Grundig CUC 1836

Diskutiere Grundig CUC 1836 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Gerät lässt sich nicht einschalten, nur Stand by. Wenn ich die +H abstecke sind alle Spg. im Netzteil vorhanden. Aber das Netzteil schaltet im...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sta

Benutzer
Registriert
25.07.2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Gerät lässt sich nicht einschalten, nur Stand by. Wenn ich die +H abstecke sind alle Spg. im Netzteil vorhanden. Aber das Netzteil schaltet im Rhytmus von ca. 3 sec. Die Horizontalendstufe schwingt nicht an.
Wer kann helfen?
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Überlast

Hier liegt dann sicher eine Überlast durch die Zeile vor.
Prüfe doch mal den Zeilenendtransistor auf Schluß. Wenn ja, würde ich noch nach schlechten Lötstellen der umliegenden Impuls C`s achten.
 
S

sta

Benutzer
Registriert
25.07.2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Rein widerstandsmäßig ist der Transistor in Ordnung! Der Lampentest funktioniert auch! Aber nur wenn ich das Standby Netzteil abstecke.
 
S

sta

Benutzer
Registriert
25.07.2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ich habe den Transistor erneuert, aber ohne Erfolg!
Darauf hin habe ich Pin 1 des Optokopplers OK60046 hoch gelegt. Jetzt baut sich beim Einschalten zumindest die Hochspannung auf. Aber der Bildschirm bleibt dunkel und es ist kein Ton da. Fernbedienung und Tasten am Gerät funktionieren auch nicht. Die Spannungen an der Bildröhre passen. Kann das Problem in der Featurebox begründet sein?
 
M

MB1973

Benutzer
Registriert
03.12.2003
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
stop stop stop
bevor ihr euch in etwas verrennt bei diesem fehler ist folgendes defekt:
R55014 4,7 ohm
D55012 Zener Diode 33 Volt
IC 55010 TDA 8145
und der Transistor T 53001 2SC5331 tauschen auch wenn auf den ersten Blick als OK erscheint ist dann niederohmig statt im Mohm Bereich am besten zu erkenne halt wenn man ihn ohmisch durchmißt
alles wird ausgelöst durch die Spule L53021 (rot gedrillte Beine) durch gebrochene Ösen unbedingt auch nachlöten
 
S

sta

Benutzer
Registriert
25.07.2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo MB1973,
vielen Dank für den Tip, aber die Spannungen und Oszillogramme an diesem IC passen alle genau!
Was fehlt ist die Ansteuerung der BR. Die Spg. für R,G,B sind mit 180 V zu hoch. Die angegebenen Oszillogramme für SDA und SCL kann ich auch nicht messen.
Wer kann helfen?
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
S

sta

Benutzer
Registriert
25.07.2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Gar kein Signal!
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Nur Low (0V) oder nur High (5V)?
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Wenn ich die +H abstecke sind alle Spg. im Netzteil vorhanden
Da ist das Problem. Wenn die +H fehlt, geht das Hauptnetzteil natürlich an (Spg an OK 60046 fehlt), nur der Prozessor will ja überhaupt nicht das das Netzteil angeht. Von daher macht er natürlich auch nix (Proz. steht auf Standby).
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Noch was gefunden (Service Info 4/98 ):

Mögliche Beanstandung:
Das Gerät geht nach Netz-Ein in Stellung Standby und lässt sich auch mit der
Fernbedienung nicht einschalten.
Ursache:
Ausfall des Transistors CT 80085 BC 858B (Position X=148, Y=18 ).
Abhilfe:
Nach dem Austausch des Transistors löten Sie eine zusätzliche Diode
1N 4148 von der Basis zum Emitter (Anode an die Basis) des CT 80085 ein
und ändern den Widerstand CR 80083 von 0 Ohm in 47 Ohm 5% (Bauform 0805).
Werkstatt:
Die zusätzliche Diode können sie auf der Leiterzugseite zwischen den Basisanschluß des CT 80085 und der Katode der Diode CD 80081 löten.
Lagerhaltung:
Transistor BC 858B Sach-Nr. 8301-003-85800
Diode 1N4148 Sach-Nr. 8309-215-04500
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig CUC 1836

Ähnliche Themen

Grundig 32 VLE 8140 S DL Geht nicht mehr an

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Grundig 42 VLE 973 BL Startet nicht Stand-By LED bleibt AUS

Grundig 40 VLE 6421 BL schaltet nach 15 sec. automatisch ab

Grundig 55VLX7100BP bleibt im Stand-by

Oben