Grundig SE7210A NIC CUC2051 schaltet ständig in Standby

Diskutiere Grundig SE7210A NIC CUC2051 schaltet ständig in Standby im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: SE7210A NIC Melbourne Chassi: CUC2051...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

jipdede

Benutzer
Registriert
10.08.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung: SE7210A NIC Melbourne
Chassi: CUC2051

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Grundig SE7210A NIC CUC 2051 schaltet ständig in Standby

Hallo, habe o.g. Fernseher, bekam schon nach knapp 2 Jahren neue Röhre auf "Kulanz" des Verkäufers für 150Euronen ,(Ärger, leider nur 1Jahr Garantie damals) da Farbdefekte, teilweise nur rot oder grün oder blau, dann 2 Monate ok, seitdem läuft er höchstens 5 Min, dann kommt


1. selten Verzerrung des Bildes, unten schmaler, oben breiter, Bild kippt nach oben weg, schwarzer Bildschirm, Standby

oder

2. öfters plötzlich weißer Balken auf schwarzem Grund in Mattscheibenmitte, geht er in Standby

Habe des öfteren von def. Elkos im NT gelesen, hat jmd. einen Tip für mich, die Kiste hat nämlich nen tollen Sound für ein TV, finde ich. Würde ihn gerne weiter benutzen.

Gruß
jipdede
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Schon Nachgelötet? Hört sich nach kalten Lötstellen an.
 
J

jipdede

Benutzer
Registriert
10.08.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Nein, habe den Apparat noch nicht offen gehabt.

Was müßteich genau nachlöten? Komplette Platine? Oder nur irgendwo am NT?

Habe leider keinen Schaltplan.
Danke
jipdede
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Tja, am besten ist natürlich man kann kalte Lötstellen erkennen :)

Dem Fehler zu urteilen ist wohl was am Vertikal IC.
 
F

Fernsehglocke

Benutzer
Registriert
14.08.2005
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Hallo, es scheint sich bei Dir wirklich nur um kalte Lötstellen zu handeln.
Trenne das Gerät vom Netz. Suche auf Deinem Chassis den Zeilentrafo (nicht zu Übersehen) Überprüfe (am besten mit einer Lupe) die Lötstellen am und um den Trafo.
In der Regel entlöten sich stellen durch zu hohe Erwärmung. z.B. Wiederstand 7 Watt ( verbindet A+ Netzteil mit Anschluß I Zeilentrafo, Dioden Ost/West-Teil (kurz hinter dem Anschluß E am Zeilentrafo),
Verbindungsbuchse Hochspannungsteil- Ablenkeinheit u.s.w.)
Achte auf größere Bauelemente, da sie höhere Wärme entwickeln.
Meißt geschieht das wenn Geräte zu wenig belüftet sind ( Schrankwandgeräte u.s.w.)
Durch die losen Bauteile entstehen Spannungsspitzen, dann schützt sich das Elektronische Netzteil und schaltet in den Stand By Modus zurück.

Vorsicht Bauteile können noch Restspannung aufweisen.

Viel Spaß Fernsehglocke
 
U

uli-mettmann

Benutzer
Registriert
25.12.2004
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
1
Wo 1 Kalte ist

Mit z.B. isoliertem Schraubenzieher durch leichte Schläge das Chassis abklopfen, da wo er reagiert nach kalten Lötstellen suchen. Wo 1 Kalte ist da sind meist auch mehr........................

Gruss Uli
 
J

jipdede

Benutzer
Registriert
10.08.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Tipps, werde ich evtl. morgen schon ausprobieren, hat mich gestern sehr genervt der Kasten, aber durch Klopfen auf´s Gehäuse konnt e ich zumindest Tagethemen gucken, immer hin ne 1/2 h mit 3x aus, klopfen und wieder an.

@Fernsehglocke
Hitzeproblem wegen Schramk kann eigentlich nicht sein, da die Kiste nie im Schrank stand, denke eher durch die Reparatur der Röhre und die Schlepperei dabei kam es zu den gebrochenen Lötstellen(vorher war das nicht), Kiste knackt ganz schön beim Hochheben, nicht so stabil das Gehäuse.

@ uli-mettmann
Muß die Kiste unter Saft stehen beim Klopfen mit dem Isoschraubenzieher und offen sein, ist mir nicht so recht wegen der lustige Hochspannung.

Bis später und vielen Dank
Gruß von
jipdede
 
F

Fernsehglocke

Benutzer
Registriert
14.08.2005
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Hallo, naja mit der Schrankwand muß ja nicht unbedingt für Dein Gerät zutreffen. - war nur ein Beispiel
Der Chassis ist bei Grundig lose gelagert, aber kannst ja mal gleich auf den Ablenkstecker und die dazugehörige Buchse achten. Mit dem Abklopfen im Betrieb find ich auch nicht so gut. Ruck Zuck ist dann auch mal ganz schnell der MOSFET oder die Start/Log im Netzteil hin.
Naja, mehrere Wege führen nach Rom.
Gruß Fernsehglocke
 
U

uli-mettmann

Benutzer
Registriert
25.12.2004
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
1
Oh Mann........

Abklopfen geht NUR bei eingeschaltetem Gerät.......... :!:
Wie willst Du sonst sehen wann es reagiert :?: :?: :?:

Gruss Uli
 
F

Fernsehglocke

Benutzer
Registriert
14.08.2005
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ja, Ulli Du hast ja recht, aber geh mal davon aus das wir es gelernt haben(nehm ich mal an) und er schreibt ja das ihm bange ist. Wir wollen doch Reperaturtipps geben und keinen Umlegen. ooooder?

Gruß Fernsehglocke
 
U

uli-mettmann

Benutzer
Registriert
25.12.2004
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
1
Na ja

Jeder der ein Elektrogerät reparieren will sollte endweder ein gesundes Grundwissen haben oder die FINGER davon lassen ......... :!:

Ohne Grundwissen, Erfahrung usw. kalte Lötstellen beseitigen funktioniert NICHT, das gibt nur Frust und Schrott.

Selbst beim Nachlöten kann jemand den "Löffel abgeben". Ich habe Gott sei Dank IMMER noch sehr viel Respekt vor Elektrizität und davon haben wir selbst bei ausgeschalteten Geräten noch genügend im Fernseher.

Wir - Menschen aus der Elektrik / Elektronik - haben nicht umsonst viel Zeit in unsere Ausbildung gesteckt. Stell Dir einmal vor dies wäre KEIN Elektronik Forum, sondern ein Ärzte Forum............ :shock: :? :(

Reicht die Antwort :?:

Gruss Uli
 
F

Fernsehglocke

Benutzer
Registriert
14.08.2005
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ja Ulli sehe ich genauso.

Gruß aus Berlin, Fernsehglocke :P
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig SE7210A NIC CUC2051 schaltet ständig in Standby

Ähnliche Themen

Grundig Lugano 48CLX8485SL wechselnde Farben

Grundig ST 55-805 Top Schaltet nach 8 sec. in Standby

Grundig melbourne SE 7210a NIC/TOP Schaltet nach 2-3min im s

Grundig MW82-2690 Nic/Top Schaltet sich selber in Standby

Grundig Denver SE 82 - 100 PAL PLUS Bild wird langsam schwar

Oben