Grundig ST 70-169 Top (CUC 7951)

Diskutiere Grundig ST 70-169 Top (CUC 7951) im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: ST 70-169 Chassi: CUC 7951...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung: ST 70-169
Chassi: CUC 7951

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallöchen an alle....
Hab ein Tonproblem bei oben benannten Gerät!
1.Kein Ton mehr .
2.Im OSD wird nur Mono angezeigt,und lässt sich nicht auf Stereo ändern.
3.Bei veränderung der Lautstärke über die Fernbedienung,höre ich das das Takten der der aufwärts oder Abwärtsbewegung.
4.Nach Starten des Gerätes, ist Bild normal da,aber an den Gesichtern usw.
sind keine glatten Konturen vorhanden,sondern alles etwas zackig ausgelegt.


Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.
Vielleicht hat ja jemand den Fehler schon erfolgreich beseitigen können..!
Oder kann jemand von Euch mit dem SM dienen...??

Vielen Dank im Voraus...

Gruß diemartie
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
ZF

Hört sich nach ZF-Modul an....
Am besten mit dem Signalverfolger an die Sache ran....
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hi...TV-Troubleshooter....
Danke für die schnelle Antwort..
Dein Tip wäre eine Möglichkeit !
Biste vielleicht stolzer Besitzer des SM's...??
Det wäre ja der Hammer,wenn Du mir das schicken könntes..!

MfG. diemartie
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Grundig

Du findest das Schaltbild sicher irgendwo im Internet

Falls alle Stricke reißen, so könnte ich evtl. mal meine Gebrauchtbestände durchsuchen... vielleicht findet sich hier noch was.
 
P

petermueller62

Benutzer
Registriert
04.03.2006
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
2
Hallo, heißer Tip! Wenn der Ton bei Lautstärkeregeln mit der Fernbedienung rhytmisch kommt und geht (solange man Tasten der Fernbedienung Lautstärke plus minus drückt)ist dies mit hoher wahrscheinlichkeit derselbe fehler, den ich auch schon 2mal hatte. Abhilfe: Neuer Netzschalter !!!! Über den Netzschalterwischerkontakt resettet der Prozessor. Wenn Wischerkontakt etwas verschmutzt (minimales Kontaktproblem) wird nicht resettet und dann hast du diesen gemeinen Fehler. Abhilfe kann man auch schaffen wenn man Prozessor Pin 11 und pin 15 mit 47 Kohm Wiederstand verbindet.(Ic nicht mehr so empfindlich,Netzschalter kann dann belassen werden.


Viel Glück Grüße Peter
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich habe noch ergänzende Angaben dazu....Bei Aufruf des Ton-Menues...
steht im blauen Menue,Ton aus und alle Sender sind nur in Mono(OSD) . Die AV-Eingänge werden alle in Stereo angezeigt.Weiterhin habe ich anstatt ein "P",auch mal ein "H" in der Programmanzeige. Ich werde das Gerät erst wieder Montag-Abend auf dem Tisch haben. Wie war das nochmal mit dem
Hotelmode ?? Stelle ich dort nicht nur die Lautstärke fest ein ,oder auch ganz ab?
Hab den Code nicht mehr im Kopf...schon zu lange her.... :?:
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hi...! Und Danke an alle für die Tips bisher...
Hab das Gerät erst heute Abend oder Morgen-Früh wieder auf dem Tisch...
Melde mich ,sobald Erfolgserlebnis vorliegt. Sollte noch jemand von Euch dazu was einfallen,bitte um kleine Nachricht. Nochmals Danke .


Gruß : diemarti
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo TV-Troubleshooter ....Bin mal Deinem Tip gefolgt und habe mich um die ZF gekümmert. Ich hab IC 2250 (TDA 6610-2) gewechselt.Das Teil hat einen thermischen Fehler gehabt indem es nach einer kurzen Zeit immer zwischen Mono und Stereo umgeschaltet hat(sec.takt).Vorsorglich hab ich den Netzschalter erneuert,um der Gefahr aus dem Weg zu gehen von dort noch einen Fehler zu bekommen.Ich habe aber immer noch im Tunerbereich kein Ton.Über AV klappt es .
Im Tunerbereich schreibt er mir "Ton aus" auf den Bildschirm,wenn ich die Audio-Einstelltaste drücke. Ich finde keine Tasten zum Umstellen auf Ton an.
Oder ist da noch was anderes, was ich übersehe ?? :?:
Hab leider die BdA nicht von dem Gerät.Vielleicht gibt es da ja eine Änderungsmöglichkeit.
Bin da jetzt erstmal ratlos. In der Audio-Modi kann ich bei dem Gerät Lautst.-Bässe-Höhen-Basisbreite-Kopfhörer-Balance-Ton(Mono/Stereo) und den HiFi Ausgang verändern(Linear-Variabel-Aus).Hifi-Ausgang steht nach Neustart des Gerätes immer wieder auf aus. Aber eine Einstellung für Ton an oder Ton aus Umschaltung finde ich nicht..Ich denke,ich mache da einen Denkfehler.
Hat jemand einen Rat für mich?
Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Dieter
 
P

petermueller62

Benutzer
Registriert
04.03.2006
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
2
Hallo, hatte der Fernseher von Anfang an das Tonproblem nur über Tuner oder auch über Scart? Das TDA 6610-2 ist ja nur der Stereoprozessor,Grundigtypischer Fehler wenn kein Ton über Tuner, Ic defekt,wo für Quasi-Parallelton zuständig ist.Habe keinen Schaltplan,aber es müßte entweder ein TDA4480.4481,4482 verbaut sein.Kannst ja mal überprüfen.

Grüße Peter
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Peter...Danke für die schnelle Antwort...
Auf der ZF ist das TDA 4482 .
Das werde ich dann nachher nochmal wechseln...
Dachte weil im OSD angezeigt wird "TON AUS",wäre vielleicht stumm getastet.
Werd das gleich mal wechseln...Erstmal danke zu Dir...Bis später

Gruß Dieter
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
So ,ich hab das TDA 4482 gewechselt . Hat sich nichts geändert.
Übrigens sagt der Kunde , der Ton hätte angefangen zuknacken und zu knirschen.Er ist dann leiser geworden und der Kunde hat an der FB. lauter regeln müssen. Zwischendurch ist er dann wieder lauter geworden.Das ging wohl ein paar Tage so,bis er dann ausgefallen ist .

Gruß Dieter
 
P

petermueller62

Benutzer
Registriert
04.03.2006
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
2
Hallo Dieter,dann mußt du so wie Troubleshooter schon sagt mit dem Signalverfolger die Sache eingrenzen .Zur Fehlerbeschreibung mit dem knacken und leiseren Ton könnte auch ein Kondensator(Elko) die ursache sein.Kannst ja die Bereiche die in Frage kommen mit dem Fön erwärmen(kostet ja nichts) ob er eventuell darauf reagiert.Mit Ferndiagnose ohne Schaltplan kann ich auch nicht viel mehr beitragen.


Grüße Peter
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Peter .
Erstmal danke für Deine Meldung.
Das mit Signal verfolgen ist schon klar.Was mir den Kopf schwer macht ist,das er mir im Display anzeigt das der "TON AUS" ist .So steht es dann auf dem Bildschirm im OSD.Normalerweise brauche ich dann doch nur die OK-Taste drücken und das Muting wird aufgehoben.Hab versucht den Hotel-modus zu finden.Nüüscht! Werd mal thermisch die Elkos manipulieren.
Vielleicht hab ich ja doch noch Glück.

Danke erstmal an Peter

Gruß
Dieter
 
D

diemartie

Benutzer
Registriert
20.02.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo an Alle ...!
Hat etwas länger gedauert ,an das SM zu kommen.
Hab mich dann gleich mal drangesetzt.
Fehler gefunden ....Gerät funktionuckelt wieder.
Defekt war T 351 , BC337-40 .
Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe .


Gruß: Dieter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig ST 70-169 Top (CUC 7951)

Ähnliche Themen

GRUNDIG ST 70-702 TOP Kein Bild kein Ton

Grundig ST 70-250 IDTV Trafo defekt

Grundig ST 70-782 Top Netzgleichrichter defekt Grüne Farbe f

GRUNDIG ST 70 - 209 läuft nicht an

Grundig ST 70-450 text kein Bild, kein Ton, Standby-Anzeige

Oben