Grundig, Flash-Programmer F-Prog1

Diskutiere Grundig, Flash-Programmer F-Prog1 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, Grundig, Flash-Programmer F-Prog1 Das Programm läuft auf meinem PC unter WIN85. Auf dem Laptop unter XP kommt beim Starten der FPROG.EXE...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Grundig, Flash-Programmer F-Prog1

Das Programm läuft auf meinem PC unter WIN85.
Auf dem Laptop unter XP kommt beim Starten der FPROG.EXE Datei eine Fehlermeldung (Falscher Parameter)
Gibt es ein UPDATE und kann mir bitte jemand dieses zukommen lassen?


mfg: Josef


Heute, 12:41
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hier das aktuelle File (nur im Eingeloggten Zustand downloadbar)
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Quelle: http://www.penzinger.at/

FProg 1 (nicht mehr lieferbar) der Umbau :

Wenn Sie mit Ihrem FProg 1 die neueste Software in den Digi 100 TV der sich noch
original verpackt im Fernsehkarton befindet reinspielen wollen (Karton hat eine Öffnung
im Bereich der AV-Buchsen) so benötigen Sie eine 3,48 V große Zusatzspannung.
Außerdem kann damit ein ausgebauter am Tisch liegender Featurebaustein mit Software
und Gerätedaten problemlos programmiert werden! (z.B. bei Bausteintausch)

Die nachfolgenden Bilder sollen Ihnen dabei helfen den Umbau leichter durchzuführen.

fprog11.jpg

fprog12.jpg

Gehäuse öffnen und den 3,3V Stabi IC LD1117V33 wie unten zu sehen einlöten.

fprog13.jpg

Stabi IC pin2 Vout einlöten

fprog14.jpg

pin1 des IC mit 47 Ohm an Masse löten -->
an pin3 Vin kann 5-12V angelegt werden.

fprog1_9v.jpg
Als externe Spannung kann eine --> der PS2-Maus Anschlußstecker des Computers
9 Volt Batterie oder --> verwendet werden, vorausgesetzt er leistet 200mA.
( beim PC Hersteller nachfragen ! )
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Achtung !: Dieser Umbau ist mit dem GRUNDIG Labor nicht abgesprochen und erfolgt daher
auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine, wie auch immer geartete Haftung für
daraus entstehende Schäden !
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
DIGI 100 und DER 1100 S CI

Hallo,

Zunächst vielen Dank für Deine Hilfe.
Ein paar Fragen hätte ich noch zum FProg1 und Receivereinbau.
Ich habe mit einem Laptop unter WIN2000 mit der alten FPOG1 Software versucht an einem ELEGANCEE 82 FLAT MFW 82-3110 MV/Dolby die Software auszulesen.

Hierbei bin ich bis Schritt 3 gekommen.
Nachdem ich den Start Button gedrückt habe kommen 2 Zeilen mit Boot Loader... und dann einer Fehlermeldung (Laufzeit?)
Hängt dies mit der älteren Software zusammen?

Der Softwarestandes des TV lautet: 29798-113.38
Benötige ich hierfür vor dem Einbau des DER 1000 SCI die Software
133_47.hxs

Bei dem Einbaumodul des dig. SAT-Receivers ist ein zusätzliches Netzteil
beigelegt. Muß dieses bei dem o.a. TV mit eingebaut werden?

Kann der TV nach dem Softwareupdate eingeschaltet und getestet werden ohne vorher das Receivermodul einzubauen.

Ich hoffe Deine Nerven nicht überstrapaziert zu haben und bedanke mich nochmals für die Hilfe.

mftg: Josef
 
G

Guestuser

Gast
Hy,

nö kein Problem versuche es mal bei diesm Netten Herrn hier der hat von der Geschichte mehr Ahnung : mailto: <a href="mailto:**********">**********</a>
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Update hat funktioniert

Hallo,

Mit der neuen Software unter XP bekam ich wieder eine Fehlermeldung.
("konnte Bug..... nicht finden" oder so ähnlich.)
Ich habe dann den PC mit WIN98 zum TV geschleppt und mit der alten Software konnte ich die neue Software laden sowie den aktuellen Inhalt des EPROMS sichern.

Ich danke allen für die Hilfe.


mfg: Josef
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hy Josef,

das mit der Fehlermeldung liegt evt daran das du das Programm nicht im WIN 98 Modus laufen läßt ??? Versuche das doch einmal ein zu stellen bei dem XP Rechner...
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
RS 232 Schnittstelle neuerer Laptops

Hallo,

Es lag nicht an Einstellungen unter WIN XP sondern an der COM-Schnittstelle.
Bei neueren Rechnern ist die Ausgangsspannung an der seriellen Schnittstelle etwas zu gering.
Es gibt eine Grundig Service Info (I/09/02;i_TV092d)
Abhilfe:
Ersetzen der Widerstände CR90051 durch 12k und CR900052 durch 4,7k auf der Platine des FPRP1.
Wer die Info mit Bild benötigt kann sich bei mir melden.

mfg: Josef
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hy Josef,

wäre super wenn du die Infos aufs Board hochlädst, dieses geht über die Attachment funktion...

Danke
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Umbauanleitung FProg1

Hallo,

habe versuche die Info hochzuladen, aber es ist eine pdf Datei und ging nicht.

mfg: Josef
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hy Josef,

hm komisch, dann wäre es super wenn du sie mir per E-Mail schicken würdest (<a href="mailto:**********">**********</a>) dann lade ich es mal manuell hoch...

Danke
 
S

spies

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
0
Ist unterwegs

Hallo,

Post ist unterwegs.

mfg: Josef
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Und Hoch damit
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig, Flash-Programmer F-Prog1

Ähnliche Themen

Grundig Fine Arts 46 FLE 9170 BL TV startet nicht, Update über USB nicht möglich

Grundig 49 GUS 9689 New York Fehlfunktion nach firmware update

Toshiba 46TL966 zeigt kein Bild

Bosch WAW32590 /01 erst ein Kratzen, Sicherung rausgeflogen, dann Wasserzulauf gestoppt

Siemens IQ300 Waschmaschine schleudert nur nach Testprogramm (neue Kohlen)

Oben