Gorenje GV 53315 E1 - Wasserhahnsymbol

Diskutiere Gorenje GV 53315 E1 - Wasserhahnsymbol im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Gorenje Typenbezeichnung: GV 53315 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): E1 - Wasserhahnsymbol Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

shmoe

Benutzer
Registriert
18.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Gorenje

Typenbezeichnung: GV 53315

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): E1 - Wasserhahnsymbol

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo, wir haben einen Fehler E1 sowie ein Wasserhahnsymbol an unserer GV 53315.

Beschreibung letzter Spülgang:

Wir haben die Maschine gestartet, sie lief ca 15 bis 30min. lang mit einem etwas anderen Geräuschbild. Da wir vermuteten, dass etwas an den Propellern schleift hatten wir 2-3 mal die Tür geöffnet um zu überprüfen woher das Geräusch kommt. Wir konnten nichts finden und haben die Maschine weiter arbeiten lassen. Sie kam dann mit einem ca 10 sek. langem Piepen und der Fehleranzeige E1 + "Wasserhahn" zum stehen. Die Tablette war noch nicht in der Maschine.

Nach ein paar Überprüfungen haben wir es dann erneut versucht. Die Maschine hat nur ihre anfänglichen Pumpgeräusche von sich gegeben. Das Spülprogramm wurde nicht gestartet: Gleicher Fehler.

Folgendes wurde überprüft:

- Wasserdruck: die 10l im Eimer werden bereits nach ca 40sek erreicht. Der Druck stimmt also.
- Schläuche: der Aquastopfilter ist sauber, Zulaufschlauch ist nicht geknickt. Abfluss ist ebenfalls sauber, allerdings auch schon recht trocken. Nach unserem heutigen Versuch wurde offensichtlich nicht mehr abgepumpt.
- Sieb/Filter und Pumpe überprüft: Die Pumpenflügel fühlen sich unbeschädigt an, der Propeller lässt sich drehen. Sieb wurde regelmäßig gereinigt.

Unsere Kontaktaufnahme mit Gorenje war leider ein Witz. Außer der Fehlerbeschreibung aus der Anleitung (Wasserdruck zu gering / Wasserhahn aufdrehen) kam nicht viel.

Ich freue mich auf jede Antwort!

Liebe Grüße aus Duisburg,

Moritz und Christine
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.394
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Prüfen ob, nach der Abpump-Phase, der Aquasto brummt, so als wollte er sein ventil öffnen. einfahcx mlal anfassen und fühlen.
Wenn "ja" kann
- der Wasserhahn klemmen oder das dort installierte Rückschlagventil
- der Aquastop defekt sein
andernfalls kann
- die Spule des Aquastop defek sein, oder
- die Ansteuerung zum Aquastop

Gewißheit bekomt man, wenn man, nach Trennen der Maschine vom Strom- udn Wassernetz(!), den Zulaufschlauch innen in der Maschine abmacht und in ein Auffanggefäß leitet. Dann die Maschine, unter Wahrung von Abstand (>50 cm) zu allen elektrischen Teilen im Innern der Maschine (!), die Maschine wieder an Strom- und Wassernetz anschließen, und starten. Nach der initialen Abpump-Phase sollte der Aquastop Wasser durch den Schlauch lassen. Schnell wieder den Wasserhahn zudrehen bzw. abschalten, bevor da was überläuft!
Kommt kein Wasser ist der Fehler gefunden: Aquastop. entweder komplett mit Schlauch erneuern oder auch nur das "Innenleben".
 
S

shmoe

Benutzer
Registriert
18.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Wenn ich das richtig verstehe, würden sich all diese Überprüfungen mit der Anschaffung eines neuen Aquastoppschlauch erübrigen? Bzw könnte ich einfach den Schlauch der Waschmaschine zum testen nutzen? Das potentielle "brummen" im Aquastop werde ich überprüfen und mich wieder melden.

Danke für die schnelle Rückmeldung!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.394
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Ohne die vorgeschlagenen Tests kann es sein, daß ein durchaus intaktes Teil, nämlich der Aquastop, getauschtr wird, der Fehler aber woanders zu suchen ist, z.B. Wasserhahn und auch die Ansteuerung.
Persönlich hatte ich gerade diesen Effekt bei unserer Maschine, mal durchlesen:
Aquastop pneumatisches Ventil
 
S

shmoe

Benutzer
Registriert
18.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Nabend. Kleines Update:

@Lötspitze

Ich habe einen Testlauf gestartet. Das Bild bleibt nach wie vor das selbe. Diesmal habe ich auf den Aquastop geachtet. Der macht absolut gar keinen Mux.

Das ganze läuft so ab: Klappe zu (start), Abpumpen, lange Stille, dann 2 kurze elektrische Schaltgeräusche, dann Stille, dann Piepen wegen Fehler und wieder eine lange Abpumpphase. Wärend dieser ca 5 min habe ich die ganze Zeit den Aquastop gefühlt, da hat nix vibriert.

Dann habe ich die Maschine hervorgezogen, Schläuche ab, Strom ab etc. Da wir absolut keine Möglichkeit gesehen haben die Maschine unten vorne zu öffnen um an eine Bodenpfanne zu kommen, haben wir zunächst die eine Seite, dann die andere demontiert. Die Maschine gekippt und versucht irgendwo Wasser zu erkennen. Es scheint wirklich alles staubtrocken zu sein. Dafür habe ich eine Lose Schraube im inneren gefunden. Ich kann mir auf Grund ihrer Position allerdings absolut nicht erklären wo die herkommen soll. Ich nehme an sie ist bei der Montage in die Maschine gefallen und nicht gefunden worden. Lag auf der Feder für die Tür. Außerdem war eine Schraube an der Tür sehr lose (schon halb draußen) Hab sie wieder festgezogen. Mehr ist uns nicht aufgefallen. Leider ist bei den 45cm Maschinen alles ein wenig kompakter gebaut. Das einzige was wir gesehen haben, was ein wenig verdächtig aussieht war eine dunkle Stelle die vielleicht eine Verstopfung derstellen könnte?

Das war es ansonsten leider.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    660,5 KB · Aufrufe: 287
  • 2.jpg
    2.jpg
    402,4 KB · Aufrufe: 305
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.394
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Da man das Vierbrieren des Aquastop gut fühlen kann und sich da offensichtlich nix tut ist das Teil wohl defekt. Mit entsprechenden Fachkenntnissen könnte man messen, ob denn der Aquastop angesteuert wird, also 230V dort in dem Kästchen ankommen. Da liegen aber lebensgefähliche Spannungen und Wasser dicht beieinander, also so eine Messung nur von einer Fachkraft durchführen lassen. Auf Verdacht kann natürlich einfach der Aquastop gewechselt werden und hoffen, daß nicht die Ansteuerung desselben defekt ist.
Man kann den kompletten Schlauch mit AS ersetzen oder auch nur das Innenleben, aber eben auf die korrekte Nummer achten!
Sieht z.B. so oder ähnlich aus, ist aber ausdrücklich NICHT das richtige Ersatzteil für Dein Gerät.
Aquastop Austauschset
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Christine & Moritz

Es kann am verminderten Wassereinlauf liegen, mach zum Testen folgendes:
Stell ein Pott mit 2 lt. Wasser bereit, dann lass den GS Wasser ziehen, öffne dabei direkt die Tür,
aber den GS nicht ausschalten, dann händisch die 2 lt. zuschütten, anschließend die Tür nur schließen
und Ergebnis mitteilen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

@ Kollege
Nur Info, ein mech. Aquastop vibriert nicht, keine Spule vorhanden
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
785
Punkte Reaktionen
132
Wissensstand
Elektriker
Guten Morgen,
ich habe eine Nachfrage zum Aquastop:
Mit den angegebenen Daten zum Gerät komme ich z.B. zu diesen beiden Seiten mit dem entsprechenden Zulaufschlauch:

https://kremplshop.de/p/einlaufschlauch-gorenje-385839-fuer-geschirrspueler-10254900001
https://www.ersatzteilcheck24.de/Er...fschlauch mit Wasserstop-D951792-E-83767.html

Bei den beiden Exemplaren ist eine zweiadrige Leitung zu sehen, ist die nicht für ein Magnetventil zuständig?

Unter einem mechanischen Wasserstop stelle ich mir so etwas hier vor:
https://www.amazon.de/Aquastop-Schl...95&hvtargid=pla-379164583388&psc=1&th=1&psc=1

Ein Foto vom Wasseranschluß des GS könnte zur Aufklärung beitragen, was verbaut ist.

Schönen Gruß
mmhkt
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.394
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Bei der Suche nach Ersatztteilen zu diesem Gerät fand ich dies...und das ist ein elektrisch betriebener Aquastop:
Aquastop Gorenje GV53315
In der Gerätebeschreibung fand ich auch den Ausdruck "Totaler Aquastop".
Die elektrisch betriebenen Aquastops sind ausgelagerte Einlaßventile, die auch bei Schlauchplatzern die dann in die Maschine geleiteten Wassermengen, evtl. auch bei Undichtigkeiten in der Maschine selbst, erkennen (Schwimmer in der Bodenwanne, das Wasser vom geplatzen Zulaufschlauch wird durch den Wellschlauch dorthin geleitet) und direkt am Wasserhahn das Wasser stoppen.
Der rein mechanische Aquastop hat m.W. nach einen Schwamm,. der bei Schlauchplatzern, vom austretenden Wasser über den "Überschlauch" dorthin geleitet wird, rein mechanisch durch Ausdehnung die Wasserzufuhr blockiert. Soweit ich weiß sind diese Stops irreversibel, d.h. man muß etwas Neues kaufen, wenn die ausgelöst haben. Die erkennen aber keine Undichtigkeiten in der Maschine. Das Einlaßventil sitzt dann natürlich auch in der Maschine.
 
S

shmoe

Benutzer
Registriert
18.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Lötspitze schrieb:
Hallo!
Da man das Vierbrieren des Aquastop gut fühlen kann und sich da offensichtlich nix tut ist das Teil wohl defekt.

Hey Lötspitze,
Leider hast du mich wohl missverstanden. Ich schrieb, dass ich die ganze Zeit meine Hand am aquastop hatte. Da war keinerlei vibration. Ich habe nichts gefühlt. Deine Schlussfolgerung ging ja davon aus dass ich sowas vernommen hätte. Das ist nicht der Fall gewesen. Daher denke ich nicht, dass der aquastop das Problem ist. (Was allerdings auch nur aus deinen Beschreibungen hervorgeht).

Heute werden wir die Maschine erneut demontieren und folgendes versuchen:

Das Gerät nach hinten umkippen, und dadurch die Bodenwanne demontieren. Die ist wohl unten eingeklippst.
Vom Pumpentopf in der Mitte führt ein dünner Schlauch zum Drucksensor. Der misst den Wasserstand. Dort werden wir den Schlauch prüfen ob evtl etwas verstopft ist.

@Schiffhexler:

Der Geschirrspüler zieht ja kein Wasser. Dadurch würden wir nur sehen ob er das zusätzliche Wasser abpumpt.

Bzgl aquastop:

Ich kann gern später ein Foto liefern. Der aquastop hat einen Blitz auf dem Gehäuse, was auf einen elektrischen hinweist nehme ich mal an.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shmoe

Benutzer
Registriert
18.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Update:

Wir haben die Bodenwanne demontiert.
Den Schlauch vom Pumpentopf zum Sensor sollten wir entdeckt haben. Er ist transparent und sieht frei aus.
Die Bodenwanne selbst hat einen dunklen Bereich auf dem kein Staub liegt. Die Stelle ist allerdings eher fettig als feucht. Es ist natürlich gut möglich, dass dort mal eine Lache war. Was meint ihr?
Auch die Abdeckung vom Schwimmer habe ich abgenommen. Die glitzernden Stellen am Rand sind ebenfalls nur Fett. Feucht ist da gar nichts (mehr).

Nach Wiederanschluss hat sich nichts am Verhalten der Maschine geändert.
Würde ein defekter Aquastop die Geräusche von sich geben, die wir beim letzten Programm gehört haben, bevor die Maschine abgebrochen und den Fehler ausgegeben hat?
Was mir noch aufgefallen ist: So lange die Maschine Wasser ziehen sollte, hat der angeschlossene Hahn am Spülbecken nur vermindert Druck. Demnach besteht da schon eine gewisse Aktivität von der Maschine. Es passiert nur nichts in Sachen Spülprogramm, da kein Wasser in die Maschine gezogen wird.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    479,6 KB · Aufrufe: 309
  • 2.jpg
    2.jpg
    481,1 KB · Aufrufe: 290
  • 3.jpg
    3.jpg
    610 KB · Aufrufe: 291
  • 4.jpg
    4.jpg
    593,7 KB · Aufrufe: 300
  • 5.jpg
    5.jpg
    445,5 KB · Aufrufe: 299
G

Guestuser

Gast
...
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.394
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
HalloP!
Das ist physikalisch nicht möglich, wenn nicht auch Wasser in die Maschine läufen würde..aber du schreibst ja, da kommt kein Wasser an:
...hat der angeschlossene Hahn am Spülbecken nur vermindert Druck
Wen du alles schon so weit zerlegt hast kannst du auch den Zulauchschlauch vom Aquastop IN der Maschine abnehmen und in ein Gefäß halten, Tücher bereitlegen. Dann die Maschine starten und schauen, ob, nach dem Abpump-Vorgang, als nächstes dann Wasser dort herauskommt. Wasserhahn und Maschine dann schnell abschalten, sonst läuft dein Auffanggefäß über!!!
Ja, dein Aquastop-Bild ist ja prima und eindeutig: Wird mit 220.-240V betrieben.
Kommt kein Wasser dann wäre die nächste Prüfung, ob der Aquastop bestromt wird. Das sollte aber eine Fachkraft messen, Wasser und Elektrizität, das ist immer heikel , mehr noch als schon die 230V alleine.
Ob das ein Fettfleck ist oder Wasser auf dem Boden solltest Du nach einigen Stunden wissen, denn das Wasser verschwindet, er Fettfleck nicht.

Anmerkung:
Den Spam-Post #12 habe ich gemeldet, wieder so´n unnützer Blödsinn.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Gorenje GV 53315 E1 - Wasserhahnsymbol

Ähnliche Themen

Siemens SD6P1S Wasserhahnsymbol in der Anzeige

Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum

Bosch SMS58N52EU stoppt, Wasserzulauf leuchtet, pumpt nicht

Siemens Serie IQ Wasser läuft aus

Bosch SL15G1B Oberer Arm dreht sich nicht

Oben