Gorenje WA 842 knallte immer roch

Diskutiere Gorenje WA 842 knallte immer roch im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Gorenje Typenbezeichnung: WA 842 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): knallte immer roch Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

San2311

Benutzer
Registriert
03.03.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Gorenje

Typenbezeichnung: WA 842

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): knallte immer roch

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich bin total verzeifelt und hoffe das mir jemand helfen kann.
ich habe Handtücher gewaschen. Normalerweise nutze ich meine Maschine immer nur auf 40 Grad.
aber aufgrund der dreckigen Handtücher, wollte ich die auf 95 grad durchkochen lassen.
Am Anfang lief alles wie gewohnt. Doch dann hörte ich auf einmal ein knallen, als wenn man einnen kleinen böller anzüdet. Ich dachte mir erst nichts dabei. Aber dann knallte es immer und immer wieder, aber nicht in gleichen abständen. Ich habe die maschine dann dabei beobachtet und das knallen kam auf jeden fall aus der Maschine. Sie war sehr heiß. Oben an der Armatur, sowie auch am Bullauge. Dachte es ist normal, weil ich auf 95 grad gewaschen habe. Aber das knallen hörte nicht auf und dann roch es auch ein wenig. Rauch habe ich aber nicht gesehen. Da ich als Frau allein bin, habe ich dann panik bekommen. Nicht das mir die Maschine explodiert. Ich habe sie dann mitten im waschgang ausgeschaltet. Aber das knallen hat nicht aufgehört. Dann hab ich erst recht eine panikattake bekommen. Erst mit dem ziehen des netzsteckers hat es aufgehört. Jetzt weiß ich absolut nicht mehr weiter. War sie einfach nur zu voll beladen, aufgrund der ganzen handtücher. Ich hab die jetzt raus geholt und von hand gewaschen. Aber die Maschine ist noch halbvoll mit wasser. Kann ich die wieder einschalten? Oder sollte ich es lieber lassen. Ich habe niemanden, der mir da helfen kann. Und eine neue Maschine kann ich mir zur Zeit absolut nicht leisten. Ich habe mich auch durchs ganze Netz gegooglt, aber meinen fall konnte ich nirgends finden. Ich bin deswegen total am ende und weiß überhauot nicht mehr weiter. Nicht, dass die mir um die Ohren fliegt, sobald ich die wieder einstecke. Und ich weiß auch nicht wie ich das ganze Wasser daraus bekommen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :'( :'( :'( p.s. sie ist zwar schon 15 Jahre alt, hat aber noch nie Probleme gemacht, da sie kaum gebraucht wird in meinem singlehaushalt :(
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

... sorry, ohne Ident Nr können wir hier auch nur raten !

Wasser sollte eigentlich sehr einfach durch den Notentwässerungsschlauch unten nach öffnen der Wartungsklappe raus gehen

Ich würde dir ohne elektrotechnische Kenntnisse und ohne Messgerät auch im Interesse deiner eigenen Sicherheit zum KD oder Fachmann aus deinem Bekanntenkreis raten !

Tip:
bei dem Gerätealter von 15 Jahren würde ich da ohnehin nicht mehr so viel investieren !
da in so einem hohen Alter zudem Trommel Lagerung, Dämpfer, Motorkohlen geprüft / ersetzt werden sollten
sowie unbedingt eine VDE Sicherheitsprüfung

Empfehlung:
Neubeschaffung da modernere Geräte vor allem beim Wasserverbrauch wesentlich sparsamer sind

[bcolor=#00FFFF]
Bitte um Rückmeldung im Forum[/bcolor]

Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Zuletzt bearbeitet:
S

San2311

Benutzer
Registriert
03.03.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich habe einen Aufkleber am rand des Bullauge, ist da vielleicht die nummer drauf? Da dort mehrere nummer aufgeführt sind. Die maschine ist zwar alt. Aber wie gesagt, sie lief immer ohne probleme. Lagerschaden ist auf jeden Fall ausgeschlossen, dass habe ich schon geprüft. Ich hab als Frau einige technische Kenntnisse. Ich selbst würde sie wenn aber nicht aufschrauben. Das würde ich von einem bekannten machen lassen.

mir stellt sich halt nut die frage, woher das knallen kam und warum es erst nach stecker ziehen aufgehört hat. Denn das ist ja nicht normal. Ich brauch die Maschine wirklich dringend. Und will erstmal alles versuchen, sie zu retten.

Lieben Gruß
 
S

San2311

Benutzer
Registriert
03.03.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Anbei mal alle Daten, die ich auf dem Schild gefunden habe:

Type: PS103/11E
Model: WA 842
Art.N. 635256
Ser.N. 24530204
AC 220...230V 50Hz 10 A
P.max. 2200W
max Umdrehungen 800/min
5 kg Fassungsvermögen
0,5-8 bar
Quer auf der seite steht auch noch: TN635256
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo

also, das Erhitzen könnte ich mir entweder von einem defekten Kapillarrohrregler oder einem verbackenen
Heizkontakt des Schaltwerks erklären

Kapilarrohrregler gibts noch für ca 50 €
Schaltwerk (Programmregler) gibt es nicht mehr

Die Geräusche sind mir aus der Ferne leider nicht erklärbar, da man keinen Vergleich hat !

Ich bleibe aber bei meiner Entscheidung:

... bei dem Gerätealter von 15 Jahren würde ich da ohnehin nicht mehr so viel investieren !
da in so einem hohen Alter zudem Trommel Lagerung, Dämpfer, Motorkohlen geprüft / ersetzt werden sollten
sowie unbedingt eine VDE Sicherheitsprüfung

Empfehlung:
Neubeschaffung da modernere Geräte vor allem beim Wasserverbrauch wesentlich sparsamer sind ^

[bcolor=#00FFFF]
Bitte um Rückmeldung im Forum[/bcolor]

Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 

Anhänge

  • Kapillarrohrregler.JPG
    Kapillarrohrregler.JPG
    51,4 KB · Aufrufe: 475
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Gorenje WA 842 knallte immer roch

Ähnliche Themen

Gorenje PS15/5716X Dampffunktion fehlerhafte Bauteile?

Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum

Siemens Siwamat xl 1492 Wäsche stinkt, Ablaufschlauch ist H

Bauknecht WA Care 12 DI Maschine geht an und aus

Bauknecht WA 6741 W fuzzy logic Maschine geht nicht mehr an

Oben