Hilfe bei Nordmende TT Space system 70 plus

Diskutiere Hilfe bei Nordmende TT Space system 70 plus im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Typenbezeichnung: Chassi: Vorhandene Messgeräte: Keine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Hersteller:
Typenbezeichnung:
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo. Habe beim oben genannten gerät mit chassis ICC9 einen bildbreite fehler.hat zufällig jeman einen schaltplan oder kennt sich bei diesem gerät mit dem fehler aus? dann bitte ich ihn um hilfe.

Danke schon mal Sascha

<a href="mailto:**********">**********</a>
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
tausche den Elko CL42 (4,7yF 160V) aus, dann ist alles wieder i.O.. Den Elko findest Du in der Nähe des Hochspannungstrafo´s. Am Chassisblech ist ein Transistor befestigt, dort findest Du den Elko. Achte aber darauf, dass Du einen Elko mit 160V einbaust.
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Hallo.Danke für den Tipp.Aber muss es ein 160V sein oder kann ich mit der Spannung auch höher gehen? Sascha
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
geht auch, aber die Erfahrung zeigt, dass die 160V Variante dauerhafter hält, als alle anderen Typen. Warum das so ist, kann ich nicht erklären. Wenn man z.B. die 250V Variante einbaut und mit Testbild einschaltet, sieht man für kurze Zeit immer noch eine geringe OW-Verzerrung, die sich aber nach ein paar Sekunden legt. Auch diesen Effekt hat man mit der 160V Ausführung nicht.
Wäre aber zu vernachlässigen und beim nächsten mal weiß man halt, dass der Elko ausgetauscht werden muss.
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Hi.Habe den Elko getauscht.Das Bild ist wieder OK.Aber ich habe wenn ein Receiver angeschlossen ist so ein komisches flackern im Bild und ab und zu tauchen schwarze Streifen auf die dann aber wieder verschwinden.kannst du mir da auch wieter helfen? Danke Sascha
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
da wird es etwas schwieriger. Beim ICC9 haben wir im Signalweg einige SMD-Transistoren (meiner Meinung nach zu viele). Hier liegen viele Fehlerquellen. Schau Dir aber erstmal die Scartbuchsen an und löte ggfs. nach. Ist das Flackern auch mit anderen Geräten an den AV-Buchsen vorhanden, z.B. Video, DVD o.ä.?
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Also das flacker ist nicht immer da.er verzieht am oberen rand bei 4:3 das bild und flckert dabei.desweiteren habe ich kein ton über das scart kabel.Man muss dazu sagen das gerät ist ein Blitzschaden.aber er läuft eigentlich wieder ganz gut. hast du da irgendwelche tipps bezüglich ton und bildflacker.Die Buchsen sind nachgelötet. Sascha
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
keinTon über beide Scartbuchen deutet auf ein defektes Tonmdul hin. Wie steht es aber mit Ton über Antenne? Wäre wichtig zu wissen, also irgendwie ein HF-Signal einspeisen. Links am Blech steht ein IC mit 9 Pins, hier mal bei laufenden Betrieb an Pin 9 u.1 mit einen Schraubendreher drangehen (Brummtest), es sollte in den Lautsprechern Brummgeräusche geben. Wenn was zu hören ist, ist die Tonendstufe i.O..
Links am Blech steht ein Modul, das ist das Tonmodul. Hier findet die Umschaltung Normalton und Scartton statt. Sollte die Endstufe ok sein, liegt hier der Fehler drauf.
Ist das Bild über Antenne einwandfrei? Irgendwie probieren.
Gruß
RHarbig
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
nachtrag zu oben:

daß der 160V elko besser geht, wird wohl am ESR (Ersatz-Serien-Widerstand) liegen.
die hochvolt typen sind da generell schlechter. 160V zählt wohl noch so halbwegs zu den niedervolt-typen.

der 250V erwärmt sich wohl durch seinen höheren (=schlechteren) ESR deutlich. dadurch wird das bild nach kurzer laufzeit besser, aber die lebensdauer des elkos sinkt durch die höhere temperatur.

der ESR eines Elkos sinkt mit höherer temperatur deutlich ab. gilt auch für neue elkos.

ganz deutlich wird das dann am lebensdauer ende. elko kalt - wie taub, heiß aber noch halbwegs brauchbar.

Gruß
Bertl
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Hi.Also der Ton geht wieder.Da hat jemand im Menü rummgespielt und alles verstellt. Aber er verzieht auch das bild bei HF. Manchmal bleibt das Bild für ein zwei Minuten stehen und dann verzieht er es wieder. Dabei gibt es auch komische Geräusche wie eine Art Überschlag in der Röhre.Hast du da auch nen Tipp? Sascha
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
Überschläge in der Bildröhre sind nicht gut. Sind die wirklich auszumachen? Wenn man es um den BR-Hals abdunkelt, kann man die Überschläge auch oft sehen. Sollte das wirklich der Fall sein, hilft nur eine neue Röhre, da kann man nicht viel machen. Evtl. mal ein Bild vom Fehler?
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Also nicht direkt überschläge.also stell dir ein 4:3 bild vor.so und wenn ich jetzt ein bild einspeise zieht sich das obere drittel des bildes nach links wie als wenn ich an nem kaugummi ziehe so unschaft wird es dann aber nur im oberen drittel unten ist das bild normal und der ton ist auch ok.
habe dann in der nähe des zeilentrafos bei auftreten ein zirpen wenn das bild ok ist, ist auch das zrpen weg.
Sascha
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
ich bin ja Thomson Experte, aber da fällt mir erst mal nicht viel zu ein. Man müsste das mal sehen.
Wichtig ist die Frage, ob der Fehler eher aus der Ablenkung her kommt oder vom Signalweg. Ein paar Messungen mit einem Oszilloskop wären jetzt hilfreich.
Wenn der Fehler auftritt, ist dann auch das Menue oder der Videotext betroffen? Wenn zum Zeitpunkt des Fehlers der Kontrast zurückgeregelt wird, ändert sich dann was am Fehlerbild? Tritt der Fehler auch auf, wenn nichts angeschlossen ist, kein Receiver, keine Antenne und nur rauschen zu sehen ist?
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
also kann das mit dem genannten elko von dir zusammen hängen? habe nämlich ein 400V statt einem 160 eingebaut.also der videotext ist auch betroffen.bei kontrastveränderrung keine verbesserung oder verschlechterung. das bild ist auch trotz voller helligkeit recht dunkel und farbarm.kann das damit zusammen hängen?
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
kann ich schlecht sagen, da ich noch nie einen so großen Elko dort eingebaut habe. Dann einfach einen kleineren besorgen und sehen, ob sich was ändert.
Wenn die Toneinstellung verstellt war, kann sicherlich auch die Bildeinstellung verstellt sein, auf jedenfall auch dort nachsehen. Sicherlich müsste auch die Screeneinstellung (GII) kontrolliert werden, vielleicht steht die daneben.
Gruß
RHarbig
 
D

Diode

Benutzer
Registriert
13.05.2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
hallo.habe den elko jetzt eingebaut.aber leider macht er es nach ca 5 min wieder.das bild fängt an und hat weiße blitze drin.ebenso tauchen bei einem 4:3 bild dünne schwarze striche auf die aber wieder verschwinden.
und wie kann ich bei dem gerät zwischwn 4:3 und 16:9 umschalten?
Sascha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Hilfe bei Nordmende TT Space system 70 plus

Ähnliche Themen

Sony KV-32FQ85E Blaues Bild, geht dann aus, LED blinkt 16 ma

Sender einstellen Nordmende

Nordmende 70 TS - graue streifen bei dunklen bildern

Fernsehr tacktet und schaltet kein Bild

Nordmende spectra st 70 Servicemode

Oben