Husky Kulekube Euro KN36 Kühlt durch

Diskutiere Husky Kulekube Euro KN36 Kühlt durch im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo, hab von dem Gerät keine Unterlagen, klingt aber nach einem defekten Temperaturregler; stell einfach mal Bilder vom Innenraum ein, dann...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

hab von dem Gerät keine Unterlagen, klingt aber nach einem defekten Temperaturregler;
stell einfach mal Bilder vom Innenraum ein, dann kann man ggf mehr sagen


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ok vielen Dank schon mal.

Ich bin mir jetzt ziemlich sicher dass es an dem Thermostat liegt. Heute ging es nämlich auf einmal anders herum. Als ich einschalten wollte ging es das Kühlen nur auf Stufe 0, sobald ich auf Stufe 1 - 5 geschaltet habe, ging der Kühlschrank aus. Sonst war es ja immer so, dass er durchgekühlt hat, egal welche Stufe. Auch bei der Stufe 0 hat er gekühlt.

Ich stelle nun mal einige Bilder online. Auch von dem Thermostat. Dieses kann man bestimmt auswechseln oder? Aber ich bezweifle, dass es das alte Thermostat nochmal neu gibt. Kann ich hier auch ein anderes einsetzten?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar
 

Anhänge

  • IMG-20151118-WA0031.jpg
    IMG-20151118-WA0031.jpg
    215,7 KB · Aufrufe: 1.392
  • IMG-20151118-WA0038.jpg
    IMG-20151118-WA0038.jpg
    180,1 KB · Aufrufe: 1.359
  • IMG-20151118-WA0033.jpg
    IMG-20151118-WA0033.jpg
    141,4 KB · Aufrufe: 1.274
  • IMG-20151118-WA0035.jpg
    IMG-20151118-WA0035.jpg
    198,1 KB · Aufrufe: 1.297
  • IMG-20151118-WA0042.jpg
    IMG-20151118-WA0042.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 1.446
  • IMG-20151118-WA0039.jpg
    IMG-20151118-WA0039.jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 1.294
  • IMG-20151118-WA0034.jpg
    IMG-20151118-WA0034.jpg
    167,8 KB · Aufrufe: 1.290
  • IMG-20151118-WA0041.jpg
    IMG-20151118-WA0041.jpg
    140,1 KB · Aufrufe: 1.347
  • IMG-20151118-WA0043.jpg
    IMG-20151118-WA0043.jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 1.323
  • IMG-20151118-WA0032.jpg
    IMG-20151118-WA0032.jpg
    147,3 KB · Aufrufe: 1.259
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

Thermostat prüfen ggf. mal 1 polig abklemmen dann siehst du ja ob Abschaltung erfolgt
Hab da leider keine Unterlagen oder Quellen; da müsstest du über die Typenbezeichnung des Thermostates gehen

Gruß flumer
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ok danke für eure Antworten.

@flumer: Wie kleme ich es ab? Oder was heißt das? Meinen Sie damit dass ich die Mini Stecker rausziehen soll? Und somit testen soll ob der Kühlschrank dann aus geht?

@Gecko10: Sind Sie sicher, dass dieses Thermostat passt? Denn dort steht -16 - 22 Grad Celsium?

Gruß
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
410
Punkte Reaktionen
23
Wenns mechanisch passt,stellt man die Wunschtemperatur ein,dass der Bereich von -16 bis 22 Grad geht,heisst daß man das Teil für verschiedene Anwendungen einsetzen kann.Mit der Einstellung muss man dann etwas experimentieren .
Gruss
Gerhard
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
gecko10 schrieb:
Wenns mechanisch passt,stellt man die Wunschtemperatur ein,dass der Bereich von -16 bis 22 Grad geht,heisst daß man das Teil für verschiedene Anwendungen einsetzen kann.Mit der Einstellung muss man dann etwas experimentieren .

Wie auf den Fotos zu erkennen, ist das ein Kühlschrank mit Abtaufunktion.
Für solche Geräte werden Thermostate verwendet, deren Einschaltpunkt grundsätzlich im Plusbereich (so um +5°C) liegt, der Abschaltbereich liegt je nach Einstellung zwischen -12°C bis -28°C.
Von dem empfohlenen Ebay Thermostat solltest du die Finger lassen, denn die Beschreibung ist völlig irreführend.
Den hier kannst du nehmen:
http://www.ebay.de/itm/Universal-Se...c2ac63&pid=100009&rk=1&rkt=10&sd=161887951022
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke.

Ich bin in dem Gebiet wirklich ein Neuling. Also kaufe ich den Thermostat und baue den anderen aus und diesen ein? Woher weiß ich welchen Pol ich an welches anstecken muss?
Und wie genau bau ich das alte Kapillarrohr aus und wieder ein?

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das hinbekomme. Aber mit dem Universal Thermostat müsste es ja grundätzlich möglich sein.

Gruß
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
manuelbvb schrieb:
Woher weiß ich welchen Pol ich an welches anstecken muss?
Und wie genau bau ich das alte Kapillarrohr aus und wieder ein?
Das gelbgrüne Kabel kommt an das Gehäuse. Die beiden anderen Stecker mit der blauen Isolierung werden auf die beiden Kontakte gesteckt die aus dem roten Gehäuse kommen. Wierum ist egal.

Wie das Kapillarrohr verbaut ist, kann man nur vor Ort sehen und das neue Röhrchen genauso einbauen.
Vorsicht, das darf nicht geknickt werden.
Den weißen Schlauch auf den neuen Regler aufziehen.

Vielleicht hast du einen techn. versierten Bekannten, der dir hilft.

Bevor du den Regler bestellst, lass den Kühlschrank einen Tag bei offener Tür laufen. Die grau lackierte Rückwand (Verdampfer) muß komplett gleichmäßig mit einer Reifschicht überzogen sein. Ist sie das nicht, dann hat der Kühlkreislauf ein Leck und das Gerät ist reif für den Schrott.
Bist du dir da unsicher, dann stell ein Foto ein, so dass die Rückwand kompl. abgebildet ist.
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ok werde ich versuchen.

kann man den weißen Schlauch auch weglassen? denn der ist schon etwas kaputt ich ich glaube nicht dass ich den nehen Thermostat in den alten Schlauch bekomme.

Was meinen Sie mit Grau Lackierter Rückwand? Meinen Sie das Kühlteil im Inneren hinten dran?

Gruß
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
manuelbvb schrieb:
Meinen Sie das Kühlteil im Inneren hinten dran?

Genau, das ist der Verdampfer, besteht aus Aluminium und ist grau lackiert.
Den weißen Schlauch kannste auch weglassen.

Nur zur Info: im Internet wird sich grundsätzlich gedutzt. :D
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ok ;)
Dann meinst du bestimmt das Weiße Teil, das kalt wird. Sieht auf dem foto vielleicht Grau aus.
Habe den Kühlschrank gerade an und offen und es passt alles. Das Kühlteil hat nun eine leichte "gefrorene" Schicht drauf. (Also nicht wirklich gefrohren)

Dann bestelle ich mal.

Hoffentlich klappt alles.

Vielen Dank auf jedenfall schon mal
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Das Teil ist heute angekommen. Ich habe es mir gerade angesehen. Nur versteh ich nicht wieso es 5 Punkte gibt um Stecker abzustecken. Ich habe nur drei Stecker die ich anstecken kann. Und wo ich diese jetzt einstecken soll ist mir ein Rätsel.

Wo stecke ich was an? Könnt ihr mir helfen.
Ich hänge euch mal ein Foto an.
 

Anhänge

  • 2015-11-22 10.47.30.jpg
    2015-11-22 10.47.30.jpg
    227,6 KB · Aufrufe: 633
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Bild ist zu unscharf
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ja da hast du recht ;) aber ich habe gerade nur ein Handy zur Verfügung um ein Bild zu machen und hier muss ich die Front Kamera nehmen weil nur Anhänge bis 1mb erlaubt sind und Bilder meines Handys haben leider 3mb. Ich versuche es aber gleich nochmal.
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
So, hier jetzt scharfe Bilder.

Nochmal die Frage: Wo muss ich meine drei Stecker anstecken?

Danke schon mal
 

Anhänge

  • 2015-11-22-11-32-34-897.jpg
    2015-11-22-11-32-34-897.jpg
    391,1 KB · Aufrufe: 392
  • 2015-11-22-11-32-27-747.jpg
    2015-11-22-11-32-27-747.jpg
    318,8 KB · Aufrufe: 435
  • 2015-11-22-11-32-23-651.jpg
    2015-11-22-11-32-23-651.jpg
    339,4 KB · Aufrufe: 458
  • 2015-11-22-11-32-19-172.jpg
    2015-11-22-11-32-19-172.jpg
    332,3 KB · Aufrufe: 429
  • 2015-11-22-11-32-13-224.jpg
    2015-11-22-11-32-13-224.jpg
    301,8 KB · Aufrufe: 428
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das grüngelbe kommt schonmal an einen der beiden silbernen, jenachdem wo´s baulich besser ranreicht...
Was stehen da für Zahlen/Buchstaben auf dem weissen Plastik unter den Messingsteckfahnen eingeprägt?
Stehen evtl. am "alten" auch Zahlen dran?
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Beim "alten" steht L und C. Bei dem "neuen" steht in der Reihenfolge 4, 6, 3. und über der 6 dann noch eine 2, bei der aber in Klammer steht K22,36 only.
 

Anhänge

  • 2015-11-22-11-58-21-468.jpg
    2015-11-22-11-58-21-468.jpg
    374 KB · Aufrufe: 446
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
so´n Thermostat ist ja ein einfacher Bimetall-Schalter, ich tippe mal 3 & 6, würde das aber vorher entweder durchpiepen oder mit einer 9V-Batterie und Lämpchen oder sowas ausprobieren, welche Kontakte schalten, wenn das Ding "klackt" beim Drehen des Reglerknopfes
 
M

manuelbvb

Benutzer
Registriert
16.11.2015
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ok. Sry da ich ein echter Anfänger in solchen Sachen bin hab ich leider keine Ahnung wie man sowas testet. Kann ich es auch einfach durch ausprobieren schaffen? Oder kann da irgendetwas kaputt gehen? Ich würde es sonst einfach einmal einstecken und schauen ob es funktioniert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Husky Kulekube Euro KN36 Kühlt durch

Ähnliche Themen

Neff SD6P1F E:15, Leckage nicht auffindbar

AEG 78001 KF-mn Induktions-Kochfeld Fehlermeldung E3

Bosch Wasser läuft ein, dann wird nicht gespült

Bosch KGV33390/01 Kühl-Gefrier-Kombi Gerät kühlt nicht richtig (Kühlung nur alle 12h)

Clatronic Turmventilator Zuordnung der Anschlussdrähte von einem Ventilatormotor mit 6 Anschlüssen

Oben