Geschirrspüler kaufen!

Diskutiere Geschirrspüler kaufen! im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Hey ich hätte gerne einen Spülroboter, da in meiner neuen Wohnung auch genug Platz ist und das Geld vorhanden ist hehe :) Hab leider nicht viel...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

janaina

Benutzer
Registriert
23.06.2015
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hey
ich hätte gerne einen Spülroboter, da in meiner neuen Wohnung auch genug Platz ist
und das Geld vorhanden ist hehe :)
Hab leider nicht viel Ahnung von der Materie und will nicht von einem Fachhändler
über das Ohr gezogen werden,
also frag ich erst einmal euch ob mir jemand ein Gerät empfehlen kann?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Gute Frage, ich kann dir aus jahrzente langer Erfahrung nur einen sehr preiswerten empfehlen. Hält meist länger als die teuren, da kein unnötiger Schnickschnack verbaut ist, den kein Mensch braucht, deswegen nimm diesen hier:
http://www.siemens-home.de/produktl...ler/SN24D205EU?breadcrumb=fullsizedishwashers

Werden die meisten Verkäufer stirnrunzelnd ablehnen, da sie daran nicht viel verdienen. Über deren Sachkenntnisse möchte ich hier nicht weiter eingehen. :-)
Beachte noch folgendes, dann hast du immer blitzblankes Geschirr, sehr günstig gespült und lange Freude an dem Gerät:
https://forum.iwenzo.de/verwendung-von-tabs-bei-geschirrspuelern--t30685.html
 
G

Guestuser

Gast
Hab mir das hier mal durchgelesen,
nette Tipps. Hab ein ähnliches Problem .
Bin im Internet auf den Siemens SN55M539EU gestoßen, ich denke den werde ich mir zulegen :)
Kannst dir ja mal hier den Testbericht durchlesen,
die Seite ist nicht wirklich der Hammer aber die Berichte haben mir bei der Auwahl geholfen.
Denke mit dem Siemens Gerät kann manauch nie viel falsch machen hehe :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Guestuser

Gast
Carlos7 schrieb:
Hab mir das hier mal durchgelesen,
nette Tipps. Hab ein ähnliches Problem .
Bin im Internet auf den Siemens SN55M539EU gestoßen, ich denke den werde ich mir zulegen :)
Kannst dir ja malden Testbericht durchlesen,
die Seite ist nicht wirklich der Hammer aber die Berichte haben mir bei der Auwahl geholfen.
Denke mit dem Siemens Gerät kann manauch nie viel falsch machen hehe.

Ja die Siemens ist ein gutes Gerät, nutze ich auch zur Zeit.
Aber die Seite echt nicht so Hammer aus.
Denke die Testberichte wurden für 5€ von Stiftung Warentest gekauft und irgendein Osteuropäer verkauft darüber mit Provision seine Seltsamen Geräte.
Aber ist ok um sich nur Informationen einzuholen.
Geld trotzdem auf keinen Fall in diese Richtung schicken!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
sven97 schrieb:
Denke die Testberichte wurden für 5€ von Stiftung Warentest gekauft und irgendein Osteuropäer verkauft darüber mit Provision seine Seltsamen Geräte.
Aber ist ok um sich nur Informationen einzuholen.
Geld trotzdem auf keinen Fall in diese Richtung schicken!
Die Seite glänzt auch nicht mit Hintergrundwissen.
Hab mal ein paar Korrekturen eingefügt, welche auch stimmen - rote Änderung

Siemens: Der deutsche Konzern wurde schon 1847 gegründet und bietet traditionell auch Haushaltsgeräte in höchster Markenqualität zu dennoch vertretbaren Preisen an.

Bosch: Zu Bosch – gegründet 1886 – ist praktisch dasselbe wie zu Siemens zu sagen. Beide Unternehmen betreiben seit 1967 die gemeinsame Firma BSH (offiziell B / S / H), ein Akronym für Bosch Siemens Haushaltsgeräte. Diese Geräte ähneln sich sehr. Die Geräte sind seit ende der 70er Jahre identisch.
Seit einiger Zeit gibt es nur noch Bosch, Siemens hat sich aus dem Hausgerätegeschäft zurückgezogen. Der Name "Siemens" auf den Geräten ist aber geblieben.


Miele: Das deutsche Familienunternehmen liefert alles noch einen Tick besser und teurer als Siemens und Bosch. Die Haushaltsgeräte sind waren stets der „Mercedes“ ihrer Klasse.

Beko: Diese Marke gehört zur türkischen Arçelik A.Ş., die auf Haushaltsgeräte spezialisiert ist und diese in mehr als 100 Ländern verkauft. Weiße Ware wie etwa Geschirrspüler gehören zum Kernsegment, in Westeuropa kann das Unternehmen mit hohen Leistungen bei wirklich günstigen Preise punkten. Die Funktionen sind gegenüber den deutschen Marken ganz leicht abgespeckt.

Bomann: Der ehemalige deutsche Hersteller gehört zum Unternehmen Clatronic aus Kempen und ist heute für den Vertrieb günstigerer Haushaltsgeräte – meist in Asien produziert – unter seiner Marke zuständig.

Bauknecht: Dieser deutsche Markenhersteller wurde 1919 gegründet und punktet gleichfalls mit Qualität zu vertretbaren Preisen.Bauknecht gibt es schon lange nicht mehr - gehört zur Whirlpool-Gruppe. Der Name Bauknecht ist aber noch vertreten.

Neff: Hier handelt es sich um ein deutsches Familienunternehmen, das schon 1877 gegründet wurde und seit 1982 zur BSH (siehe oben) gehört, aber nach wie vor Geschirrspüler unter der eigenen Marke vertreibt. Neff hat noch nie selbst Geschirrspüler gebaut - die kamen früher von der AEG, seit 1982 von der B/S/H
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Geschirrspüler kaufen!

Ähnliche Themen

Junker + Ruh Geschirrspüler Geschirrspüler läuft langsam voller (Schmutz-)Wasser

Bauknecht GSI 50204 Abbruch Spülvorgang mit 8x blinken

Sansui RZ 2500 Kein Ton

Telefunken D49F283N3C Hintergrundbeleuchtung defekt - woher Ersatz?

Siemens SD6P1S Wasserzulauf / Abpumpen

Oben