Finearts CD1/2 und R3 Probleme

Diskutiere Finearts CD1/2 und R3 Probleme im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Mion, heiße Frank,und komme aus dem Raum Hannover.Und hätte da mal 2 Fragen. 1: Finearts CD Player springt mal öfters.Einer weniger,der andere...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Franx

Benutzer
Registriert
23.07.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Mion,
heiße Frank,und komme aus dem Raum Hannover.Und hätte da mal 2 Fragen.

1: Finearts CD Player springt mal öfters.Einer weniger,der andere mehr.den 1.Titel mögen sie beide nicht.Habe schon öfters von dem Problem gehört.Wo ist der Fehler denn ungefähr zu lokalisieren?

2: Finearts Rec. R3 fängt ab und zu mal an,zu tackern.Sprich,die Eingangswahlsschalter fangen wild an zu tackern und zu springen,und dann ist wieder Ruhe.Das merkwürdige ist nur,der Fehler tritt nur sporadisch und nicht oft auf! Der sogenannte Vorführeffect ist vorprogrammiert.Der Vorbesitzer war wohl starker Raucher.Könnte es sein,das dort nur irgendwas zugepeckt ist??

viele Grüsse franx
 
F

Franx

Benutzer
Registriert
23.07.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Mion,
werd in den nächsten Wochen dem Fehler der CD Player mal auf den Grund gehen.Scheint aber noch reperabel zu sein!

Anderseits scheints ein Standartproblem von den Playern zu sein.So oft welche bei EBay gesehen mit der gleichen Beschreibung.

Beim R3 siehts nach aufgegangenden Lötpunkten,mal sehen!Das Tackern kam einwandfrei von den Endstufenrelais.Jetzt läuft er schon 2 tage Probe,und bisher nix!

PS.
Von Grundig wär ein intakter VS540(Nur das Übliche,Batterie tot),ein Teileträger,FB dazu BD und Manual über. Ein Finearts CTT 905 Dopeelcassettendeck mit Holzseitenteilen und Rechts zu schnell laufenden Laufwerk wär hier auch noch über.Bei Interresse mal melden!

Gruss franx
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Finearts CD1/2 und R3 Probleme
Oben