Grundig ST 63-2103 Dolby Elegance 63

Diskutiere Grundig ST 63-2103 Dolby Elegance 63 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo. bei mir ist die Sicherung und der Transistor BC 40 am Netzteil defekt. Habe beides getauscht beim einschalten sind beide teile wieder hoch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo.

bei mir ist die Sicherung und der Transistor BC 40 am Netzteil defekt. Habe beides getauscht beim einschalten sind beide teile wieder hoch gegangen. was muss ich noch tauschen??

Vielleicht hat noch einer ein TIP?

Danke
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Auf jeden Fall das TDA4605! Dann würde ich noch die kleinen Netzteilelkos tauschen. Verrat mal die CUC Nummer.

Gruß
VSIggi
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hi,
danke für die schnelle antwort! die cuc nummer ist die 2130.

der transistor der immer kaputt geht ist die t60506 (BC40). das bauteil TDA4605 finde ich nicht.
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Das sollte das IC im Netzteil sein. Ich habe keinen Schaltplan.

Gruß
VSiggi
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Netzteil GAU

BC40?
Meintest Du vielleicht den IRFBC40?
Leistungs-Mosfet im Schaltnetzteil?
Wenn ja, dann mach es wie VSiggi geschrieben hat. Bei einem Defekt des Schalt-MOS-FET muss das IC TDA4605 mit erneuert werden, da hier beide galvanisch gekoppelt sind.
Desweiteren solltest Du nach hochohmigen Widerständen Ausschau halten :-))
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hi,

ja genau den IRFBC40 meine ich. werde mir morgen mal ein neues IC besorgen und ausprobieren. danke für eure hilfe. sag dann mal bescheid ob es funktioniert hat.

gruss
stefan206cc
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
In dem Netzteil ist kein TDA4605 sondern ein TDA16846 (IC60510)
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
ja genau aber denn will ich montag mal tauschen, meint ihr der ist defekt und deshalb geht immer die feingerätesicherung hoch?
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
HI,

brauche noch mal eure hilfe. hatt jemand ein schaltplan von diesem gerät. habe das ic un den transistor getauscht aber ohne erfolg. sicherung geht immer noch kaputt.

was könnte ich noch tun?
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hast du schonmal die Entmagnetisierung abgezogen und dann eingeschaltet?

Gruß
VSiggi
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
ja hab ich auch schon ausprobiert. wenn ich sie durch messe hat sie 35 ohm ist das normal?
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

Gleichrichter OK ? Alle Widerstände überprüft ? Sekundär die Dioden gemessen ?

Habe Dir den Schaltplan vom NT angehängt, falls Du das gesamte Service
Manual brauchst, sag bescheid,


GRuß
 
S

stefan206cc

Benutzer
Registriert
18.02.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig ST 63-2103 Dolby Elegance 63

Ähnliche Themen

LUCIDE Deckenfluter mit Leselampe 19792/24/30 3 LED´s defekt am oberen Strahler

MAXSPECT R420L 180W 15000k blitzt kurz auf

samsung UE46F6270SSXZG komplett tot die Kiste

Grundig M82-169/9 Fernseher fokussiert nicht (Bild unscharf) und Hochspannung fehlt zum Teil (Vermutung)

Grundig Fine Arts 65 FLX 9491 SL keine Standby-LED leuchtet, springt komplett nicht an

Oben