Exquisit KGC-281/70 Vereist dauernd

Diskutiere Exquisit KGC-281/70 Vereist dauernd im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Exquisit Typenbezeichnung: KGC-281/70 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Vereist dauernd Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Exquisit

Typenbezeichnung: KGC-281/70

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Vereist dauernd

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
mich nervt es seit Monaten, dass unser Kühlschrank innerhalb eines Tages an der Rückseite vereist. Ich habe bisher das Ablaufrohr überprüft und mit der Temperatur gespielt. Steht seit einigen Tagen auf 1 (geht bis bis 7) und trotzdem vereist die Rückseite sofort.
Die Türdichtung sieht auch OK aus, Taschenlampe bei Nacht hat auch nichts ergeben. Ich bin seit einer Woche allein zu Hause und nutze die Külschrank recht wenig, er ist fast leer. Ich kann mir nicht erklären, woher die Feuchtigkeit kommt und warum sie sofort gefriert.

Ich habe überlegt auf den blauen Dunst hin das Thermostat auszutauschen, bin mir aber nicht sicher. Der Kompressor läuft auf 1 nur ab und zu, spricht nicht dafür dass der Themostat defekt ist, oder?
Außerdem weiß ich nicht wie lang das Kapillarröhrchen ist und ob ich es einfach herausziehen kann, da die Rückseite nicht zu öffnen ist.
Könnte es sein, das vielleicht nur die Abtauautomatik defekt ist? Wenn das Kapillarröhrchen defekt wäre, würde der Themostat wahrscheinlich Dauerlauf an den Kompressor melden und es müssten Minusgrade im Kühlfach herrschen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Meiner vereist aktuell auch viel mehr als sonst, was an Temperatur und Luftfeuchtigkeit liegt - und wenn Deiner obendrein fast leer ist, ist ja das Luftvolumen für Feuchtigkeitseintrag extrem hoch, und obendrein die Oberfläche zum kondensieren viel geringer, als wenn tausend Dinge drinstünden...

z.B. auch mein Tiefkühlfach taue ich ca. alle drei Monate ab, letzte Mal vor drei Wochen - ist aber eigtl. schon wieder fällig!
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
An das Wetter hab ich auch schon gedacht, das Vereisen passiert gefühlt aber schon seit Monaten, nicht erst als es so heiß wurde.
Ins Eisfach hab ich eben auch mal geschaut, hab ich vor ca. 2-3 Wochen abgetaut, und im Prinzip ist es schon fast wieder fällig.

Müsste die Abtau-Automatik nicht verhindern, dass sich an der Rückseite überhaupt Eis bildet? Wie häufig springt die eigentlich an?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Stell ein Foto von der Rückwand ein. Spekulieren hilft hier nicht.
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
Wie gesagt, Rückseite ist kaum zu öffnen, da verschraubt und scheinbar auch service-(un)freundlich verklebt. So sieht's aus:


 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
havelmatte schrieb:
Stell ein Foto von der Rückwand ein.
Mit Rückwand meinte ich auch Rückwand und nicht Rückseite 8-)
Unter Rückwand versteht man die Verdampferfläche im Kühlraum.

Schraub an der Rückseite nicht rum, die Geräte sind dafür nicht gebaut.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ist das ein Profigerät? (der Küchenumgebung nach...) und eine Kühlgefrierkombi?
Exquisit sagt mir eh nix...
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
Kein Profigerät, im Gegenteil. Exquisit ist ne recht günstige Marke, wird viel bei MM etc. verkauft. Ich schätze mal gleiche Liga wie Bomann. Ist ne Kühl-Gefrier-Kombi, ja.

Wir haben von der Vorbesitzerin des Hauses die Edelstahlküche übernommen, der Kühlschrank ist von meiner Freundin, bevor wir zuammengezogen sind.

Anbei ein Foto der Rückwand :) Hinten bildet sich schon wieder Eis (heute Morgen rausgekratzt). Allerdings hab ich die Tür heute für die die Untersuchung des Thermostats häufig geöffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So sieht meiner fast immer aus - aktuell auch...
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
Ich hab meinen heute morgen enteist und gewischt, natürlich sieht man da jetzt nicht viel Eis.
Oder meinst du die Leere? ;) Nein, so sieht meiner nur aus, wenn ich ein Foto für's Forum mache :)
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Die Eisklumpenbildung ist irreparabel.
Entweder ist der Kreislauf undicht oder die Schäumung ist hinter dem Kunststoff feucht.
Mit dem Thermostat hat das nichts zu tun.
Sieh dich langsam nach einem Neugerät um. Ich kann dir Bosch/Siemens empfehlen, da bekommst du das meiste Gerät fürs Geld.
Solange die Temperaturen im KS stimmen, hast du Zeit.
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
OK, das ist ja keine gute Nachricht. Danke für deine schnelle und aussagekräftige Hilfe! Darf ich fragen ob du sowas auch beruflich machst?

EDIT: Noch was. Ich kann das Ding jetzt einfach weiter nutzen, oder hat das weitere Nachteile, außer dass sich viel Eis bildet? Stromverbrauch z.B.

EDIT 2: Zanussi ist auch Bosch / Siemens, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der havelmatte hat das über 30 Jahre gemacht für seine täglichen Brötchen!

Zanussi ist wohl eher AEG-Electrolux GLAUBE ich... - aus den Repa-Foren her würde ich zumindest Samsung nienicht haben wollen, und Liebherr hat seine besten Zeiten auch lange hinter sich.

BSH ist schon i.O. wg. Preis/Leistung - und diese ganzen Stromverbrauchs-Sternchen, die kannst 100% in die Tonne kloppen!
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
Danke, also BSH, und zur Not auch LIebherr.
Warum kann ich die Sternchen in die Tonne kloppen?
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Arnie-75 schrieb:
EDIT: Noch was. Ich kann das Ding jetzt einfach weiter nutzen, oder hat das weitere Nachteile, außer dass sich viel Eis bildet? Stromverbrauch z.B.

Kannst du weiter nutzen. Solange das Gerät sich hin und wieder abschaltet, ist das i.O. und es kann auch nicht passieren.
Da der Eisklumpen sehr partiell ist, denke ich, es ist ein Schäumungsfehler.
Wenn dem so ist, (müsste man messen), kann das noch Jahre dauern, bis man die Lust am Eiskratzen verloren hat.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Arnie-75 schrieb:
Danke, also BSH, und zur Not auch LIebherr...

Nein, denn Liebherr ist sauteuer, aber dafür nicht adäquat besser - die Dinger machen recht oft Probleme, sind nicht repafreundlich und Ersatzteile plus Foren-Hilfe ist auch nicht so dolle wie bei BSH

Arnie-75 schrieb:
Warum kann ich die Sternchen in die Tonne kloppen?

Weil die Testreihen unter Bedingungen geführt werden, die mit "OttoNormalVerbraucher"-Einsatz nichts gemein haben; d.h. es wird z.B. der Stromverbrauch in einer kalten Testhalle ermittelt usw. - also alles so aussagekräftig wie VW-Abgaswerte... >_<
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
havelmatte schrieb:
Arnie-75 schrieb:
EDIT: Noch was. Ich kann das Ding jetzt einfach weiter nutzen, oder hat das weitere Nachteile, außer dass sich viel Eis bildet? Stromverbrauch z.B.

Kannst du weiter nutzen. Solange das Gerät sich hin und wieder abschaltet, ist das i.O. und es kann auch nicht passieren.
Da der Eisklumpen sehr partiell ist, denke ich, es ist ein Schäumungsfehler.
Wenn dem so ist, (müsste man messen), kann das noch Jahre dauern, bis man die Lust am Eiskratzen verloren hat.

OK :)
 
A

Arnie-75

Benutzer
Registriert
19.10.2015
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Einsteiger
wombi - ladyplus45 schrieb:
Weil die Testreihen unter Bedingungen geführt werden, die mit "OttoNormalVerbraucher"-Einsatz nichts gemein haben; d.h. es wird z.B. der Stromverbrauch in einer kalten Testhalle ermittelt usw. - also alles so aussagekräftig wie VW-Abgaswerte... >_<

Das könnte ich mir gut vorstellen. Aber solnage BSH da beim Test nichts verändert, sind die Werte doch zumindest mit den anderen vergleichbar, auch wenn real vermutlich be allen Marken mehr Strom verbraucht wird.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Die Testreihen werden vorgegeben, da hat kein Hersteller einen Einfluß drauf. Auch nicht die BSH.
Ich habe eine 390l Kühl-Gefrier-Kombi, die ist sehr leise und verbraucht sehr wenig Strom.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
390l Kühl-Gefrier-Kombi
und schläfst im Stehen, weil die Wohnung voll ist... :D :D :D - Spässle!

Bei gleichen Testbedingungen gibt´s natürlich "bessere" und "schlechtere" - aber ob das dann mit der Realität übereinstimmt, ist eben die andere Seite der Medaille; und da sind viele Verbraucher dann zu recht sauer, wenn der Jahres-Strom-Verbrauch mal locker doppelt so hoch ist wie "getestet"
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Exquisit KGC-281/70 Vereist dauernd

Ähnliche Themen

Exquisit (TKK) KGC 281/70 Klixon Thermoschutzschalter gesuch

Oben