Grundig ST/-702 TOP Kindersicherung aktiv und fehlender Ton

Diskutiere Grundig ST/-702 TOP Kindersicherung aktiv und fehlender Ton im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: ST-702 TOP Chassi: CUC 2032 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kindersicherung aktiv und fehlender Ton...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: ST-702 TOP

Chassi: CUC 2032

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kindersicherung aktiv und fehlender Ton

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja


Hallo,
wer weiß wie die Kindersicherung ohne Originalfernbedienung deaktiviert werden kann und
wo der Fehler für den fehlenden Ton zu suchen ist. Ist der TDA 7297 ein häufiger Kandidat.
Eventuell fehlende Spannungen im Tonteil wurden noch nicht untersucht - erfolgt im Nachtrag.
Danke im Voraus
Manne
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Kindersicherung mit Code 7038 deaktivieren
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Code ins Menü der Kindersicherung eingeben oder im SM??
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo EM2-Gott,
die Deaktivierung hat prima geklappt, danke. :-D
Das ist ein Zwischenbericht.
Gruß
Manne
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo jahnservice (K.),
selbstverständlich, jetzt geht die Krücke sofort nach dem Einschalten in Schutzschaltung - Leistungsaufnahme
wie angegeben, aber nur kurz und dann Standby. Nachlöten war nicht der große Durchbruch.
Gruß nach Olivara

Manne
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
siebenschuh schrieb:
Hallo jahnservice (K.),
selbstverständlich, jetzt geht die Krücke sofort nach dem Einschalten in Schutzschaltung - Leistungsaufnahme
wie angegeben, aber nur kurz und dann Standby. Nachlöten war nicht der große Durchbruch.
Gruß nach Olivara

Manne

habe ich hier was verpasst? Ich dachte der Kasten hat keinen Ton :?: :?: :?:

nimm doch mal die Schutzschaltung raus
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo EM2-Gott,
Du hast nichts verpasst. Zum Messen habe ich das Chassis (Chassi) ausgebaut und vorher den Netzstecker gezogen. Ich habe auch den Elko C60022 entladen, man weiß ja nie, außerdem denke ich (fast) immer an:
.... und immer an Spannungsfreiheit denken, wenn spannungsführende Teile berührt werden!!!! :shock:
Beim nächsten Einschalten: siehe oben.
Der fehlende Ton ist erst einmal damit in den Hintergrund gerückt.
Gruß
Manne
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
siebenschuh schrieb:
Nachlöten war nicht der große Durchbruch.
Hi,

hast Du Dir evtl. beim Nachlöten eine ungewünschte Brücke gebaut?

Gruß
barclay66
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Natürlich, aber inzwischen wieder alten Zustand hergestellt. Bild vorhanden, Kindersicherung deaktiviert,
Ton fehlt immer noch. Am Pin 13 des TDA7297 liegen aber +16 V an, Kühlblech des IC kalt!
Gehe ich recht in der Annahme, dass der IC im Himmel ist?
Gruß
Manne
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

wenn der TDA nichts zu "tun" bekommt, muss das Kühlblech auch nicht zwingend warm werden. Hast Du schon folgendes probiert:

- Andere Signalquellen (DVD, VCR, verschiedene Eingänge) anschließen
- Feststellen, ob Audiosignale an den entsprechenden Signalausgang-Pins der Scart-Buchsen anliegen

Gruß
barclay66
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo barclay66, :)
die Idee ist mir soeben auch gekommen. Ich habe wechselseitig die PIN 4 und 12 des IC berührt und es war ein Brummen jeweils rechts und links zu hören. Das Kühlblech hat sich dabei auch erwärmt. Signaleinspeisung über SAT-Receiver -- nur Bild.
Aber wie nun weiter - brauche einen Vorschlag?
Gruß
Manne
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
P.S.
Lautstärkeregelung (Balken) o.k. und Stummschaltung ist aktivierbar und auch deaktivierbar.
Manne
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

da könnte der AV-Prozessor (IC32000, MSP3401 oder MSP3400C) defekt sein. Der sitzt auf der Chassisplatte hinter den Scart-Buchsen. Unter Umständen ist es auch ein Problem in dessen Peripherie (Versorgung, Elkos, Quarz...).

Gruß
barclay66
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
barclay66 schrieb:
da könnte der AV-Prozessor (IC32000, MSP3401 oder MSP3400C) defekt sein. Der sitzt auf der Chassisplatte hinter den Scart-Buchsen. Unter Umständen ist es auch ein Problem in dessen Peripherie (Versorgung, Elkos, Quarz...).

:thumbup:
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hi,
Problem fast gelöst, ich wollte, wie früher üblich, das Signal vom SAT-Receiver über Koax-Buchse einspeisen. Dabei kam der Ton mit geheul, da die Lautstärke voll auf war. Sobald aber das Koax-Kabel ganz eingeführt war, war wieder Funkstille.
Nach einigem Hin-und Her habe ich raus gefunden, das ein kleiner Schraubenzieher in den Mittenkontakt eingesteckt, die Lautstärke in normaler Größe vorhanden ist (siehe Anhang).
Ich muss Schluss machen, da ich vorhabe mir das Ganze patentieren zu lassen und niemand mir zuvor kommt.
Mir fehlen nur noch die theoretischen Grundlagen- vielleicht kann der Eine oder der Andre dabei helfen?
Gruß
Manne
 

Anhänge

  • S6300631.JPG
    S6300631.JPG
    146,7 KB · Aufrufe: 846
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

ich vermute mal eine kalte Lötstelle im Bereich des AV-Prozessors/Scart-Buchsen/Tuner...
Auch wenn die Ursache bestimmt furchtbar profan ist: Geiler Effekt!!!

Gruß
barclay66
 
J

joschi

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
1.761
Punkte Reaktionen
93
siebenschuh schrieb:
Hi,
Problem fast gelöst, ich wollte, wie früher üblich, das Signal vom SAT-Receiver über Koax-Buchse einspeisen. Dabei kam der Ton mit geheul, da die Lautstärke voll auf war. Sobald aber das Koax-Kabel ganz eingeführt war, war wieder Funkstille.
Nach einigem Hin-und Her habe ich raus gefunden, das ein kleiner Schraubenzieher in den Mittenkontakt eingesteckt, die Lautstärke in normaler Größe vorhanden ist (siehe Anhang).
Ich muss Schluss machen, da ich vorhabe mir das Ganze patentieren zu lassen und niemand mir zuvor kommt.
Mir fehlen nur noch die theoretischen Grundlagen- vielleicht kann der Eine oder der Andre dabei helfen?
Gruß
Manne

Da liegt ein Fehler in der HF-AV-Umschaltung/Erkennung vor. Es könnte auch eine falsche Tonnorm eingestellt sein.
Diesen Fehler hatte ich vor einigen Jahren auch mal - lange her!! drum keine Erinnerung mehr was da war.
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Chassis wurde ausgebaut auch im Bereich Tuner nachgelötet, dabei wurde eine gebrochene Lötstelle zwischen Leiterplatte und dem umlaufenden Metallrahmen festgestellt und auch nachgelötet. Jetzt ist der Ton auch nicht mehr mit dem Schraubenzieher reagierbar.
Nachtrag: es hat auch ein kurzer Nagel, der aber min. 20mm lang (außerhalb der Koaxbuchse), hat gereicht.
Manne in Nöten
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig ST/-702 TOP Kindersicherung aktiv und fehlender Ton

Ähnliche Themen

GRUNDIG ST 70-702 TOP Kein Bild kein Ton

Grundig ST 70-782 Top Netzgleichrichter defekt Grüne Farbe f

Grundig ST 63-660 Top kein Ton,knacken bei lautstärke regeln

Grundig ST 63-702 Top Sicherungen defekt Spannung über 230 V

Grundig T55-840 TOP Kindersicherung

Oben