Grundig 40 VLE 544 BG Startet nicht, blaue LED blinkt

Diskutiere Grundig 40 VLE 544 BG Startet nicht, blaue LED blinkt im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: 40 VLE 544 BG Inverter: Chassi: TT kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Startet nicht, blaue LED...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: 40 VLE 544 BG

Inverter:

Chassi: TT

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Startet nicht, blaue LED blinkt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

habe hier o.g. TV-Gerät. Mitten im Betrieb plötzlich kein Bild mehr. Es blinkt nur noch die blaue LED. Ich habe keine Chance das Gerät aus dem Standby zu bekommen. Es wird weder die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet, noch der GRUNDIG Schriftzug eingeblendet.

Habe Versucht die SW TTGRMR.-.-.-.-.V04.000.00 hier aus dem Forum zu installieren. Das Update läuft ohne Probleme durch. Bildschirm ist wärend des Updates auch gleichmäßig ausgeleuchetet. Deshalb habe ich einen HW-Defekt mal ausgeschlossen.

Könnte mir evtl. mal jemand die aktuellste SW für mein Gerät zukommen lassen?

Danke und Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Deine Beleuchtung ist defekt und nicht die SW.

Während des Updates wird die Schutzschaltung ausser Kraft gesetzt und danach schaltet er ab.
Es lang eine defekte LED und du siehst es nicht mal.

LG Thomas
 
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hi,

danke für die SW.

Werde ihn dann wohl mal zerlegen müssen. Kannst du mir den LED Typen nennen? Tauschen traue ich mir ohne weiteres zu. Bin Elektroniker für Geräte und Systeme.

Danke und Gruß
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
SVS400A79_5LED_C-type_Rev.1
SVS400A79_4LED_A-type_Rev.1
SVS400A79_4LED_B-type_Rev.1
SVS400A79_4LED_D-type_Rev.1

Streifen aber die Dioden selber, keine Ahnung. Frag mal bei HermannS oder thoma nach, die habe einzelne LEDs.

LG Thomas
 
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,

werde morgen in der Firma mal die einzelnen Streifen testen. Wo kann ich denn ggf. komplette Streifen beziehen? Und was kostet ein Streifen ca?

Danke für deine große Hifle.

Gruß
 
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo nochmal,

habe die streifen mit einem Labornetzgerät geprüft. LEDs leuchten alle. Habe jeweils einzelne Reihen a 9 bzw. 8 Leds mit ca. 23V geprüft.

Software ist ebenfalls die aktuelle drauf. Beim SW Update hat der Fernseher wie oben bereits geschrieben auch Problemlos funktioniert. Also eine defekte HW zwischen Mainboard und Display kann ausgeschlossen werden.

Hast du noch eine andere Idee? Der Fernseher reagiert auf keine äußeren Reize ;) Weder Fernbedienung, noch die Tasten an der Seite. Die Blaue LED blink munter vor sich hin.

Nochmal Danke für die bereits geleistete Hilfe. :)

Gruß
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hast du die Steckverbinder auch gemessen zwischen den Streifen????
Ich Brücke sie immer wenn ich einen aufn Tisch habe. Irgendwann werden die Hochohmig.
LG Thomas
 

Anhänge

  • 20150119-122510.jpg
    20150119-122510.jpg
    1 MB · Aufrufe: 695
  • dscn2271.jpg
    dscn2271.jpg
    24,7 KB · Aufrufe: 766
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hi,

nein die habe ich nicht gemessen. Habe die Streifen in eingebautem Zustand geprüft. Also an jeder "Zeile" auf der Seite mit der Verteilerplatine vom Labornetzteil 23V eingespeist. Da haben alle LEDs geleuchtet. Auch die Hinter den Steckverbindern. Somit also indirekt geprüft. Sollte also soweit passen oder?

Habe mir mal für ein paar Kröten bei Ebay ein neues Mainboard bestellt. Die Spannungen vom NT sahen alle gut aus. Mit Multimeter und Oszi geprüft. Hoffe das neue Mainboard löst mein Problem.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emil1964

Benutzer
Registriert
24.01.2017
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
5
Dazu möchte ich noch anmerken: auch wenn jede einzelne LED leuchtet, kann sie dennoch kaputt sein. Hatte ich leider auch.

Vorsichtshalber nochmal einzeln in allen Richtungen und Methoden mit dem Multimeter messen.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Sollte also soweit passen oder?

Leider nein. Ich verlasse mich nie auf Lampentester oder Netzteile.

Es sind ein Paar Minuten Aufwand auf Durchgang zu prüfen. Da du aus Deutschland kommst kannst du mein Main nicht ersteigert haben. Ging gerade nach Kroatien. :D :D

Ich drück die Daumen aber ich befürchte das du sen selben Fehler haben wirst. ABER auch ich lass mich immer eines besseren belehren....

LG THomas
 
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Gebe dir grundsätzlich recht :) Habe es leider schon wieder zusammengeschraubt. Würde es gerne vermeiden nochmal zu zerlegen. Falls es notwenig wird, führt kein Weg dran vorbei.

Werde hier berichten :)
 
G

GEN-Kho

Benutzer
Registriert
20.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo zusammen,

abschließend mein Bericht zur Reparatur.

Der Mainboardtausch hat das Problem gelöst. Fernseher läuft wieder ohne Probleme. :)

Vielen Dank für die vielen Tipps und die großartige Hilfe :) Top Forum. Weiter so :)

Ich bin im Zuge meiner Reparaturrecherchen über euch gestolpert und wohl häufiger mal reinschauen ob auch ich meine Hilfe anbieten kann :)


Danke :)
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Überrascht bin ich, aber danke für die Rückmeldung.

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig 40 VLE 544 BG Startet nicht, blaue LED blinkt

Ähnliche Themen

Grundig 40 VLE 8041 S startet nicht

Grundig 65GUB8865 - Fernsehr startet nicht - blaue LED blinkt kontinuierlich (schnell?)

Grundig 32 VLE 5400 BG LED blinkt, Bild geht nicht an

Grundig 40 VLE 595 BG nur blaue Led

Grundig 55 VLX 8582 BP TV startet mit FB, leuchtet kurz auf, kein Logo, LED leuchtet schwach weiter

Oben