Grundig 40vle8042s startet nicht

Diskutiere Grundig 40vle8042s startet nicht im Forum Grundig TV - Softwareprobleme im Bereich Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: 40vle8042s Inverter: Chassi: SX kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Grundig 40vle8042s startet nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

p7x

Benutzer
Registriert
05.04.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: 40vle8042s

Inverter:

Chassi: SX

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Grundig 40vle8042s startet nicht bitte um Hilfe

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Ihr lieben Wissenden!

Leider startet auch mein Grundig 40vle8042s nicht.

Versuche eines Updates mit einer im Netz gefundenen SX_NDLNA_50_737_3 laufen bis ca. 60%, dann verdunkelt sich der Schirm.

Ich sehe, dass anderen Benutzern mit älteren / der ältesten FW Version in den meisten Fällen geholfen war.

Bitte um Hilfe an ********** - ein Photo des Typenschilds & kleinen Stickers füge ich an.

Vielen lieben Dank!
 

Anhänge

  • Grundig Typenschild.jpg
    Grundig Typenschild.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 1.603
Zuletzt bearbeitet:
K

Kalti

Benutzer
Registriert
06.04.2016
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo ihr lieben.

Leider startet auch mein Grundig 40vle8042s,Chassi SX, LTA400HF16-C03, 056D40-SS20, NICHT!!

Versuche eines Updates mit einer im Netz gefundenen SX_NDLNA_50_737_3 lauft nicht an!

Ich sehe, dass mit einer älteren FW Version in den meisten Fällen gefunckt hat!

Bitte um Hilfe an **********

Vielen lieben Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
An beiden. Im Paket sind alt und neu. Beides gesendet. Stick muss fat32 formatiert werden.
Die 50737 ist die alte Version.

Gruß Thomas
 
P

p7x

Benutzer
Registriert
05.04.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Vor- und Rückschritte ....

Hallo,

zunächst Danke an thommyX und RHarbig für das Übermitteln von Links / Shares.

Zwar haben sich die Symptome meiner Probleme verändert, aber gelöst ist mein Problem leider noch nicht.
Aber nun etwas Detail zum "Fortschritt":

VOR den nachfolgenden Versuchen (ich hatte zuvor mit SX_NDLNA_50_737_3.ZIP sowie SXGRNW.-.-.F.-.V07.039.00.rar mein Glück versucht...) tat sich - bis auf Update-Fortschritts-Anzeige ("Software Updating") und deren Abbruch / Stillstand bei jeweils ca 30% nichts. Auch nach den Updates blieb der Schirm - einschliesslich Hintergrundbeleuchtung - dunkel. Eingabe an den Gerätetasten wie auch auf der FB bewirkten nichts.

Ich habe nun im ersten Schritt mit der 056D40SS20 von thommyX ein Update gemacht.
-dabei ist das Update - im Gegensatz zu den Firmware-Versionen, die ich zuvor probiert habe angelaufen
-Nachdem "primären" Screen ("Software Updating") kam dann nach ca 1 Minute, kopfstehend, auf blauem Hintergrund, kurze Zeit ein Grundig-Logo in der unteren linken Bildschirmhälfte
-einige Sekunden später folgte, auf dem selben blauen Hintergrund ein, weiterhin kopfstehend, für ein paar Sekunden eine kleine umrahmte Einblendung, auf der etwas von Codec zu lesen war.

-> ...danach hat sich - soweit ich mich erinnere - der Schirm wieder verdunkelt (ich glaube die Hintergrundbeleuchtung blieb ggf. an) Ich habe dann (soweit ich mich erinnere) den Schirm mit der FB abgeschaltet. Vielleicht auch "nur" den Stecker gezogen.

Beim erneuten Einschalten hat die LED nun zumindest signalisiert, dass der Schirm auf die FB reagiert, die Bildschirmhintergrundbeleuchtung war an, aber ich konnte keine Menüs oä aufrufen, keine Eingänge wechseln (hatte nur HDMI verbunden - der PC hat nun aber wenigstens signalisiert/erkannt, dass ein Bildschirm angeschlossen ist...). Auf dem Stick war neben "Target" nun der Ordner "_GRPVR" vorhanden/erstellt worden.

-> ein kontrolliertes Update des Bootloaders war mir - weil im Blindflug - an dieser Stelle nicht möglich.

----

Ich habe dann im zweiten Schritt mit der V07.037.00 von thommyX versucht ein weiteres Update anzustossen.
-Dabei war dann von dem "primären" Screen ("Software Updating") nichts mehr zu sehen. Nur die Hintergrundbeleuchtung war an und am USB Stick waren Zugriffe ersichtlich.
-> ... restliches Verhalten war ident mit dem nach dem ersten Schritt.

Den "primären" Screen ("Software Updating") habe ich auch bei weiteren / wiederholten Update-Versuchen mit den genannten Versionen von thommyX wie auch der 056D40SS20 von RHarbig nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Habt Ihr eine Idee, wie ich da zurück- bzw weiterkommen könnte ?

Danke und LG
++P
 
Zuletzt bearbeitet:
P

p7x

Benutzer
Registriert
05.04.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nachtrag 40vle8042s Firmware Versionen 056D40SS20

Hallo,

Ein kleiner Nachtrag noch - ohne zu wissen, welche Ursache / Auswirkung damit verbunden ist...

Mit ist aufgefallen, dass die 056D40SS20 Version auf die mich thommyX verwiesen hat, mit 103.273.650 Bytes wesentlich größer ist als die, auf die mich RHarbig verwiesen hat - selbige ist "nur" 66.438.033 Bytes groß.

keines der Unterverzeichnisse von "Target" ist gleich groß / identisch

der wesentlichste - mir auffällige - Unterschied in Sachen "Volumen" dürfte von den (bei der Version von thommyX zusätzlich enthaltenen) BEKO_BIN_FILES Unter-Verzeichnissen "3D_Emitter" und "3D_TCON" liegen. Meine Version des 40vle8042s ist kein 3D Gerät.

-> Abweichend von dem kurzen Hinweis von thommyX im oa Post wird weiter in der Anleitung, die im Link von RHarbig enthalten war, die 056D40SS20 Version als jene Firmware bezeichnet, die vor der SX-ndlna-100-737-3 einzuspielen ist ... (RHarbig Reihenfolge entspricht somit der von mir vorgenommenen Reihenfolge ... allerdings anhand der Files von thommyX.)

Danke Euch beiden noch einmal sehr und hoffe es findet sich noch ein Weg ... :-)

LG++ P
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Du bist echt störrisch :D :D :D

DIe Dateigrößen oder Unterordner sind irrelevant. Das Gerät nimmt die Daten die es benötigt!!!
Ja es gibt verschiedene Varianten. Aber um es kurz zu machen denke ich das dein Speicher defekt ist.
Den allerdings kannst du nicht erneuern, da nicht nur die Firmware dort gespeichert ist. Diverse andere Files die nur per ISP Tool oder von Grundig geschrieben werden können.

Ich schicke dir die Not-SW, wenn es damit nicht funktioniert, dann muss das Main getauscht werden. Durch eine SW Rettung ist das Gerät vorübergehend gerettet, aber keine Lösung von Dauer. Daher Auto Update abschalten!!!! Endgültige Lösung ist nur ein Main Tausch!!!

Gruß Thomas
 
K

Kalti

Benutzer
Registriert
06.04.2016
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Grundig 40vle8042s

Hallo,

Danke an thommyX für das Übermitteln der SW.

Hab jetzt leider das ganz gleiche Problem wie p7x,
Alte SW aufgespielt dann ging er, bis auf die Satellitenprogramme, dachte mir nix dabei vielleicht hängt das mit der SW zusammen,
Versuchte dann die NEU aber zuerst erneuerte ich mit der neuen SW den Bootloader und machte dann die Software drauf, so wie in der Beschreibung geschrieben ist!!
Nach dem Neustart kam er kurz mit auf dem Kopf stehenden Bild, dann stellte ich im Händlermenü, System Configuration den Unterpunkt TV Mode auf Customer und machte wieder Neustart!!
Danach nur mehr schwarzes Bild, Hintergrundbeleuchtung is da aber kein Bild, Menü usw...
Hmmm????????
Wenn wer was weiß bitte melden!!
Danke

Mfg Kalti
 
K

Kalti

Benutzer
Registriert
06.04.2016
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Grundig 40vle8042s

Hallo

SOO hab jetzt mal die Not-Software versucht ist das selbe!!

ThommyX hilf uns hmmmmm!!!!! ( hast noch irgendeine Idee ??? )

mfg Kalti
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich gehe mal davon aus das die NOTSW vom Vorstreiter ist, jedenfalls nicht von mir. Wenn die nicht geht, dann neues Main.Sorry.

Gruß Thomas
 
K

Kalti

Benutzer
Registriert
06.04.2016
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Grundig 40vle8042s

Hallo ja hab ich von p7x bekommen,
naja Main tauschen zahlt sich nicht aus für die Kiste!!

Hast vielleicht auch die SX_DLNA_100_373_3 die SW??
würd das gern noch versuchen!!
Bedanke mich schon in voraus

Mfg Kalti

**********
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
DIe hast du doch schon. Mal ne kurze Erklärung!
Die 50.. ist die alte V37, die 100 ist die aktuellste V39 dann gibt es die NotSW ohne den ganzen Schnick Schnack aber mit den Panel.bins

Im Netz sind hierzu verschiedene unterwegs, diese kann man aber ausmachen da in der SW eine Texdatei enthalten ist wo die genaue SW-Art mit Datum und Bezeichnung steht.....

Wenn also alle drei nicht funzen ist leider nichts mehr zu machen, sorry!!!


Gruß THomas
 
M

MundM

Neuling
Registriert
14.04.2016
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
40 VLE 8042 S Startet nicht mehr.

Hallo, vielleicht kann man mir hier auch helfen.

Mein Grundig will nicht mehr. Stecker ist drin, und Standbye Leuchte blinkt unregelmässig.
Habe hier auch schon etwas rumgelesen und hoffe, dass ich auch eine Anleitung bekommen kann, damit er wieder läuft.

JEU0000000 SN
01100500
056D40-SS17

Vielleicht kann sich hier eine Lösung finden, Danke
 

Anhänge

  • IMG-20160414-WA0000.jpg
    IMG-20160414-WA0000.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 658
P

p7x

Benutzer
Registriert
05.04.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Letzte Frage / Überlegungen ... "Schrottkiste !!!"

So ...

Nun, ich habe jetzt schon das Äquivalent von gut 3 vollen Werktagen in diese Sch***kiste investiert, hätte ich sie nur dort & so konfiguriert gelassen, wo / wie sie stand und - an sich 5 Jahre problemlos - funktionierte... :-(

Ich habe mich intensiv mit den Scripten auseinandergesetzt, startend bei usb_auto_update.txt und dann besonders den, in den meisten "Target"-Sammlungen nur selten benutzten "set_partition" (... incl "NAND erase" & Co, set_config ...,) dann .bins und Rootfs-Sourcen in NAND ... das auch variiert ..
Dann nebst unterschiedlichen mboot.bin noch diverse upgrade.bin und ursa.bin Varianten probiert, und für den 40SS20 die zugehörigen Panels etc, etc, ..)

Fazit:
1) Ich kann die Ansicht "der TV holt sich eh was er braucht" in keinster Weise teilen.
-was auf die Kiste bzw. deren Flash gelöscht/gespielt etc wird, hängt ausschliesslich von den Scripten in den "Target" Verzeichnisbäumen und dort konkret hinterlegten Binaries in BEKO_BI und SW-Images im NAND-Verzeichnis ab.
(Und nach weitgehend vergleichbarem Service Manual vom Netz scheint der Flash ja nur eine von 6 wesentlichen physischen Speicherbaugruppen in diesem istanbuler BEKO-Heim-Kino im "SX Chassis" zu sein ...)

2) es gibt - No Na -eine Hülle von Parametern ( incl Erstellen/Kopieren/Burnen/Adaptieren von Daten an ganz konkreten Speicherplätzen), zusätzlich Panel-/Screen-, GUI-, FB- und Programm-spezifischer Details, die da bald schnell mal in einem Salat enden, der gerne das eigentliche Problem sein kann ...

Frage:
Macht es noch Sinn - über Wirtschaftlichkeit kann ich bei dem Mistgerät ja nur noch schmunzeln - sich wen aufzugabeln,
-der da mit Spezieller HW und SW über VGA / JTAG das EEPROM zu reprogrammieren versucht
-der ein garantiert funktionstüchiges MainBoard hat, um das zu tauschen (... habe ich bei LG und Samsung schon gemacht ....)

Mehr als 100EUR will ich da nicht mehr verpuffen und die Fahrt zur Entsorgung kommt ja / auch eh schon auf identische Kosten ...

Was meint Ihr ?
Und wo finde ich um das Limit an Zeit / EUR so einen Beko-/Grundig-Mann für meinen türkisch-TV in Wien ?? :-)
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
MundM ich benötige deine Email Adresse.

p7x ich verstehe das jetzt leider als eine Kritik an mich. Ich muss niemanden helfen!!! Das ist meine Freizeit!!! Ich werde dafür nicht bezahlt!!! Ein Update ist keine Dauerlösung sondern ein Hinauszögern. Aber nach dem Spruch, weisst du was mach dein Sch... allein...


Thomas
 
G

G_Stayler

Benutzer
Registriert
05.02.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Kann mir jemand bitte SW zu kommen lassen wenn möglich die alte wäre sehr dankbar.
 

Anhänge

  • 20180525_164349.jpg
    20180525_164349.jpg
    183 KB · Aufrufe: 512
Zuletzt bearbeitet:
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo,
findest Du hier

Viel Erfolg

Auf eigenes Risiko
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig 40vle8042s startet nicht

Ähnliche Themen

Grundig 40VLE8042S Startet nicht - SW gesucht!

Grundig 32vlc 8041s startet nur manchmal

Grundig 40 VLE 8042 S nur blaue LED / Update startet nicht

GRUNDIG 40 LVE 8042S GRUNDIG 40 LVE 8042S Einschaltproblem

Grundig 55 VLX 8582 BP TV startet mit FB, leuchtet kurz auf, kein Logo, LED leuchtet schwach weiter

Oben