Grundig 40 VLE 5324 BG Kein LED Backlight

Diskutiere Grundig 40 VLE 5324 BG Kein LED Backlight im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: 40 VLE 5324 BG Inverter: Chassi: TT kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein LED Backlight Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mark S.

Benutzer
Registriert
07.01.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: 40 VLE 5324 BG

Inverter:

Chassi: TT

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein LED Backlight

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich habe ein seltsames Phänomen bei meinem TV festgestellt ... ich fange mal ganz vorn an.

Eines Tages fiel das Backlight meines TV´s aus, nur noch Ton mehr nicht.

Nachdem ich sehr viel in diesem Forum über die Reparatur eines solchen lesen konnte, danke (handshake) an die unermüdlichen Autoren zur Selbsthilfe, machte ich mich ans Werk.

Nun, da ich die Ursache in einer defekten LED vermutete, zumindest suggerierten mir die vielen Artikel dies, zerlegte ich den TV und testete die LED´s mal jede einzel mal Teilsteifen. Dabei stellte ich fest, das der obere rechte Teilstreifen (der Standfuß ist dann unten) beim kontaktieren der Plus- und Minuspad´s nicht leuchtete ...? Der linke Teilstreifen lief super.

ich war also ziemlich entteuscht, das die LED´s nun doch nicht das problem zu sein scheinen ...

Jetzt machte ich mich in diesem Forum schlau ob es an der Netzteilplatiene liegt ... hierbei musste ich erstmal herausfinden welches die MOSFED´s sind und welches die Doppelshottky, da baugleich ... diese habe ich alle ausgelötet und entsprechend getestet ... tcha was soll ich sagen auch nicht das Problem die Mostet´s schalten wie sie sollen und die Schottkydioden sind auch ok!
Danach habe ich die Bauteile wieder eingelötet und mit Wärmeleitpaste dafür gesorgt das, diese entsprechend gut temperiert werden. Die Platine habe ich wieder eingesetzt und nun dachte ich, was soll probiert mal aus ob es was gebracht hat ... und siehe da der TV hat das licht der Welt erblickt ... . Nun frag mich einer warum, allerdings hielt dies nur von kurzer Dauer. Ich habe in dieser Zeit die Hintergrundbeleuchtung reduzieren können und die automatischen Updates deaktiviert. Auch habe ich den Softwarestand Fotografieren können. Dann lies ich den Sendersuchlauf arbeiten und nach insgesamt ca. 20 min Backlicht wieder OFF. (banghead)

Was kann ich noch tun ????

Nun noch einige Bilder zur Vollständigkeit.
 

Anhänge

  • IMG_3857_klein.jpg
    IMG_3857_klein.jpg
    475,5 KB · Aufrufe: 3.731
  • IMG_3860_klein.jpg
    IMG_3860_klein.jpg
    271,6 KB · Aufrufe: 3.380
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
der Plus- und Minuspad´s nicht leuchtete ...?
Ich frage mich jetzt warum du nach finden des Fehler auf eine andere Fährte gehst???

Deine SW ist ziemlich alt hat aber nichts mit deinem Problem zu tun.Bei dir ist noch die Original ab Werk drauf. https://forum.iwenzo.de/grundig-service-anleitung-blinkcode--t61847-pg-2.html Chassis TT / TY
Ältere Version zur Wiederherstellung der Funktion. Du kannst diese versuchen drüber zu installieren aber das wird nicht helfen.
Bei deinem Panel HM23 ist definitiv die Beleuchtung defekt. Entweder ein oder mehrere LEDs oder die Verbindung zwischen den beiden Streifen hat Unterbrechung. Anleitung und auch Bilder zu deinem Panel sind dort hinterlegt.
LG Thomas
 
M

Mark S.

Benutzer
Registriert
07.01.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hallo ThommyX,

Danke für deine Antwort, ich sehe das ich ein Detail vergessen habe zu schreiben.

Dabei stellte ich fest, das der obere rechte Teilstreifen (der Standfuß ist dann unten) beim kontaktieren der Plus- und Minuspad´s nicht leuchtete ...? Der linke sowie alle anderen Teilstreifen liefen super. Dann hab ich jede einzelne LED des TV's getestet und festgestellt das alle LED's leuchten.

Bevor ich das Panel nochmal zerlege, werde ich die Software mal aktualisieren. Danke für den Link.
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.163
Punkte Reaktionen
32
Hallo,

wie ThommyX bereits geschrieben hat ist Dein Problem an den LED´S zu suchen. Das Update kann man mal machen wird aber zu keinem Erfolg führen.

Wenn alle LED`s einzeln funktionieren sind mit 99% die Steckverbinder (Strips) schuld. Diese einfach mal ohmisch durchmessen und Du wirst eine odere mehrere hochohmige finden.
Mit einem kurzen Stück Litze kannst Du die Verbinder ganz einfach brücken.

Der TV wird dann ein weiteres mal (und auch für längere Zeit) wie ein Weihnachtsbaum leuchten.

Viel Erfolg.

Gruss
FZ600

Viel Erfolg.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
So ungefähr.

LG Thomas
 

Anhänge

  • dscn2271.jpg
    dscn2271.jpg
    24,7 KB · Aufrufe: 3.765
M

Mark S.

Benutzer
Registriert
07.01.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

nach mehrmaligen versuchen die Software (TTGRMR.-.-.-.-.V04.000.00.rar) zu aktualisieren, es klappt nicht. Der TV will den Stick nicht erkennen, ich versuch es mit einem anderen. Hierbei ist das Backlight immer mal wieder an und nach einer Zeit wieder nicht ...

Die richtige Vorgehensweise zur Vollständigkeit halber ist:
Gerät vom Strom trennen
USB Stick einstecken nehme an USB1 ist die bessere Wahl (TV hat zwei USB1 und USB2)
auf der Fernbedienung die Taste P+ drücken und halten (P=Programm)
Stecker vom TV in die Steckdose stecken und warten bis Ladebalken kommt.

So habe ich es unzählige male versucht, nur lief der Fernseher an und die Programme ratterten durch, bis ich dein P+ Button losgelassen habe.

Die Thematik mit den Übergangswiderständen werde ich im laufe der Woche checken. Danke! (handshake)
 
S

Skysurfy1982

Benutzer
Registriert
24.06.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
frage wie ein update bzw sw machen wenn man nichts sieht was am bzw im tv passiert die beleuchtung funktioniert nicht. beimir ist bei starten des tvs (beim 2 ten mal) nur ein kurzes aufblinken zusehen .auch zerlegt habe ich das teil und alle led leuchten immer nur kurz auf
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig 40 VLE 5324 BG Kein LED Backlight

Ähnliche Themen

Grundig 28 CLE 5505 BG Backlight defekt - welche LED?

Grundig 40 VLE 8042 S Benötige auch Firmware

GRUNDIG 40 VLE 5324 BG TV Geht aus

Grundig 50VLE9230 Grundig 50VLE9230 Egde-LED Backlight Problem

Grundig 32 VLE 5420 BG TV geht nicht mehr an

Oben