Grundig CUC5310 Bild verzehrt

Diskutiere Grundig CUC5310 Bild verzehrt im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, habe hier einen Grundig T70-540 text (CUC5310) mit folgendem Problem: über Scart-Anschluss verzieht sich das Bild manchmal im oberen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

habe hier einen Grundig T70-540 text (CUC5310) mit folgendem Problem:
über Scart-Anschluss verzieht sich das Bild manchmal im oberen Viertel nach Links, danach läuft das Bild 3-4mal Horizontal durch und Ton verschwindet kurz. Fehler tritt sporadisch auf (mal alle 10 Sekunden, mal erst nach 5 Min.). Habe einen digital Receiver Galaxis oder einen analog Receiver Zehnder BX-100, Fehler tritt bei beiden Geräten auf (am Scart).

Über Antennenanschluss beim analog-Receiver kein Fehler. Da arbeitet die Kiste einwandfrei.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Gala...
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Gala,

wie alt ist der TV denn?

Ich kann mich erinnern da musste man bei Grundig den
AV Programmplatz programmieren.
Bei manchen Modellen musste zB ein Punkt hinter
der Programmplatzanzeige sein.

Bei den moderneren kann man dies im Programmiermenue tun.
Lies Dir mal die Bedienungsanleitung durch -
haste nicht mehr?

Klar - die fliegt meistens als erstes in den Müll.
Kleiner Spass am Rande....

Gruss Alde :lol:
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
die Kiste ist ca. 10 Jahre alt. programmieren/benennen kann man nur Tv-Platz 1-99,
AV1 geht nicht zu programmieren im Menue.
Sonst noch ne Idee?

Gruß Gala

PS: BDA habe ich noch... :D
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Und was steht in der BDA unter "Anschliessen anderer Geräte" ?

Ist da vielleicht ein bestimmter Programmplatz für den Betrieb eines Video
Recorders vorgesehen?

Alde :lol:
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
ähmm Alde ich glaube du hast dich hier auf den holzweg führen lassen.
Das mit dem AV platz war über hf eingang, damit die regelzeitkonstante an den videorecorder angepasst wurde. das war in der tat ein bestimmter programmplatz. über scart sind aber immer alle scart relevanten parameter angepasst, also nicht abhängig von der einstellung. ist eh vorgegeben durch den scart platz 1oder2.
dann war dieser fehler nur bei video recordern, hier haben wir aber sat receiver.
ich vermute eher einen fehler im signalweg, evtl ein bauteil (kondi) wäreempfindlich oder evtl. kaltgelötet. rück dem fehler mal mit abklopfen und erwärmen und klätespray auf den leib.
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hey Luke,

hast recht - aber ist doch etwas schlecht beschrieben.
Hab mich voll auf einen Video eingeschossen -
schon alleine wegen der Fehlerbeschreibung.
Dachte sofort an die Zeitkonstanteumschaltung.

Naja,mehr kann ich aber jetzt auch nicht sagen....

Alde :roll:
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
hi alde,

was meinst du wie oft ich schon in die falsche richtung gelaufen bin. deshalb braucht man ja immer kollegen um sich auszutauschen!!! oft lasse ich einen kollegen mal in eine reparatur schauen wenn ich nicht weiter komme und umgekehrt. das verringert die rep zeiten.-)

Luke
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Da kann man 100 Jahre Berufserfahrung haben - aber genau so ist es!!!!
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
sorry, wollte niemanden verwirren, dachte eigentlich, eineindeutig geschrieben zu haben (Scart, digital Receiver).

Nun gut...

abklopfen habe ich gerade gemacht, Fehler tritt beim klopfen nicht auf. Auch Kältespray oder Wärme bringt nicht den gewünschten Effekt.
Nachgelötet habe ich auch schon...

Eine Ahnung, welche Bauteile defekt sein könnten?
 
G

gn-electric

Benutzer
Registriert
18.11.2003
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nur so eine Idee: Evtl. kann man im SETUP von den Receivern kann was einstellen.

habe ein Skymaster Receiver gehabt mit schlechten Bild über Scart (HF war ok). Im Setup habe ich dann (stand übrigens in der Bedinungsanleitung) die Signalquelle von RGB auf FBAS gestellt! Und schwupps! Ein Super Bild!

Gruß

Detlef
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Tip, das hatte ich auch schon gecheckt.
Es muss am TV liegen...
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
hi,
du solltest dir den schaltplan besorgen und erst mal schauen ob das FBAS Signal in richtiger größe an den verschiedenen punkten der schaltung anliegt. damit kann schon mal eine grobbeurteilung stattfinden was eigentlich passiert. da im fbas signal ja alle wichtigen teile wie auch synchron und austast informationen enthalten sind kann man dann weiter sehen.

luke
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hi Luke,

FBAS finde ich auf dem Schaltbild nicht, nur RGB. Meinst du das?
Habe euch mal ein Bild des Fehlers beigehängt:
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
So, alle Elko´s auf ZF-Verstärker gewechselt.
Fehler ist trotzdem noch vorhanden.
:evil:
 
electronicfox

electronicfox

Benutzer
Registriert
12.01.2004
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wechsel mal den großen Elko 1000 bis 2700µF in der Vertikalendstufe. Dann sollte das Bild wieder normal sein.
 
W

wundi56

Benutzer
Registriert
31.12.2003
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
Auf VT Modul Q211/27Mhz/ prüfen.
Gruss!
 
U

uli-bs

Benutzer
Registriert
18.02.2004
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Lt Grundig:

1. FBAS-Koppelkondensator (SCART Pin20 zum Bild-ZF-IC) von 0,1uF in 1uF (+ zum IC) ändern (je nach ZF Karte C 2261/2369/2313)

2. Grundchassis C512 (IC520) und falls vorhanden C206 in je 1uF ändern
 
G

galaxia99

Benutzer
Registriert
10.02.2004
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hi,

habe den Fehler nun gefunden:

der Elko C2261 war auf der ZF-Platine als 1uF/100V bestückt.
Ich hatte ja bereits alle Elko´s ausgetauscht.

Nun stand aber in dem Schaltplan ein 10uF/50V als Bauteil bei C2261.
Habe nun einen 10uf/50V eingebaut und die Kiste läuft.
(Someone_01: woher hast du nur die Info, daß ein 0,1uF drin sitzt?)

Der FFS ist wohl einmal bei einem anderen Technicker gewesen (vor 6 Jahren), wegen VT-Modultausch. Frag mich, warum ein flascher Elko eingebaut war und warum der FFS 6 Jahre mit dem falschen Elko lief?

Gruß Gala

PS: Vielen lieben Dank noch mal an alle, die mir hier geholfen haben.
 
U

uli-bs

Benutzer
Registriert
18.02.2004
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
galaxia99 schrieb:
(Someone_01: woher hast du nur die Info, daß ein 0,1uF drin sitzt?)

Der Hinweis stammt direkt aus einer Kundendienstinfo von Grundig.

:idea: Aber geholfen hat es anscheinend ja trotzdem...
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
also was die zf stufe mit dem scart eingang zu tun hat ist mir wirklich fraglich! aber wenn es geholfen hat na dann
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig CUC5310 Bild verzehrt

Ähnliche Themen

Grundig 37-9980T Vision 9 Nach 15 min ist Bild in Ordnung

Grundig 55VLE999BL Schwarzes Bild Backlight

Grundig 37VLC6110C verpixeltes graues Bild - Fehlfarben

Bang&Olufsen MX7000 BeoVision Bild über RGB flau

Grundig SE 7210 Bild wird zweitweise Blau

Oben