Grundig E 72-911 IDTV

Diskutiere Grundig E 72-911 IDTV im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - diese info habe ich von einem freund: manchmal fällt farbe aus, bild bleibt scharf, ohne event. geräuschkullissen, ton einwandfrei. hat da jemand...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
diese info habe ich von einem freund: manchmal fällt farbe aus, bild bleibt scharf, ohne event. geräuschkullissen, ton einwandfrei. hat da jemand erfahrung, was das sein konnte?
Danke
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Trimmer

Auf dem Farbbaustein sitzt ein Trimmer der dafür
verantwortlich ist.Man sollte ihn tauschen,hat glaub ich
zwischen 2 - 20 pF.

Gruss Alde :P

Was für ein CUC Chassis ist denn da drin,dann
kann ich Dirs evtl genauer sagen :wink:
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo Alde!

danke fuer die schnelle Reaktion. Ich werde die Nachricht weitergeben, wenn ich die Chassisnummer bekannt bekomme, melde ich mich.

Juraj
 
W

wundi56

Benutzer
Registriert
31.12.2003
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
CS9304
Gr..
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
E 72-911 IDTV ist bestimmt sowas in Richtung CUC1822 oder 1852 (DIGI5)
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
hallo freunde!

endlich habe ich die kiste auf dem tisch. es ist ein cuc1852. wo soll ich anfangen zu suchen? schaltplan habe ich auch bekommen. wo finde ich den kapazitaetstrimmer?

danke fuer die hilfe.
juraj
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
wo finde ich den kapazitaetstrimmer?
Den gibt es da nicht.
Kannst dir ja mal das RGB Modul ansehen, könnte aber auch aus der Featurebox kommen.
Über Scart und Antenne das selbe? VT OK?
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
hallo!

ueber scart und auch antenne - alles in s/w. bildschirmmenue aber schoen in farbe....

juraj
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo Freunde!

Endlich bin ich dazu gekommen, die Kiste (CUC1852) wieder anzusehen.
Rekapitulation: Bild beim Signal ueber SCART und Antenne - alles in S/W, Ton einwandfrei. VT und Menu ist schoen in Farbe. Eine richtige RGB (durch SCART) Quelle habe ich leider nicht.
Was mich wundert, es ist da keine PIP Platine eingesteckt. Es sieht so aus, als wenn dort ueberhaupt nie gewesen waere. Ist das OK? Beim PIP bekomme ich nur schwarzes Bild im PIP. Ob das PIP je funktioniert hat, weiss ich leider nicht, da ich das Geraet von einem Freund bekommen habe - es stammt von eBay.
Was bis jetzt gemacht wurde: Featurebox aufgemacht, kalte Loetstellen hoffentlich beseitigt. Elkos fuer 105 C bestellt.
Haette jemand eine Idee, wo ich weiter suchen, bzw. was ich noch versuchen sollte?
Danke.

Juraj
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Wenn der Ferseher in der Bezeichnung kein "PIP" drin hat, hat er auch kein PIP. Daher auch PIP Baustein nicht bestückt. In solchen Fernsehern wird zwar das PIP Bild angezeigt, aber man hat kein laufendes Bild sondern nur Standbild.

RGB oder S-Video Quelle währe natürlich schon mal nicht schlecht. Ist kein DVD oder digital Receiver vorhanden?
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Danke fuer die Antwort. Leider habe ich nur ein DVD player - aber einen billigen. Ich bezweifle, dass der ein RGB Ausgang durch SCART hat, weil da auch ein S/W Bild kommt. Scartkabel ist selbstverstaendlich ein "voller" mit 21 PIN verbunden...

Juraj
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Ich kenne eigentlich keinen DVD der kein RGB hat. Ist da im Menü nichts zu finden?
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Entweder hat der DVD Player kein RGB Ausgang, oder liegt der Fehler schon in der Verarbeitung des RGB- und S-VHS- Signals. Da kommt auch ein S/W Bild - habe ich gestern versucht. Frueher dachte ich, dass RGB signal direkt durch das Chassis geht, aber als ich den Schaltplan genauer angeschaut habe, ist es nicht so. Es werden aus RGB die Y, -(R-Y) und -(B-Y) Signale gemacht. Ist das richtig? Es ist wahrscheinlich die Zeit gekommen mit dem Oszi an dem Geraet weiterzuarbeiten... Wo soll ich anfangen zu messen?
Ich arbeite noch an einer anderen RGB Quelle um sicher zu sein, dass RGB wirklich nicht funktioniert.


Juraj
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
113
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
es gibt noch folgenden Tipp: Keine Farbe od. Farbe setzt aus
Ursache ist Farb Sync.-IC TDA 9160A bzw. 9162A auf dem Video Baustein 29504-165.63/.66/.69
Abhilfe: Auf dem Videobaust. ist die Verbindung von Pin24 zu Pin 23 des IC`s 5010 aufzutrennen. Über die Trennstelle einen Kondensator 220nF/25V (SMD) löten.
Das ist aus dem InfoTipp von Grundig. Vielleicht hilft es Dir ja.
Gruß
RHarbig
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Danke fuer dein Tipp! Werde ich auf jeden Fall versuchen.

Juraj
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Frueher dachte ich, dass RGB signal direkt durch das Chassis geht, aber als ich den Schaltplan genauer angeschaut habe, ist es nicht so. Es werden aus RGB die Y, -(R-Y) und -(B-Y) Signale gemacht
richtig. Das RGB Signal muss ja auch durch die Featurebox durch. Bei 50Hz Geräten geht das quasi direkt zur Bildröhre, das ist hier nicht möglich.
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Alle Elkos in der Featurebox habe ich erneuert (waren richtig kaputt, manche sogar nur 25% der Kapazitaet), allerdings ohne Erfolg, das Bild ist von allen Quellen (bis auf VT und Menu) in SW. Also werde ich mit einem Oszi suchen. Ist da ein Trenntrafo notwendig?

Juraj
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Was war nun mit RGB einspeisung? Hinweise zu RGB Baustein (Video Baustein ) befolgt?
 
J

juraj1582

Benutzer
Registriert
24.05.2004
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

als RGB Quelle habe ich einen Digi-Satempfaenger benuetzt. Alles in S/W. Brauche ich da ein Trenntrafo, um mit dem Osziloskop an dem Fernseher zu messen? Soll ich dann die RGB-Signale, bzw. -(r-y) und -(b-y) mit dem Oszi verfolgen?
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Brauche ich da ein Trenntrafo, um mit dem Osziloskop an dem Fernseher zu messen?
Den sollte man immer benutzen.

Soll ich dann die RGB-Signale, bzw. -(r-y) und -(b-y) mit dem Oszi verfolgen?
Genau. Wenn die fehlen (R-Y, B-Y) oder zu schwach sind, gibt's keine Farbe.
Aus dem reinen RGB Signal kann man schlecht die Farbe "rausholen".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig E 72-911 IDTV

Ähnliche Themen

Philips 46pfl9706k Bild- und Tonstörung

Grundig 55 GUB 8782 Kein Bild

Grundig 40VLE8221BL Bildausfall nach anschalten,

Grundig 55vle988bl Defekte backlight

Grundig 55 VLE 922 BL Hintergrundbeleuchtung - mal geht sie, mal nicht

Oben