FED / CID

Diskutiere FED / CID im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Hallo, ich spiele mit dem Gedanken eine Weiterbildung zum Certified Interconnect Designer (CID) beim Fachverband für Design, Leiterplatten- und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

andree3005

Benutzer
Registriert
07.02.2006
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken eine Weiterbildung zum Certified Interconnect Designer (CID) beim Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung (FED) durchzufuehren.

Von Beruf bin ich Leiterplattendesigner (Layouter), daher erscheint eine Fortbildung sinnvoll.

Jetzt wuerde ich gerne einmal Hintergrundwissen, Insiderinformationen etc. von euch erhalten.

-Ist die Fortbildung zum CID sinnvoll?
-Ist der Kurs sein Geld wert?
-Sollte man evtl. Mitglied im FED werden?
-Wenn ja, was hat man fuer Vorteile?
-etc.

Was man im Internet, speziell auf der FED Homepage, findet sind Aussagen, welche auf Hochglanzpapier gedruckt werden. Ich moechte wirklich persoenliche Meinungen (auch Negative) haben.

Ersteinmal Danke.

MfG
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,

danke für deinen Beitrag. Ich denke das wichtigste ist die Frage nach der Zukunft dieses Berufes. Ich sehe da im Hochpreisland DE eher eine schlechte Zukunft. So einen Job lagert man eher in Billiglohnländer aus. Heute entwickelt man wenn überhaupt nur noch das Layout das Layout wird dann meistens vom Fabrikanten der Platinen selbst erstellt oder die Programme übernehmen es und der Ing. korrigiert noch ein bisschen.

Somit:
-Ist die Fortbildung zum CID sinnvoll? NEIN
-Ist der Kurs sein Geld wert? NEIN
-Sollte man evtl. Mitglied im FED werden? Kann ich nicht bewerten.

Wenn Fortbildung dann empfehle ich eher Abitur und Studium. Alternativ natürlich der Meister.
 
A

andree3005

Benutzer
Registriert
07.02.2006
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Hallo Gerald...

Danke für deine Antwort.

Jedoch brauche ich weder das Abitur nachzuholen, noch ein Studium zu beginnen, da ich mein Studium der Elektrotechnik abgeschlossen habe und das Ganze nur mit Abitur ging. :fadein:

Trotzdem Danke für die Hinweise
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo zusammen,

ich will dem Seiten-Admin hier nicht widersprechen. Es es ja auch nicht in jeder Branche gleich.
Aber bei uns ist die Layoutabteilung sehr eng an der Entwicklung. Layout ist ja bei vielen Entwicklung Teil eben derselben.
Und da ja auch der Musterbau entwicklungsnah erfolgt, sehe ich die Layouter auch langfristig bei den Entwicklern.
Erst wenn letztere in Billiglohnländer abwandern, werden auch keine Layouter mehr gebraucht.

Gruß
Bernhard
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
andree3005 schrieb:
da ich mein Studium der Elektrotechnik abgeschlossen habe.
Super sofern du einen Dipl. hast kannst du mit einem "Express" Studium in Heimarbeit noch den Master machen. Wobei ich Dipl. und Master eher auf einer Stufe sehe. Ansonsten gibt es natürlich noch die typischen Weiterbildungen zum Teamleiter...

Bertl100 schrieb:
Erst wenn letztere in Billiglohnländer abwandern, werden auch keine Layouter mehr gebraucht.
Bernhard
Hi Bernhard, guter Einwand. Ich selbst war vor 5-6 Jahren noch bei einem Automobilzulieferer (Elektronik) beschäftigt. Damals wurde das Werk in China gerade gestartet. Heute ist nach Aussage der ehemaligen Kollegen, ein Großteil der "nachgelagerten" Entwicklung in China angesiedelt. Ich denke der Trend ist klar ersichtlich. Wahrscheinlich wird nicht jeder Hersteller diesen Weg für sich favorisieren, aber der Markt für den Bedarf an Layoutern wird "vermutlich" nicht größer. Ein größerer Bildungsabschluss "Master", "Dr" oder diverse Publikationen werden eher das Ansehen / Gehalt wachsen lassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: FED / CID
Oben