Fusion FU-42N19F Bild flimmert

Diskutiere Fusion FU-42N19F Bild flimmert im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Fusion Typenbezeichnung: FU-42N19F Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild flimmert Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Fusion

Typenbezeichnung: FU-42N19F

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild flimmert

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo.
Habe oben genannten TV hier liegen. Netzteil war defekt.
Netzteil: MLT198L
Inverter Master: VIT70023.70
Inverter Slave: VIT70023.71

Am Netzteil war folgender Defekt.
BQ1= FQPF10N60C ersetzt durch FDPE10N60NZ
BQ2= FQPF10N60C ersetzt durch FDPE10N60NZ
F2 = 250V 5A
RE1= 1R0
RE2= 1R0
RE3= 1R0
sowie alle kondis ersetzt. Die hatten teilweise 50% Kapazität verloren oder ESR war extrem hoch.
Nach dem erneuern der Teile läuft die Kiste wieder. Allerdings merkt man bei weißen Bildinhalten ein flimmern. Meiner Meinung nach kommt dies nicht vom Backlight.
Hat jemand eine Idee?

Gruß mario
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Habe die Röhren mal frei gelegt. Also das flimmern kommt doch vom Backlight. Habe alle Trafos auf den Invertern schonmal nachgelötet. Das Netzteil liefert die 24V kurz nach dem Einschalten fällt sie dann auf konstant 21.8V ab.
Die Invertertrafos habe ich alle gemessen allerdings im eingebautem Zustand. Alle gleich.
Sollten alle Röhren defekt sein? Was könnte ich am Inverter noch prüfen?
Gruß mario
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.950
Punkte Reaktionen
383
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ohne Röhrentester nicht viel. Du kannst doch aber den Inverter auch Fremdspeisen.
24V und BL on 3,3V oder 5V je nach Ausführung.
Gruß THomas
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also durch Fremdeinspeisen von 24v und 5v ist das Flimmern immer noch vorhanden.
Für was sind die Anschlüsse SEL, E.PWM und I.PWM am Inverter?
Flimmern alle Röhren auch wenn nur ein oder zwei defekt sind? Alle Trafos habe ich im eingebautem Zustand gemessen, sind alle gleich. Die Elkos sind auch ok. DIe meisten Teile habe ich schon nachgelötet.
Werde mir wohl doch ein Oszilloskop zulegen. Ich denke damit lässt sich mehr messen. Falls die Röhren ok sind müsste ja irgendwo die Spannung schwanken (pulsieren) . Müsste dann ja die Ansteuerung aller Trafos sein.

Gruß mario
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Habe mir die Inverter nochmal angeschaut. Auf dem Slave ist ja nicht viel drauf. Die Trafos, mosfets, widerstände und Dioden sind ok. Auf dem Master das gleiche. Auf dem Master sitzen noch zwei LM339A die habe ich schon getauscht. Dann noch ein AS324M-E1 (für was ist dieser?)und der Controller OZ9928SN.
Könnte es an dem Controller liegen?

Gruß mario
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Fusion FU-42N19F Bild flimmert
Oben