Grundig MFW 82-3110 MV/Dolby Bild unscharf nach Knacksen

Diskutiere Grundig MFW 82-3110 MV/Dolby Bild unscharf nach Knacksen im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: MFW 82-3110 MV/Dolby Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung: MFW 82-3110 MV/Dolby
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
TV hat seit einigen Wochen sporadisch geknackt, wobei immer kurz das Bild verschwand.
Gestern hat es wieder geknackt, nur ist seit dem das Bild absolut unscharf.

Lohnt es sich dort als mal selber reinzuschauen ? Kondensatoren tauschen sollte ich noch hinbekommen. Was könnte defekt sein ?

Lohnt es sich den ggf. in Reparatur zu geben ? Wiederbeschaffungswert derzeit vermutlich 400-500€.
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Werden wohl die Fokus Kondensatoren sein.

2x 1,5nF 6kV
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hmmm, also im Schaltbild find ich die, aber auf dem Fokusboard sind die nicht bestückt (C64001, C64002).
Nächster Vorschlag ?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Noch genauere Typenkennzeichnung:
MFW 82 3110 MV/DOLBY VNM SILBER GCL85 CUC1935

Auf dem dyn. Fokusboard sind die beiden Kondensatoren wie gesagt nicht bestückt, ergo auch nicht defekt :o
Kalte Lötstellen sind nicht zu sehen.

Hat noch jemand nen Vorschlag, sonst muss ich wohl doch den Doktor kommen lassen... :cry:
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Reagiert den der Fokusregler am Zeilentrafo noch?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ah, das Teil mit den drei Potis "Screen", "Focus1" und "Focus2" ?
Über die beiden Focus-Regler hab ich das Bild halbwegs scharf bekommen. Allerdings sieht auch die Geometrie nicht ganz sauber aus: )(

Muss ich den TV nur neu justieren, oder ist was defekt ?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Korrektur: Nur das OSD sieht nicht geometrisch aus, das Testbild vom SAT-Receiver ist perfekt.
Die Schärfe hab ich nun auch "perfekt" eingestellt, allerdings merke ich, das sich diese ständig leicht ändert (scharf->unscharf->scharf...).

Tips ?
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Da kann eigentlich nur der Zeilentrafo oder die Röhe hin sein.
Welche Röhre ist verbaut? Ändert sich die Helligkeit, wenn du an den Fokusreglern schnell hin-und herdrehst?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Bildröhre: PHI RF 82cm 16:9 W76ERF331X044

Beim schnellen Drehen der Fokus-Block Regler hab ich keine Helligkeitsänderung bemerkt.

Hab ihn jetzt mal ne Zeit lang laufen lassen. Das mit der leicht wechselnden Schärfe merkt man beim normalen Hinsehen garnicht. Nur wenn ich den TV-Guide meines DVB-S öffne (viel kleiner Text), fällt es leicht auf. Kann aber auch sein, das das ne Eigenheit des DVB-S ist (nie so drauf geachtet).

Trotzdem bleibt die Tatsache, das er in der Vergangenheit regelmäßig laut geknackst hatte (Übersprung?) und beim letzten mal die Fokussierung total verstellt war.

Wie kommts ?
Sicherheitshalber Zeilentrafo tauschen ?
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

es besteht die Möglichekit dass der Zeilentrafo defekt ist. Du solltest Dir auf der Bildröhrenplatine ( dafür abziehen .. ) mal den Sockel für den Bildröhrenanschluß ansehen. Ist die Fassung oxidiert ? Was für eine Röhre ist in dem Gerät verbaut?

Gruß
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Nein, die Fassung ist nicht oxidiert.
Bildröhre: PHI RF 82cm 16:9 W76ERF331X044

Hab jetzt mal ein Testbild eingespeist. Da kann man gut das Kommen und Gehen der Unschärfe beobachten...
 
Fernsehtechnigger

Fernsehtechnigger

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Ich würde vermuten das Knacken kam von Hochspannungsüberschlägen in den Focusreglern.
Dabei geht meistens die Kohleschicht auf den poti kaputt.

Zeilentrafo halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.
Bildrohrplatine möglich aber auch etwas unwahrscheinlich.

Die Unschärfe kommt vermutlich dadurch das die Focusspannung schwankt.
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Was muss dann getauscht werden ? Nur der Fokus-Block mit den Potis ?
 
Fernsehtechnigger

Fernsehtechnigger

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
wenn es das ist und der erhältlich ist ja

kannst du etwas mehr zum kommen und gehn der unschärfe sagen?
Ist es eventuell helligkeitsabhängig oder so?
Ist es rhythmisch?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Es ist weder helligkeitsabhängig, noch rhythmisch.
Hab ein Standbild mit viel Text stehen lassen, dort konnte man sehen, wie der Text ab und zu verwischt...
Anfänglich ist es kaum zu bemerken, nimmt aber dann m.E. zu.

Auf dem Fokus-Block steht: 1024DQ92618
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wie kann ich feststellen ob der Fokus-Block defekt ist ?
Wo bekomme ich Ersatz ?
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
So, der Fokus-Block wurde getauscht. Fehler ist aber immernoch da, d.h. Bildröhre defekt. :(
Schöne Weihnachten... *grummel*
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

ändert sich die Bildgröße im Moment der "Unschärfe" ?

Gruß
 
D

Daniel-H

Benutzer
Registriert
07.12.2005
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Nein, die Bildgröße ändert sich nicht. Das Bild wird einfach nur unscharf. Ab und zu gibts noch Spannungsüberschläge.
Der Fokus-Block ist neu, der Zeilentrafo auch.

Im Reperaturbericht steht: Bildröhre Fokus/Gitter....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig MFW 82-3110 MV/Dolby Bild unscharf nach Knacksen

Ähnliche Themen

Grundig Lenaro 32 LXW 82 8620 Dolby Kein Bild Ton ist Ok.

Grundig MFW 82-3110 MV / Dolby; Elegance 82 flat Bildgeometrie Vertikal

Grundig Cinaro 82 MFW 82-5410/7 Dolby Bild unscharf, Farbver

Grundig Cinaro 32 LXW 82-6612 REF CCFL Bild wird nach 5 Minu

Grundig MFW 82-2410/7 Bild zu Schmal (nur 70%)

Oben