Horizont B2 Type10508 Kein Impuls

Diskutiere Horizont B2 Type10508 Kein Impuls im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Weidezaungerät Horizont Typenbezeichnung: B2 Type10508 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Impuls Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hersteller: Weidezaungerät Horizont

Typenbezeichnung: B2 Type10508

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Impuls

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo
Ich schreibe den Beitrag,weil es offensichtlich mehrere Leute gibt die Probleme mit solchen Koppelzaungeräten haben.
Habe jetzt gerade ein Gerät zum Reparieren (Copel B2 Type10508).
Fehler :es kommt kein Impuls.
Zuerst muss sicher sein das die Batterie geladen ist und die Kontakte sauber sind.
Oft ist es ein schlechter Kontakt der das Gerät nicht zum laufen bringt.
Weiter muss +und - richtig angeschlossen sein.
Die Suche und das Messen ist nicht so einfach ,weil die Leiterplatte mit einem Schutzlack überzogen ist.
Um einzelne Bauelemente zu messen ,muss der Schutzlack entfernt werden.
Der Lack ist von unten und oben auf der Leiterplatte.
Um die Bauteile von oben zu messen ,habe ich mit einem Cuttermesser den Lack von den Bauelementen abgeschabt.
Nach erfolgreicher Fehlersuche ,es war Th 1 = BT 151 ; muss er ausgelötet werden.
Jetzt muss der Schutzlack von der Unterseite der Leiterplatte abgeschabt werden .
Danach Anschlüsse und Einbaurichtung merken, Bauteil auslöten,neues einlöten.
Jetzt die Leiterplatte einbauen, Batterie anschließen, einschalten. Nichts im inneren anfassen Hochspannung
Die Kontrolllampe sollte im Takt blinken,und ein leichtes knacken zu hören sein.

Bauteile gibt es im Netz oder im Fernsehladen

Wem die Anleitung ein wenig geholfen hat ,der kann sich mit einem Karme Punkt bedanken

Gruß Timmi
 
M

Martin Held

Benutzer
Registriert
21.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo timmi habe gleiches Gerät ,nur es ist was anderes kaputt.
Der kleine Schwarze mit drei Beinen ist defekt ,hast du ne bezeichnung von dem Teil

Gruß Martin
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
das Teil heißt BC63916 es steht aber C63916 drauf

Gruß Timmi
 
M

Martin Held

Benutzer
Registriert
21.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Timmi
den Transistor habe ich getauscht ,und die Kühe sind zufrieden ,ich hoffe noch lange
Danke nochmal

LG Martin
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
das ist ja schön ,wenn du Kühe sich freuen .dann möchte ich einen Liter Milch

Gruß Timmi
 
W

WDH

Neuling
Registriert
08.10.2009
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
He hallo ich habe immer wieder Probleme mit dem Copel B2 10508.
Hast du mir für das Ding einen Schaltplan ?!
Habe das Gerät gebraucht gekauft und habe nicht mahl eine Bedienungsanleitung.
Gerade ist es mal wieder defekt und die Schafe hauen dauernd ab.
Bin leider nicht der Experte in Sachen Teile ausmessen und bestimmen.

Gruß Wolfram
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
einen Plan habe ich nicht ,du kannst ein Bild hier reinstellen ,dann sage ich dir welche Teile du tauschen sollst
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hi Timmi, ich habe das selbe Gerät und auch schon beide beschriebenen Teile getauscht. Jedoch wenn ich das Gerät einschalte kommt nur ein piepen oder pfeifen von dem Gerät, wahrscheinlich von der Spule, aber kein Stromimpuls und die LED leuchtet oder blinkt auch nicht. Batterie und sämtliche Kontakte sind OK und auf der Platine habe ich zwischen 200 und 300 Volt. Kannst Du mir bitte weiterhelfen? DANKE! :(
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
Hast du schonmal die Elkos durchgemessen?
Gruß Timmi
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo, danke für die Antwort. Messen konnte ich sie nicht da ich nur ein Multimeter habe. Einer hat 10 und einer hat 470 mF. Habe beide getauscht, leider ohne Erfolg. Pfeift trotzdem noch und die LED blinkt auch nicht. Hättest Du noch einen Vorschlag? Gruß Michael
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
Kann auch der Trafo kaputt sein.
Mach mal ein Bild von der Platte.

Gruß Timmi
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo,

richtig. Hochspannungstrafos können schon mal einen Windungsschluß kriegen!
Oder auch der dünne Draht der Hochspannungswicklung abreißen.

Gruß
Bernhard
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo, danke für die Antworten, ich habe mal Bilder von der Platte gemacht. Wie kann ich den am besten den Trafo testen? Gruß Michael
[attachment=0]U.JPG[/attachment]
[attachment=1]O.JPG[/attachment]
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo,

was ist denn mit dem "Silver-Cap" oben links von der Mitte passiert? Sind das Lötzinnspritzer?
Oder hat der schon gebratzelt? So soll das jedenfalls nicht aussehen.
Das ist eine offene Bauform, d.h. die Folien sind ohne Schutz.

Gruß
Bernhard
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß nicht was damit passiert ist. Ich denke das der schutzlack, der auf der ganzen Platte ist, nur ein paar Löcher hat. Kann ich das Teil auslöten und irgendwie testen?
Gruß Michael
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo,
ich würde erst mal mit dem Multimeter im Ohmbereich den Kondensator auf Schluß prüfen. Kapaztitäsverlust läßt sich nur mit einem Kapazitätsmessgerät prüfen.
Hast du eigentlich schon die ganzen Dioden (ich sehe 5 davon) geprüft? Möglicherweise hat eine Schluß oder ist offen.
Gruß
Bernhard
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Noch nicht wirklich, ich werde mich da am Wochenende noch mal ran setzen. Vielen dank erstmal.
Gruß Michael
 
M

mighty

Benutzer
Registriert
09.09.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo, vielen Dank für den Tip mit den Widerständen, das hätte ich nicht gedacht. Es war ein Widerstand der meiner Meinung nach eigentlich nur für die LED zuständig ist, aber anscheinend bewirkt er noch mehr. Der Widerstand ist 2100 KOhm, den hatte ich nicht zur Hand, ich tauschte ihn gegen einen mit 500 KOhm - Folge, das Gerät funktioniert jedoch Taktung unter einer Sekunde und der Strom der rauskommt kann nicht wirklich hoch sein, denn der Funke zwischen dem letzten Trafo war klein und leise. Mit einem SMD Widerstand über 2000 KOhm, wieviel weiß ich nicht denn mein Mutimeter kann nur bis 2000 KOhm messen, ist die Taktung alle 3 sek. und der Funke stark und lauter. Ich werde es erstmal so lassen, denn 9 ct. + 5,90 € Versand für den richtigen Widerstand ist ein bischen viel. Evtl., besorge ich mir den richtigen von einem Elektroniker aus nem Fernsehgeschäft oder so.
Vielen Dank nochmal!!!!!

Gruß Michael[attachment=0]O1.JPG[/attachment]
 
E

eberhartII

Benutzer
Registriert
27.09.2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
mein Horizont Weidezaungerät funktioniert nicht mehr. Der Impuls bleibt aus. Wer kann mir eine strukturierte Anleitung zur Fehlersuche geben? Woher weiß ich welche Spannung an welchem Meßpunkt anliegen muß?

Mit freundlichen Grüßen
 
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
717
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
hallo eberhart2,
ist nicht der gesamte tread schon eine super anleitung?, mache dich bitte z.b. bei wicki über die funktion der beschriebenen bauelemente schlau, und du kommst weiter.
viel erfolg
mfg
harry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Horizont B2 Type10508 Kein Impuls
Oben