Grundig Rom 40 VLE8162 S DLNA blaue LED leuchtet

Diskutiere Grundig Rom 40 VLE8162 S DLNA blaue LED leuchtet im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: Rom 40 VLE8162 S DLNA Inverter: Chassi: SX kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): blaue LED leuchtet...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: Rom 40 VLE8162 S DLNA

Inverter:

Chassi: SX

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): blaue LED leuchtet

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo, bei diesem TV habe ich zuerst eine Software aufgespielt, was aber fehlgeschlagen ist. Danach habe ich ein anderes Mainboard eingebaut ( VEV 190 R5V-0 anstatt VEV190 R4 V-0 ) Nach dem aufspielen einer neuen Software funktionierte der TV 3 Tage lang, danach hat der TV mit dem alten sowie dem neuen Mainboard keine Reaktion mehr gezeigt - nur die blaue Stand-by LED. Meine Vermutung geht jetzt dahin daß das Netzteil defekt sein könnte ?? Kann mir jemand helfen ?Die Software hatte ich direkt von Grundig. Gibt es eine andere SW ? Für Hilfe wäre ich dankbar. Manual ?
Aufschrift kleiner Aufkleber: 056D40-SS17 LTA400HF16-C01 Gerätetyp: Rom 40 VLE8162
MfG euioma
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
374
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Warum das Netzteil??? Ging ja danach und das soll dann das neue Board geschossen haben???? Nein.

Welche Software haben die dir geschickt??? SXGRNW.-.-.F.-.V07.039.00 dlna ist die aktuellste.

https://forum.iwenzo.de/grundig-service-anleitung-blinkcode--t61847.html sind auch dort vorhanden.

Ich denke das ist purer Zufall das das zweite jetzt auch nicht geht. Hast du das Gerät auf autom. Softwareaktualisierung stehen??? Dann ist es kein wunder.

LG Thomas
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Danke vorab, werde es nochmal testen.
MfG euioma
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
ich habe nochmal alles überprüft. Die SW ist i.O, der TV bleibt im Standby. Auch wenn ich einen USB-Stick einstecke
zeigt dieser auch kein blinkendes Licht. Spannung an den USB-Buchsern fehlt ( ist das normal? ). So langsam gebe ich auf.
Habe jetzt 2 neue Mainboards und ein altes da und nichts geht.

LG euioma
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
374
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn du die Stand By Leuchte hast gehen ja 5V aufs Main zur Versorgung, ob aber was zurückgeht weiss ich ja nicht. Spannung an der USB Buchse müsste aber da sein. Es können ja nicht drei Mains jetzt den gleichen Fehler haben.
Ich weiss jetzt nicht welches Netzteil verbaut ist, aber ich zähle mal auf.

DPS-214CP IC502 AP431ARL , C508 100nF und C501 1uF ern.
DPS-219GP IC381 AP431ARL , C382 100nF und C383 1uF ern.
DPS-202CP IC502 AP431ARL , C508 100nF und C501 1uF ern.
FSP181-3F01 kann ich nicht sagen.

Das ist eine Fehlerbeschreibung wenn die LED an ist aber keine weitere Funktion.

LG Thomas
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Danke, werde das nächste Woche kontrollieren, vorher habe ich keine Zeit.

MfG euioma
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
es ist die Netzteilplatine mit der Nr.: DPS-202CP
nur kann ich das IC 502 nicht finden. Positionsnr. fehlt.

Gibt es das Service-Maual für den TV : Rom 40 VLE 8162 S DLNA ??

Danke im voraus

MfG euioma
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
374
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Vlt. hilft das.

LG Thomas
 

Anhänge

  • dps202.PNG
    dps202.PNG
    611,2 KB · Aufrufe: 331
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Vorerst mal dankeschön.
jetzt muß ich nach dem IC schauen woher ich es bekomme.

MFG euioma
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Das ist ein TL431 in SMD-Bauform, soweit ich das sehen kann. Gibt es eigentlich überall, da in fast jedem netztrennenden Netzteil verbaut. Notfalls ein bedrahtetes Teil kaufen, Beinchen kürzen und auf die Pads auflöten.
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Dankeschön Lötspitze, werde danach schauen.
MfG euioma
 
E

euioma

Benutzer
Registriert
27.07.2015
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo, habe jetzt das IC und die Kondensatoren erneuert, aber ohne Erfolg. Gleichzeitig habe ich ein gebrauchtes Netzteil besorgt und mit diesem funktioniert es tadellos, auch mit dem alten Mainboard. Alles in Ordnung. Danke für eure Mithilfe.
MfG euioma
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
374
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Schade aber wenn er läuft ist gut. Ich vermute mal IC901 DDA010 hat einen weg.

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig Rom 40 VLE8162 S DLNA blaue LED leuchtet

Ähnliche Themen

Grundig 40 VLE 8061s

Grundig 40 VLE 8042 S Benötige auch Firmware

Grundig 40 VLE 8042 S

Grundig 40 VLE 8041 S startet nicht

Grundig 40 VLE 8042 S nur blaue LED / Update startet nicht

Oben