Grundig SE 7230 Dolby Gerät schaltet aus

Diskutiere Grundig SE 7230 Dolby Gerät schaltet aus im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: SE 7230 Dolby Chassi: CUC 1832 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät schaltet aus Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: SE 7230 Dolby

Chassi: CUC 1832

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät schaltet aus

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo an Alle. Habe bei oben beschrieben Gerät total verrückten Fehler. Gwerät läuft manchmal über mehrere Stunden einwandfrei. Dann sind urplötzlich im unteren Bildbereich(ca. 5 cm breiter Streifen, wie bei Verticalfehler) sichtbar. Sofort mit auftrweten der Dtreifen schaltewt Bild und Ton ab(Bild dunkel).Nach ca 2 sec. kommt Bild und Ton wieder einwandfrei. Die Zeit zum "Messen" ist einfach zu kurz. Nun das Verrückte. 2-mal blieb das Gerät etwas länger ausgeschaltet---in dieser Zeit wo der Bildschirm dunkel war, konnte ich jedoch einwandfrei Bild in Bild einblenden(Ohne Fehler und klar). Habe das Gerät schon erwärmt--ohne Erfolg(Kein Wärmefehler). Es ist auch zu 99 % keine "kalte" Lötstelle(reagiert überhaupt nicht auf Klopfen). Außerdem habe ich das Chassis sehr sorgfältig kontrolieret und nachgelötet(habe darin Erfahrung).Weiß nun leider überhaupt nicht wo ich ansetzten soll, da der Fehler sehr kurzzeitig auftritt. Hat vielleicht jemand schon diesen Fehler gehabt oder kann mir einen Tipp geben. Vielen Dank im Voraus. Gruß Gerd. Sorry wegen der vielen Rechtsschreibfehler(war einfach etwas zu sehr in Eile).
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

in diesem Fall kann ich mir einen Aussetzfehler in der Feature-Box vorstellen. An dieser Stelle werden die regulären Bildsignale und die Signale des PIP-Moduls zusammengeführt. Die Abschaltung könnte durch Wegfall von Steuersignalen aus der Feature-Box ausgelöst werden.
Auf der Feature-Box selbst wären die IC-Sockel, die Steck- bzw. Lötverbindungen zur LFR-Platte und natürlich die Elkos (die 220µ und 100µ Teile) mögliche Auslöser...

Gruß
barclay66
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hey an Alle. Habe eigentlich selbst schon in Richtung Feature-Box gedacht. Hab nur leider keine da, um durch Tausch
auszuprobieren. Ist nämlich nicht die sehr bekannte Feature-Box(mit 2 Platinen und diversen 220 uF Elkos). Die Box in diesen Gerät hat nur 1 Platine und der Abschirmkäfig ist am Grundchassis angelötet. Also ausgelötet--Sockelleiste der Box nachgelötet--Sockel von IC-s nachgelötet---Diverse Masseverbindungen nachgelötet.
Wie gesagt--habe keine "sichtbaren" kalten Lötstellen entdeckt. Habe Box nun in das Gerät eingebaut, und werde das Gerät weiter beobachten. Vielleicht hatte meine Arbeit ja Erfolg. Werde mich auf jeden Fall noch einmal melden . Gruß Gerd.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

schaue Dir einmal die Leiterbahnen der Lötstellen der Feature Box auf dem Grundchassis an, eventuell Haarisse vorhanden ?
Wenn da nichts ist, die Box offen ohne Abschirmung betrieben und die IC´s direkt einmal mit Wärme/Kälte
testen,

Gruß
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

in der Bucht bietet gerade jemand so eine Feature-Box für kleines Geld an. Zustand muss man aber mal sehen...
Suche nach "Grundig CUC 1832 Prozessormodul"...

Gruß
barclay66
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hi.
Leider haben meine Bemühungen nicht gefruchtet. Habe danach selbstverständlich Sockel am Grundchassis nachgelötet---kein Erfolg.Habe danach Gerät mit geöffneter Feature-Box betrieben und erwärmt(Box abgedeckt). Fehler tratt danach häufiger auf, ja es trat nun sogar noch ein weiterer Fehler auf(Schwarze quadratische Flächen und schwarze dicke Streifen im Bild). Leider reagierte weder der 1 - noch der 2 Fehler auf Kältespray. Hab mir daraufhin das Ersatzteil in E-pay angeschaut. Past leider nicht. In meinen Gerät ist eine Box mit der Nummer 29504.2090200 (Hab ich noch nie gesehen), ist vielleicht sehr selten(ev. wegen PIP ???????). Komme jedenfalls ohne Tausch der Box nicht mehr weiter(wie schon gesagt--auch Kältespray nützt nichts.)Eine neue Box wird wahrscheinlich zu teuer sein(außerdem bin ich mir auch nicht 100 % ig sicher, das es die Box ist. Gerät dürfte außerdem ca. 10 Jahre alt sein. Bin deswegen etwas ratlos. Gruß Gerd.
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
Hallo Sorirabe

ich habe einen Chassi vom CUC 1832 komplet die F.Box hat die Nr.29036-231.01/4B
dann steht noch da 29504-203.04N 47025 der aufsatz nenn ich mal so hat die Nr.29305-12903N 68274
( Basic 3 101.19) mehr steht nicht drauf der der TV ist einwandfrei ohne Fehler, nur ich habe in eingemottet.
bin gerne bereit dir zu helfen.
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hallo Datimas.
Vielen Dank erstmals für dein Angebot. Habe das Gerät erst mal weggestellt. Bin mir aber nicht sicher, ob die Feature_Box von deinen Chassis CUC 1832 für mein Gerät paßt. Auf meiner Box steht wie schon beschrieben eine andere Nummer.(Hängt vielleicht damit zusammen, das mein Geräz PIP hat). Werde in der nächsten Zeit zu klären versuchen, welche Box ev. mit meiner Box kompaktibel ist. Werde mich dann ev. bei Dir melden. Nochmals vielen Dank. Hät vielleicht jemand eine Ahnung, ob in meinen Gerät nur die oben angegebene Box paßt. oder ob ich eine andere Box nehmen kann ?????. Gruß Gerd.
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
die Steckleiste zu Chassi habe es in zwei Bildern aufgeteilt.
normal muste es passen.



DSC19.jpgDSC20.jpg
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hei noch mal an Alle.
Habe heute von einen Kollegen durch Zufall die Original-Feature_Box für mein Gerät bekommen(Nummer und alles stimmt haarklein zusammen). Eingebaut-Probelauf------wumm !!!!!!! welch eine Enttäuschung. Auch mit neuer Box gleicher Fehler. Häte geschworen das es die Box ist. ------Gerät hat nach gewisser Zeit einen breiten Streifen am unteren Bildschirmrand und schaltet sogleich ab(Bild dunkel --kein Ton) wie schon oben beschrieben. Das erstaunliche ist nur, das PIP am Bildschirm astrein weiterläuft. Das kann doch dann auch kein Verticalfehler sein---oder denke ich da falsch???. Weiß nun wirklich nicht mehr wo ich weitersuchen soll. Hat vielleicht jemand eine Idee????. GRuß Gerd.
 
D

dakota

Benutzer
Registriert
08.07.2004
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

ist das bei dem Gerät denn ein echtes PIP, oder " nur " ein AV- PIP ?
Ist vielleicht nicht von Wichtigkeit und ich habe auch kein Manual vorliegen, aber vielleicht
wird der Tunerbetrieb fehlerhaft geschaltet ?!

An einen Vertikalfehler würde ich eher auch nicht denken.

Gruß

dakota
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hei an Alle.
Gerät ist ein echtes PIP-Chassis. Bin momentan einfach nur ratlos. Hat nicht doch jemand eine Idee ????. Gruß Gerd.
 
P

Pewe

Benutzer
Registriert
05.01.2005
Beiträge
1.400
Punkte Reaktionen
67
Hallo!

Hat der einen zweipoligen Ablenkstecker für Vertikalablenkstufe? Wenn ja, nachlöten!

Grüsse
Peter
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hallo Pewe.
Gerät hat leider keinen 2-pol. Ablenkstecker sondern den ganz normalen. Außerdem "soll ich nun wirklich in der Verticalablenkung" suchen??????. Wie schon gesagt: Bild wird kurzzeitig dunkel--Ton weg----Aber PIP bleibt einwandfrei vorhanden. Stehe wirklich vor einen Rätsel. Weiß nicht mehr weiter weil der Fehler nur kurzzeitig auftritt und nicht auf Wärme und Kälte und nicht auf klopfen reagiert. Gruß Gerd.
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sorirabe schrieb:
Bild wird kurzzeitig dunkel--Ton weg----Aber PIP bleibt einwandfrei vorhanden.
Hi,

demnach wäre die Ablenkung (Hor. und Vert.) an dem Thema unbeteiligt. Könnte eben nur sein, dass in der Signalverarbeitung (Tuner/ZF) eine Unterbrechung auftritt. Das PIP-Bild wäre dann nicht behelligt, da dieses mit eigenem Tuner+ZF erzeugt wird. Was passiert, wenn Du das Bild- und Tonsignal an einer der Scart-Buchsen abgreifst und auf einem anderen Gerät wiedergeben lässt? Wird dessen Bild auch gestört, wenn der Grundig "austickt"?

Gruß
barclay66
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hei barclay 66.
Muß sagen--klasse Idee. Werde ich heute noch anschließen und testen. Mal sehen was dabei rauskommt. Übrings---in Richtung Tuner-ZF habe ich am Schluß auch schon gedacht. Gruß Gerd.
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hei barclay 66.
Habe das Signal an der Scartbuchse mit Scartkabel abgegriffen und bei einen 2 Gerät(fernseher) an der Scartbuchese eingespeist. Wenn nun mein Grundig-Gerät ausgeht, dann habe ich auch beim 2 Gerät keinen Bild und keinen Ton. Also muß doch bei meinen defekten Gerät der Fehler in der Tuner-ZF -Stuffe liegen(da beim Ausgehen des defekten Gerätes PIP einwandfrei vorhanden ist). Richtig--oder ???????????. Gruß Gerd.
 
barclay66

barclay66

Benutzer
Registriert
23.02.2009
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
261
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sorirabe schrieb:
Also muß doch bei meinen defekten Gerät der Fehler in der Tuner-ZF -Stuffe liegen(da beim Ausgehen des defekten Gerätes PIP einwandfrei vorhanden ist). Richtig--oder ???????????
Hi,

genauso würde ich es interpretieren. Das Signal ist also schon vor der Feature-Box gestört. Gilt jetzt nur noch herauszufinden wo genau. Es kann aber nicht viel mehr sein als das Signal-Modul (müsste 29504-202.0100 sein) oder aber die Signalquellenumschalter auf dem Signalchassis (IC43670 bzw. IC43570)...

Gruß
barclay66
 
S

Sorirabe

Benutzer
Registriert
14.09.2006
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
3
Hei barclay 66.
Sehe ich genauso. Werde den Fehler aber wahrscheinlich nur durch "Tauschen" des Signalboards beheben können(außer es ist ein IC auf der Grundplatine).Muß mich mal erkundigen wieviel so was kostet---und ob der Besitzer des Gerätes da noch mitspielt. Schau ma mal(Beckenbauer!!!!!).Gruß Gerd.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

eventuell hat die Signal-Platine einfach auch nur böse, kleine kalte Lötstellen ... ?

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig SE 7230 Dolby Gerät schaltet aus

Ähnliche Themen

Grundig 37 VLC 9040 S schaltet nicht ein

Grundig 40 VLE 7461 BL Gerät schaltet sich nach 12 Sekunden

Grundig Lugano 48CLX8485SL wechselnde Farben

Panasonic TX-47ASW804 Blinkcode 1 (BL SOS) Gerät schaltet s

GRUNDIG Super Color 8645 - Serie 16T26 Gerät schaltet nur b

Oben