Festspannungsnetzteil Kaputt

Diskutiere Festspannungsnetzteil Kaputt im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, und zwar habe ich mir ein Festspannungsnetzteil von Conrad geholt. 24V 3 A http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... FSP3_5.pdf Ich habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DrTight

Benutzer
Registriert
27.05.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo, und zwar habe ich mir ein Festspannungsnetzteil von Conrad geholt. 24V 3 A
http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... FSP3_5.pdf

Ich habe ausversehen das Netzteil Kurzschlossen (war nicht mehr als 3 sec, bis es mir auffiel). Nun schaltet das Netzteil bei Lasten über 10 mA ab (schlägt kurz aus an der Anzeige und geht dann unter 0) Ich vermute der Kurschluss hat den Lasttransistor 2n3055 gegrillt. Habe ihn schon ausgelötet und durchgemessen. Hat Durchgang zwischen Emmiter und Basis in BEIDE Richtungen. Zusätzlich war der R7 gegrillt. Den habe ich auch ausgewechselt.
Hab auch schon ne 24V Lampe drangehangen und Colector und Emmiter überbrückt, dort Leuchtete sie.
Meine Frage an euch ist nun, könnte auch noch mehr Kaputt sein als der Transistor, ist er überhaupt kaputt?

Mfg DrTight
 
B

biffl1

Benutzer
Registriert
17.01.2005
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Tach, der 2N3055 ist defekt wenn er in beide Richtungen Durchgang hat,
wie sieht's mit den Transistoren Q1 und Q3 aus?
 
D

DrTight

Benutzer
Registriert
27.05.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
So ich war beim Elektroniker. Der 2n3055 ist 100 pro defekt, und auch der Q1 hatte durchgeschlagen. Leider kennt der Elektroniker keinen C1008, laut Buch gibt es den nicht. Er hat mir einen BC141-16 gegeben, die sollen Baugleich sein. Ich mach mich nun ans einlöten, mal sehn ob es funktioniert.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.510
... ich konnte zwar jetzt auf die Schnelle keine Daten rausfinden.

aber der C1008 heißt vollständig 2SC1008.
Vielleicht hat jemand eine Vergleichsliste? Nur interessehalber!

hier gibt's eine datenblatt ... leider wohl in chinesisch oder japanisch ...
http://www.datasheetarchive.com/datashe ... 97830.html
er soll 700mA und 60V haben.

Ich denke aber auch, daß der BC141 als Ersatz passen wird!

bertl
 
D

DrTight

Benutzer
Registriert
27.05.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Habe alles eingelötet und Messe eine Leerlaufspannung von 39 V.
Meine Ladeschaltung fand das nicht so toll, und ein Wiederstand hat sich in Rauch auf gelöst.
Aber wie kommt es, das auf einmal 40 V kommen? Ist die Z-Diode kaputt? Der Trafo macht 28 V das mal Wurzel 2 ist eine max Spannung von 39 V.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.510
nun. 28V mal wurzel 2 ist schon richtig.
nur hat der trafo ohne last mehr ausgangsspannung.
für die nennausgangspannung werden die ohmschen verluste in den wicklungen bei volllast (3 lll ) berücksichtigt.
40 V ist also schon "ok".

ich würde sagen, der nächste heiße kandidat ist Q3.

wenn er unterbrochen ist, dann wird die ausgangsspannung nicht mehr geregelt. hast du noch einen übrigen BC141?
 
D

DrTight

Benutzer
Registriert
27.05.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ja hab ich noch, löte ich auch gleich ein. Nur hat das Netzteil mir meine schöne Ladeschaltung abgefackelt. Ich bestell Montag einen neuen Ladecontroll Ic.
Was regelt eigentlich der Poti Rp1? hab dran gedreht, konnte aber nichts Feststellen.

/e hab den Q3 nun eingelötet, der alte war durchgeschlagen. Trotzdem hab ich noch 40 V anliegen. Der R10 wird im Leerlaufbetrieb heiss, wahrscheinlich, weil die Z Diode ab 22 V (wurde auch ausgewechselt) durchlässig wird und an R10 auch was abfällt.
/ee der 2n3055 ist wieder durchgeschlagen. Ich hol Montag 2 neue 1 für Reserve, so teuer sind die ja nicht. Aber ich löte mal alle Bauteile von der Platine und Prüfe die durch. Mache ich aber erst nach meiner Zwischenprüfung am Montag, jetz wird gelernt.
 
D

DrTight

Benutzer
Registriert
27.05.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
So Fertig :D
Hab alles defekte ausgetauscht, und das netzteil läuft wieder ;) Thx an alle
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Festspannungsnetzteil Kaputt

Ähnliche Themen

Panasonic TX-47ASW804 Blinkcode 1 (BL SOS) Gerät schaltet s

Telefunken Cinevision 20 Chassis: ICC9 TL19 geht kaputt

Oben