Fernseher Philips Typ 25PT7304/12

Diskutiere Fernseher Philips Typ 25PT7304/12 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 25PT7304/12 MG98 Chassi: Vorhandene...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Ehrbol

Benutzer
Registriert
13.08.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Philips
Typenbezeichnung: 25PT7304/12 MG98
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

mein FS ist ca. 6 Jahre alt. Seit ca. 3 Jahren ist jedes mal ein hoher Ton zu hören, wenn im Fernsehprogramm ein helles Bild (z. B. eine weiße Wand) erscheint. Bein nächsten Bild, welches nicht so hell ist, verschwindet der Ton sofort wieder. Dieses Problem war nicht so schlimm und hat mich nicht dolle gestört.

Ein weiteres Problem ist seit ca. 2 Jahren vorhanden. Am oberen Bildrand ist ein sehr schmaler schwarzer Streifen zu erkennen, am unteren Bildrand ein unnatürlich breiter Streifen, der ungefähr 25 % vom gesamten Bildausschnitt einnimmt. Die Bedienungsanleitung gibt hierfür keine Möglichkeit der Einstellung vor, auch habe ich nicht bewußt am Menü rumgefummelt und irgendwas verstellt. Und wenn ich das Bildformat auf 16:9 verändere, werden beide Streifen noch ein wenig größer. Auch mit diesem Fehler konnte ich leben, da es sich bei diesem FS um eine große 82 cm Kiste handelt, und das Bild immer noch groß genug zum Gucken war.

Aber seit heute Morgen geht nichts mehr. Gestern Abend lief der Kasten noch zu meinen vollsten Zufriedenheit und war über Nacht im Stand-by- Betrieb. Heute Morgen blinkte die rote Stand-by-Leuchte. Als ich dann einen Sender mit der Fernbedienung einstellen wollte, kam schnell drei mal ein leises hohes Geräusch aus dem Gerät, aber mehr passierte nicht. Die Bildröhre blieb schwarz. Daraufhin stellt ich den FS komplett aus. Nach einem erneuten Anschalten leuchtete die rote Stand-by-Leuchte normal auf und blinkte nicht mehr. Als ich dann aber wieder mit der Fernbedienung einen Sender einschalten wollte, kam genau das vorher beschriebene Geräusch wieder und die Leuchte fing an zu blinken. Dieses wiederholte ich mehrere male, aber immer wieder fing die Leuchte an zu blinken, das Geräusch trat auf und die Bildröhre blieb schwarz.

Und nun benötige ich fachmännischen Rat. Hören sich die drei Probleme danach an, den FS schnellstens zu entsorgen oder besteht noch Hoffnung auf eine Wiederbelebung?

Vielen Dank im voraus
Ehrbol
 
E

Ehrbol

Benutzer
Registriert
13.08.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Anbei noch ein Zusatz zu meinem geschliderten Problem: Beim FS handelt es sich um ein Philips 29 PT 8001/12.

Ferner schrieb ich, dass sich bei Umstellung auf 16:9 der schwarze Balken nur größer und nicht kleiner wird. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob der Umschalter das Bild auf 16:9 oder auf 4:3 verändert. Anhand der Bedienungsanleitung ist das nicht genau zu erkennen.
 
K

Kinta

Neuling
Registriert
02.12.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ehrbol,

ich kann dir leider nicht helfen, aber du mir vielleicht. Ich habe einen Fernseher von selben Typ geschenkt bekommen, kann die Sender aber nicht verstellen. Eine Bedienungsanleitung war leider nicht mit dabei. Bitte sage mir wie man den Sendersuchlauf aktiviert oder manuell sucht. Ich habe schon viel rumprobiert und Freunde gefragt, aber niemand kriegt das hin.

Vielen Dank im voraus.

Kinta
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ehrbol schrieb:
Hersteller: Philips
Typenbezeichnung: 25PT7304/12 MG98
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

mein FS ist ca. 6 Jahre alt. Seit ca. 3 Jahren ist jedes mal ein hoher Ton zu hören, wenn im Fernsehprogramm ein helles Bild (z. B. eine weiße Wand) erscheint. Bein nächsten Bild, welches nicht so hell ist, verschwindet der Ton sofort wieder. Dieses Problem war nicht so schlimm und hat mich nicht dolle gestört.

Ein weiteres Problem ist seit ca. 2 Jahren vorhanden. Am oberen Bildrand ist ein sehr schmaler schwarzer Streifen zu erkennen, am unteren Bildrand ein unnatürlich breiter Streifen, der ungefähr 25 % vom gesamten Bildausschnitt einnimmt. Die Bedienungsanleitung gibt hierfür keine Möglichkeit der Einstellung vor, auch habe ich nicht bewußt am Menü rumgefummelt und irgendwas verstellt. Und wenn ich das Bildformat auf 16:9 verändere, werden beide Streifen noch ein wenig größer. Auch mit diesem Fehler konnte ich leben, da es sich bei diesem FS um eine große 82 cm Kiste handelt, und das Bild immer noch groß genug zum Gucken war.

Aber seit heute Morgen geht nichts mehr. Gestern Abend lief der Kasten noch zu meinen vollsten Zufriedenheit und war über Nacht im Stand-by- Betrieb. Heute Morgen blinkte die rote Stand-by-Leuchte. Als ich dann einen Sender mit der Fernbedienung einstellen wollte, kam schnell drei mal ein leises hohes Geräusch aus dem Gerät, aber mehr passierte nicht. Die Bildröhre blieb schwarz. Daraufhin stellt ich den FS komplett aus. Nach einem erneuten Anschalten leuchtete die rote Stand-by-Leuchte normal auf und blinkte nicht mehr. Als ich dann aber wieder mit der Fernbedienung einen Sender einschalten wollte, kam genau das vorher beschriebene Geräusch wieder und die Leuchte fing an zu blinken. Dieses wiederholte ich mehrere male, aber immer wieder fing die Leuchte an zu blinken, das Geräusch trat auf und die Bildröhre blieb schwarz.

Und nun benötige ich fachmännischen Rat. Hören sich die drei Probleme danach an, den FS schnellstens zu entsorgen oder besteht noch Hoffnung auf eine Wiederbelebung?

Vielen Dank im voraus
Ehrbol

1. das Pfeiffen kommt wahrscheinlich durch die Linearitätsspule und kann mit Plastikspary und/oder Heisskleber behoben werden

2. der Geomtriefehler kommt wahrscheinlich von einem softwarebedingten Datenverlust der "Vertikal-Slope" Einstellung.

3. Tja, das kann alles sein. Wenn das Gerät in Schutzschaltung geht, kann das Netzteil (im besten Fall nur das Relais), die Zeilenendstufe (im besten Fall nur ein Hochvoltkondensator) oder Sonstiges defekt sein. Ohne Erfahrung leider nichts zu machen.

P.S. Chassis ist ein MG2.1
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Kinta schrieb:
Hallo Ehrbol,

ich kann dir leider nicht helfen, aber du mir vielleicht. Ich habe einen Fernseher von selben Typ geschenkt bekommen, kann die Sender aber nicht verstellen. Eine Bedienungsanleitung war leider nicht mit dabei. Bitte sage mir wie man den Sendersuchlauf aktiviert oder manuell sucht. Ich habe schon viel rumprobiert und Freunde gefragt, aber niemand kriegt das hin.

Vielen Dank im voraus.

Kinta

Nun zu Dir. Du musst auf der Fernbedienung die beiden Tasten gleichzeitig drücken, welche durch ein Rautesymbol miteinander verbunden sind.
 
E

elkomike

Benutzer
Registriert
03.03.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Philips 25PT7304

Hallo,
hab das gleiche Problem mit dem schwarzen Rand ( 1/4 am unteren bildschirm).
Hab leider hier noch keine lösung gefunden.
Wer kann mir weiterhelfen.

Danke und Gruß,
ELKOMIKE
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Fernseher Philips Typ 25PT7304/12

Ähnliche Themen

Philips 40PFL5507K/12 Sanduhr, dann Feierabend

Bosch SilencePlus Wasserhahn leuchte blinkt

Philips 43PUS6501 / 12 kein Bildinhallt, nur das leuchten der Hintergrundbeleuchtung

Bomann GSP 852 GSP 852 - E2 Fehler - Wasser wird aber gezogen

Philips 47PFL7404H/12 Hintergrundbeleuchtung geht nicht

Oben