inverter: ssl460_3e1c Chassi: Samsung LTA460HQ18 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

luapo

Benutzer
Registriert
04.01.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: IKEA

Typenbezeichnung: UPPLEVA 46“

Inverter: ssl460_3e1c

Chassi: Samsung LTA460HQ18

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild flackert & verschwindet, schwarzer Fleck

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Noch ein frohes Neues und schonmal Danke für jegliche Hilfe.
Ich habe einen LED Fernseher fast geschenkt bekommen und mir ist direkt aufgefallen, dass es unten rechts eine etwas dunkle Stelle gibt. Kein Problem dachte ich, hab ja fast nichts bezahlt dafür. Doch dann musst ich leider feststellen, dass das Bild nach unterschiedlichen Betriebszeiten einfach abschaltet (manchmal nach vorherigem Flackern ausgehend von dem dunklen Fleck) aber Audio normal weiter läuft. Einmal aus- und eingeschaltet gab es wieder Bild. Zuerst passierte es sehr schnell, nach runterschrauben der Helligkeit hat es länger gehalten aber eben nicht konstant. Also etwas recherchiert und schließlich mal aufgeschraubt. Vom LED-Treiber-Board gehen 4 Zuleitungen nach vorne durch und habe dort 3x 17.3V und 1x22.3V gemessen. Ich habe dann auch durch die vorher geschauten Videos dann 4 Reihen an LEDs erwartet. Nun gut also die Vorderseite Schicht für Schicht abgebaut bis eine Glasplatte mit drunter liegender weißer Folie kam und ich nicht weiter konnte. Scheinbar ist die Glasplatte an die weiße Folie geklebt und die Folie (teilweise) an das Gehäuse. Ein bisschen konnte man es zusammen anheben und beim darunter gucken die Überraschung- keine LEDs zu sehen. Große Verwunderung und nachdem ich den Tv wieder ans Netz hing die wortwörtliche Erleuchtung: nur ein LED Streifen an der rechten Kante entlang. Eine LED blieb dunkel (offensichtlich der dunkle Fleck) und die daran angrenzenden LEDs flackerten. Nun zu meiner Verwirrung:
Ich dachte die LEDs sind in Reihe geschalten aber dann müssten ja alle aus sein wenn eine nicht geht? Aber es gehen ja auch vier +Drähte durch das Gehäuse zu der Leiste?! Welche Aussage hat meine Spannungsmessung denn dann? Und wie kommt es zustande dass manche flackern? Und liegt es nun nur an der defekten LED oder könnte es auch an etwas anderem liegen, dass er abschaltet (Elkos sehen gut aus btw). Und falls es nur an der Leiste liegt wie soll ich die tauschen wenn die Folie die Sicht und das Glas den Zugriff auf den Stecker verwehrt?
Ihr seht - viele Fragen und wenig Ahnung, daher schonmal vielen Dank für eure Geduld :D

Hier noch Bilder meines Abenteuers:
https://ibb.co/NKZWb7K
https://ibb.co/QDFW0wg
https://ibb.co/Z2BVmnj
https://ibb.co/YhdXsPs
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.956
Punkte Reaktionen
384
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
LTA460HQ18 darunter findest du deine LED Steifen ja auch, also Daten hast du.
Da es EDGE LED ist sind es 6V LEDs, kann man im Betrieb an einer LED rechts und links auch messen. ABER nur wenn man mit dem Messgerät umgehen kann.
Eine LED hat rechts zwei Kontakte und links zwei Kontakte die jeweil zusammenhängen, also rechts beide und links beide.
Entweder einzeln tauschen oder Beide Leisten.
Da die Spannung abfällt durch eine LED spricht dann irgendwann die Schutzschaltung an und dann haste kein Bild aber Ton.

LG Thomas
 
L

luapo

Benutzer
Registriert
04.01.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
thommyX schrieb:
LTA460HQ18 darunter findest du deine LED Steifen ja auch, also Daten hast du.
Da es EDGE LED ist sind es 6V LEDs, kann man im Betrieb an einer LED rechts und links auch messen. ABER nur wenn man mit dem Messgerät umgehen kann.
Eine LED hat rechts zwei Kontakte und links zwei Kontakte die jeweil zusammenhängen, also rechts beide und links beide.
Entweder einzeln tauschen oder Beide Leisten.
Da die Spannung abfällt durch eine LED spricht dann irgendwann die Schutzschaltung an und dann haste kein Bild aber Ton.

LG Thomas

Okay, danke ich habe es mittlerweile geschafft den Kleber zu entfernen und bin bis zum blanken chassis vorgedrungen. Habe auch nach dem LED Streifen (es gibt nur einen, rechts entlang) geguckt aber finde unterschiedliche Angaben (mal 3 mal 6V/ LED) also werde ich mal messen müssen. Auffällig ist, dass nur die LEDs flackern die an der Defekten angrenzen. Kann es sein dass das mit dem Spannungsabfall an der kaputten LED zusammen hängt weil dann könnte ich ja nur diese eine LED an der Leiste tauschen, oder?
LG
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
664
Punkte Reaktionen
12
Besorg einfach ne neue Leiste. Das einzeln tauschen geht zwar, aber wann geht die nächste flöten. Haben alle sicher schon genug Betriebsstunden hinter
sich.
mfg. Micha
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
518
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
luapo schrieb:
Kann es sein dass das mit dem Spannungsabfall an der kaputten LED zusammen hängt weil dann könnte ich ja nur diese eine LED an der Leiste tauschen, oder?

Kann sein, würde auch funktionieren und ist die billigste Alternative, wenn du die passende LED bekommst. Die Chance, dass aber andere schon vorgeschädigt sind, dann auch in kürzester Zeit ausfallen und du das Gerät dann nochmal aufmachen und zerlegen kannst ist da.
Musst du wissen ob du das Risiko eingehen willst, Stichwort Flexkabel. Deshalb die Empfehlung lieber gleich komplett tauschen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: IKEA UPPLEVA 46“ Bild flackert & verschwindet, schwarzer Fleck
Oben