Hopf Funkuhr 4200 Defekt

Diskutiere Hopf Funkuhr 4200 Defekt im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Guten Tag an alle. Ich habe mich hier angemeldet weil ich ein Problem habe. Vor etlichen Jahrzehnten habe ich mir die Hopf Funkuhr 4200 als...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

FunkFreund

Benutzer
Registriert
09.10.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag an alle.

Ich habe mich hier angemeldet weil ich ein Problem habe.

Vor etlichen Jahrzehnten habe ich mir die Hopf Funkuhr 4200 als Bausatz zugelegt. Diese ist jetzt ausgefallen. Ich habe mal einen Blick auf die Platine geworfen und festgestellt das einer der Widerstände wohl etwas Warm geworden ist. Dieses hat zur folge das die Farbringe nicht mehr zu erkennen sind. Dieser müsste ohne wenn und aber erneuert werden. Ob noch weitere Teile getaucht werden müssen kann ich noch nicht sagen denn, und das ist mein eigentliches Problem, ich Finde die Unterlagen zu der Uhr zur Zeit nicht. Wahrscheinlich irgendwo abgelegt wo sie eigentlich nicht hingehören. Auch der Hersteller konnte mir nicht weiterhelfen. Im Netz bin ich auch nicht fündig geworden. Deshalb halt die Frage an die Gemeinde hier ob noch jemand für diese Uhr Unterlagen hat und mir Schaltplan und Bestückungsliste per Mail überlassen könnte. Auch ein Foto der Platine wäre Hilfreich.


Schon mal Danke im voraus
 

Anhänge

  • Uhr.jpg
    Uhr.jpg
    721 KB · Aufrufe: 668
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
413
Punkte Reaktionen
24
Hallo ,einen Schaltplan hab ich leider nicht,aber ich kenne jemanden der auch eine Selbstbaufunkuhr hat.Den kann ich mal fragen,dauert aber a weng.Aber wenn ein Widerstand sich verabschiedet,hat das einen Grund,checke doch mal die Zenerdiode nebenan.Die sterben schon gerne mal nach den Jahren.
Gruss
Gerhard
 
F

FunkFreund

Benutzer
Registriert
09.10.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort. Du brauchst nicht mehr zu fragen denn ich habe inzwischen die Unterlagen doch noch gefunden. Jetzt muss ich mal weitersehen ob es an dem Widerstand liegt oder was anderes defekt ist. Nun nach 36 Jahren kann schon mal was den Geist aufgeben. Ich hoffe das es ein Bauteil ist welches man einfach besorgen kann und nicht etwas was es inzwischen es nicht mehr zu kaufen gibt.

mfg
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
413
Punkte Reaktionen
24
An dem Widerstand selbst liegts vermutlich nicht,durch ihn ist ein zu hoher Strom geflossen,möglicherweise durch einen Schluss der Zenerdiode daneben,wird vermutlich 6 -7Volt sein.Die ersetzen,wenn du Glück hast wars das,wenn nicht musst du weiter suchen.War der Widerstand auch 10Kohm wie die andern in der Umgebung?
Gruss
Gerhard
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Hopf Funkuhr 4200 Defekt
Oben