Grundig Rom 46CLE8160BL Gerät läßt sich nicht einschalten

Diskutiere Grundig Rom 46CLE8160BL Gerät läßt sich nicht einschalten im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: Rom 46CLE8160BL Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät läßt sich nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: Rom 46CLE8160BL

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät läßt sich nicht einschalten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Zusammen,

habe das oben genannte Model auf dem Tisch der sich nicht starten läßt. Nun hoffe ich das mir jemand mit der Software weiterhelfen kann.
Folgender Aufdruck befindet sich auf dem Label:
LTA460HQ12-Q03
056K46-SS1410 46"

Im voraus vielen Dank
eMail: **********

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
ist raus

Gruß Thomas
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo ThommyX,

erstmal tausend Dank für die SW. Leider klappen alle 3 nicht. Irgendwie reagiert der TV überhaupt nicht. Selbst wenn es sich um eine falsche SW handel würde müßte wenigstens der Bootvorgang starten (so kenne ich es jedenfalls von anderen Geräten).

Gerät hat 2 USB Eingänge. Auf USB 1 passiert garnichts. Auf USB 2 blinkt die LED (Stick) nur kurz auf und das war es.

Wenn ich mich richtig erinnere war bei den anderen Grundig Geräten eine leichte erwärmung auf dem Main feststellbar. Bei diesem Gerät ist alles völlig kalt? Die Standby LED leuchtet vor sich hin und macht keinen mucks.

Versuchshalber habe ich alle restlichen Verbrauber (Tcon, LED Treiber, Lautsprecher usw.) abgeklemmt. Jedoch ohne Erfolg. Das NT arbeitet 100%

Gibt es noch eine Möglichkeit oder muss ich mich damit abfinden, dass das Main irreperabel defekt ist?

Alternativ wird in der Bucht gerade ein Mainbord auf einem 55FLE9170SL angeboten. Alle Anschlüße sind identisch. Was meint Ihr könnte das Klappen? Wobei der Preis überirdisch ist.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruss
FZ600
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Die Mains sind so teuer. Bist du dir sicher mit dem Netzteil???? DPS-214CP oder DPS-219GP können verbaut sein. Stick mit Fat oder Fat32 formatiert???
Die mboot liegt ja an vorderster Front und sollte zugreiffen, wenn nicht dann ist der USB Port evtl. nicht OK oder das Main.
Ich würde dennoch verschieden Sticks probieren habe ich selber schon gehabt.

Gruß THomas
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo ThommyX,

also es ist ein DSP-215CP verbaut, dass 100% funktioniert. Alle Spannung sofort da und stabil. Habe jetzt 3 verschieden Sticks probiert die alle mit Fat 32 formatiert wurden. Das Main hat auch noch einen intern verbauten USB-Eingang auf dem offensichtlich das Wlan-Modul steckt. Selbst bei diesem Eingang passiert nichts.
Backlight funktioniert fehlerfrei. Habe ich einfach mal mit einer externen BLon gespeisst.

Also ich glaube, dass das Main nicht mehr zu retten ist.
So aber was ist Deine Einschätzung könnte das Main aus dem 55FLE9170SL auch in meinem Model laufen?

Gruss
FZ600
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo Zusammen,

irgendwie wollte ich das gute Stück nicht aufgeben und habe mir das Main aus dem 55FLE9170SL besorgt. Wie bereits geschildert ist das Main optisch gleich und alle Stecker passen 100%.

Also eingbaut und getestet. Juhu die Kiste lebt wieder. Allerdings passt das Bild noch nicht. Was ja eigendlich klar sein sollte, da das Main immer noch der Meinung ist das es in einen 55 Zoll TV verbaut ist aber tatsächlich in einem 46 Zoll Gerät steckt.

Nun möchte ich auf keinen Fall etwas falsch machen deshalb folgende fragen:

1. Kann ich im Service-Mode die Panelgröße umstellen. Wenn ja wie komme ich da hinein.
2. Würde es auch genügen wenn ich einfach nur die Software vom 46CLE8160BL aufspiele.

Was ist Eure Meinung. Bin für jden Tipp dankbar.

Gruss
FZ600
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Vorgang: 1. Ins Menü einsteigen, indem Taste "i" gedrückt wird, dann 8, 5, 0, 0 Tasten drücken.

Ich bin etwas überfragt bei dem Chassis. Schau erstmal ins Menü.

Gruß Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig Rom 46CLE8160BL Gerät läßt sich nicht einschalten

Ähnliche Themen

Fernseher lässt sich aus den Standby-Modus nicht mehr einschalten

Grundig 42-7750 FHD Lässt sich nicht einschalten

LG 42LE5500 kein Bild/Ton

Siemens SN56M556EU/50 Gerät lässt sich nicht mehr einschalten

Grundig Fine Arts 40S Web Softwarefehler?

Oben