Grundig CUC 1838 nur Standby möglich

Diskutiere Grundig CUC 1838 nur Standby möglich im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: Chassi: CUC 1838...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung:
Chassi: CUC 1838

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo habe einen Grundig Sedance 72,
Chassis CUC 1838,
FS geht sofort in Standby-Betrieb.
LED blinkt dann rot.
Leider kein Schaltplan vorhanden.
Bisher überprüft:
- suche nach kalten Lötstellen (erfolglos )
- Lampe angehängt (ohne Erfolg)

Wer kann mir helfen ???
 
G

Guestuser

Gast
Lampe angehängt (ohne Erfolg)

wie hast du denn Lampentest gemacht ?
denn dann wäre der Fehler im NT zusuchen ist +A an C 61017und +H an C61004 vorhanden?
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Jochstecker gezogen,
Lampe an A+ gegen Masse angelötet.
gemessene Spannungen:
A+: 0V
H+: ca 3,6V.
also Fehler liegt irgendwo im Netzteil.
Leider immer noch kein Schaltbild !
 
G

Guestuser

Gast
gib mir deine e-Mail Adresse per PiN dann schicke ich Plan.
 
E

EM2-Gott

Gast
Auch beim Digi100 wird das (Haupt-)Netzteil erst freigegeben, wenn der Prozessor den Befehl gibt. Zum Lampentest muß der Optokoppler OK60546 gebrückt werden (Pin 1 und 2)
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

beim Digi 100 sind es 4 SMD Transistoren die ausgewechselt werden sollten es sind alle BC858 auf dem Farb-Dec. Sync. -Modul !

in deinem Fall die : CT5080,CT5085 bei Fehler ab u. zu keine Funkt. oder setzt aus u. keine Funktion blinkende LED NT versucht zu starten geringe Stromaufnahme max 200mA

CT5127 bei Fehler Bild Rot mit Rückl. - Lienien ( sollte immer mitgewechselt werden )

CT5066 bei Fehler Bild zu dunkel Kontrastarm ( auch immer wechseln )

und wie immer gründlich das gesamte Chassis inkl. Module nachlöten!!!!+ Stifte grünlich reinigen

G.Kulle
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
CUC 1383

Also momentaner Stand der Dinge:
-Optokoppler OK60546 Pin 1 und 2 gebrückt.
-Jochstecker raus
-Lampe dran
- +A gemessen mit ca.137V.
- CT5080,CT5085 kann ich weder im Plan noch im Gerät finden !

Hat jemand noch einen heissen Tipp?
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

BC858 auf dem Farb-Dec. Sync. -Modul ! s.o.
G.Kulle
 
G

Guestuser

Gast
So nun mach mal den Lampentest so- HOT auslöten Lampe zwischen
C (Colektor und E (Emitter) einlöten
 
E

EM2-Gott

Gast
Andy52 schrieb:
So nun mach mal den Lampentest so- HOT auslöten Lampe zwischen
C (Colektor und E (Emitter) einlöten

hat er doch schon gemacht und war positiv
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
CUC 1838

Nachdem ich nun ein Schaltbild habe,
konnte ich den Fehler weiter eingrenzen und bin auch fündig geworden.
SI52501 ist defekt.
HOT überprüft ----> messtechnisch ok
R52501----> messtechnisch ok
T52503----> messtechnisch ok
D53571----> messtechnisch ok
D53572----> messtechnisch ok
R55514----> messtechnisch ok
D55512----> messtechnisch ok
IC 55510 (TDA8145)----> getauscht
C52501----> getauscht
C52502----> getauscht

+D ist nicht vorhanden bzw.nur gering 3V (laut Plan 29V)

Frage: Liegt es dann wohl am ZTR oder noch an irgendwelchen Kondensatoren ???
 
Z1013

Z1013

Benutzer
Registriert
16.09.2006
Beiträge
2.864
Punkte Reaktionen
390
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
...SMD-Diode CD52503 schon überprüft ?
 
G

Guestuser

Gast
Prüf mal R 5401 und D 5401 und um sicher zu gehen das es der DST ist mir Oszi an Punkt 25 messen, dann erst an einem Neuem DST denken so würde ich es machen.
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
SMD Diode ist ok.

????
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
+D ist nicht vorhanden bzw.nur gering 3V
 
J

joschi

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
1.761
Punkte Reaktionen
93
So findet er den Fehler nie.
+D kann nicht da sein weil die H-Ablenkung nicht funktioniert!!

Der Hinweis mit dem def. SI 52501 deutet darauf hin, daß im Treiber was nicht stimmt. Also T52503 oder das RC-Glied C52504 u. R52503 da die anderen Teile (Elkos) schon gewechselt wurden.
Zu messen wäre das Signal am Koll. vom T52503 - sollte annähernd ein Rechteck sein. HOT sollte dabei unterbrochen werden.
OK60546 PIN 1 oder 2 unterbrechen damit das NT anläuft.
 
P

puschelbaer-2003

Benutzer
Registriert
24.02.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
CUC 1838

Also T52503 oder das RC-Glied C52504 u. R52503
gemessen: messtechnisch ok.
Signal am Koll. vom T52503 - Rechtecksignal nicht vorhanden.
HOT(Basis) war abgehängt.
OK60546 PIN 1 oder 2 waren unterbrochen.

Woher kommt das Rechtecksiganl ?
 
Z1013

Z1013

Benutzer
Registriert
16.09.2006
Beiträge
2.864
Punkte Reaktionen
390
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
...über CT70470 BC848B geht die Ansteuerung.
sind +Q /8,5V und +F /5V am CR70472 bzw CR70474 da ?

Das sind SMD Bauteile auf der Leiterzugseite.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig CUC 1838 nur Standby möglich

Ähnliche Themen

Grundig P37-443/1 Magic Smoke

Karcher (Grundig) CTV 4128 (Sedance 55) Keine Funktion, Sta

grundig lissabon st655 top zw.O/W Fehler,meist nur ein lauts

Loewe 5684Z Startet nicht

Grundig M 95 - 795 /PIP 9/TOP Nach einschalten Standby

Oben