Grundig TV- zeitweise Aussetzen der Sync.

Diskutiere Grundig TV- zeitweise Aussetzen der Sync. im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Moin zusammen! Ich muß leider nochmal auf meinen Beitrag vom 03. Mai 2004 zurückkommen (CUC5360 mit Synchr.-Problem). Nachdem das ursprüngliche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Alex582

Benutzer
Registriert
04.12.2003
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen!

Ich muß leider nochmal auf meinen Beitrag vom 03. Mai 2004 zurückkommen (CUC5360 mit Synchr.-Problem). Nachdem das ursprüngliche Problem der fehlenden Synchronisation durch den Tausch von C2361 auf dem ZF-Mdoul behoben war, habe ich nun den Effekt, dass die Synchronisation bei hellen Blitzen im Bild aussetzt- zwar nur für die Dauer des Blitzes, aber immerhin! Der Ton setzt in diesem Zeitpunkt ebenfalls aus. Helle Bilder sind kein Problem, es ist nur der schnelle Bildwechsel (Umschalten zwischen hellen und dunklen Bildern kurz hintereinander)- bei "statischen" Bildern (z.B. Landschaftsaufnahmen) zeigt sich kein Fehler. Klopfempfindlich ist das Chassis auch nicht. Daher schließe ich kalte Lötstellen aus!

Kann mir jemand weiterhelfen und mir einen Tip geben? Bin da irgendwie ein bißchen ratlos, zumal der Fehler auch nie auftaucht, wenn ich gerade mal messen will...

Könnten taube Elkos vielleicht ursächlich sein (im Netzteil oder in dem Spannungszweig für die Sync.)???
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich würde alle Kapazitäten in Richtung Versorgungsspannung für ZF prüfen und ggf. den C2361 verdoppeln. Natürlich die sek. C´s auch Restwellig????
Ich guck mal morgen früh ins Manual, vielleicht fällt mir ja noch was dazu ein, bis denn dann Gruß Kulle
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
was hast Du den schon gemessen?
Tritt der Fehler auch bei AV-Einspeisung auf? (ausschließen der ZF)
Nur fragen in sämtlichen Foren nützt nichts.

mfg:Josef
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Sorry, hab leider das Manual nicht da !!!!!

Viel Glück Gruß Kulle
 
W

wundi56

Benutzer
Registriert
31.12.2003
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
C318, C672, C677 erzetzen.
Gr..
 
A

Alex582

Benutzer
Registriert
04.12.2003
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Hab den C2361 verdoppelt auf 22µF (hab ja damals von 1µF auf 10µF erhöht, damit sich der alte Fehler beheben ließ). Der Fehler ist aber immer noch da!
Die angegebenen C's werde ich noch tauschen- muß nur erstmal mein Kontingent an 470µF-Elkos wieder aufstocken! :o

Der Fehler tritt übrigens sowohl bei Scart- als auch bei Tunerbetrieb auf!

Gruß, Alex
 
A

Alex582

Benutzer
Registriert
04.12.2003
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Bislang habe ich folgendes gemacht:

-Netzteil-Elko primär gewechselt
-alle Elkos in dem 12V-Strang sekundärseitig gewechselt, also ab der Gleichrichterdiode hinter dem Sperrwandlertrafo bis hin zu den Siebelkos auf dem ZF-Modul (C672, C677, C318, C2271, C2272, C2273)
-Mehrere Elkos um den TDA8214 gewechselt (C502, C529, C538, C463, C513, C413, C512, C536, C533, C548, C513)
-C2361 habe ich von 1µF zunächst auf 10µF, und dann testweise auf 22µF geändert

Leider hat sich überhaupt nichts verbessert!

Hat noch jemand einen Tipp???
 
A

Alex582

Benutzer
Registriert
04.12.2003
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Hat keiner mehr einen Tipp für mich??? Komme bei dem Gerät irgendwie nicht weiter... :cry:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig TV- zeitweise Aussetzen der Sync.
Oben