Erweiterung Sat-Anlage

Diskutiere Erweiterung Sat-Anlage im Forum Reparatur Sat receiver und DVB T Receiver im Bereich Reparaturtips braune Ware - Ein hallo an die Sat-Freaks, folg. Sat-Anlage soll erweitert werden: Eine (analoge?) Sat-Anlage ist als schielendes System auf Astra und Eutelsat...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Ein hallo an die Sat-Freaks,
folg. Sat-Anlage soll erweitert werden:
Eine (analoge?) Sat-Anlage ist als schielendes System auf Astra und Eutelsat ausgerichtet. Die Ausgänge der LNB's gehen auf einen Umschalter (am Gerät steht: Coax-Switch 0/22kHz). Dieser Switch schaltet nach meinem Dafürhalten per 22kHz-Signal vom Receiver auf das jeweilige LNB. Die LNB's tragen folg. Bezeichnung: Cambridge Industries, NF 0,7 dB Universal III AE54, LO 9,75 / 10,60 GHz, CCS 7821, leider liegen mir keine weiteren Daten vor. Der Switch besitzt einen Ausgang, dieser geht direkt an den Receiver. Nun soll die Anlage um einen bzw. zwei weitere Reciever erweitert werden, ein Receiver dazu ist bereits vorhanden.
Kann mir einer sagen, welche Komponenten dafür erforderlich wären? Gibt es entsprechende Umschalter mit mehreren Ausgängen oder eignet sich dazu ein Multischalter und wenn ja, welcher?

Duts

Verflixt, warum taucht der Beitrag jetzt im Flohmarkt auf ??? :oops:
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Bei 2 Receivern:
2x Twin LNB
2x 2/1 DiSEqC Schalter

Bei 3-4 Receivern:
2x Quad LNB
3-4x 2/1 DiSEqC Schalter

Eutelsat wird wirklich benötigt?
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo Grundig-info,

Eutelsat soll bleiben. Und was ich vergessen hatte zu schreiben :oops: , die beiden LNB's sollen, wenn möglich, auch bleiben.

Duts
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
die beiden LNB's sollen, wenn möglich, auch bleiben.
Du hast doch Single LNB's, oder? Da kann man nur einen Receiver anschliessen.
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Tja, das ist 'ne gute Frage. Habe leider keinerlei Unterlagen zu den LNB's, nur die Bezeichnungen direkt vom Typenschild:

Cambridge Industries
NF 0,7dB Universal III AE54
LO 9,75 / 10,60 GHz
CCS 7821

Den Hersteller Cambridge Industries gibt es meines Wissens nach nicht mehr, d.h. Unterlagen = Fehlanzeige. Es handelt sich übrigens nicht um meine Anlage, sondern um die eines Freundes, er möchte nun einen weiteren Anschluss für seinen Sohn haben. Soweit mir aber bekannt ist, handelt sich um ein Komplett-Set vom Aldi, Media-Markt o.ä. Es wäre also durchaus möglich dass es sich hier nur um Single-LNB's handelt.

Duts
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Das siehst du doch an den Anschlüssen des LNBs.

Wieviele Kabel kannste da anklemmen - 1 oder 2??
Ich vermute eins. -> Single LNB

Gruss Alde :P
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Ich kann an jedes LNB nur ein Kabel anschliessen --> Single-LNB --> Erweiterung nicht möglich. Da bleibt wohl nur eine grössere Austauschaktion übrig. Genau das wollte mein Freund aus finanziellen Gründen vermeiden. Wenn es nach mir ginge, hätte ich sowieso nur die Schüssel gelassen, ein digitales Quad-LNB ran, die benötigte Anzahl digitaler Receiver beschafft und nur auf Astra ausgerichtet, da kommen auf 'ner digitalen Anlage mehr als genug Sender, aber naja.

Da wäre aber nochwas, könnten evtl. die vorhandenen Analog-Receiver an einem digitalen Quad-LNB betrieben werden?

Duts
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Analog an nem neuen Quad geht.
(weis aber nicht wie lange noch)

Was mir aber Sorgen machen würde:

Wie gross sit denn der Schüsseldurchmesser?
Ich würde bei mehreren Teilnehmern mindestens ne 80 cm Schüssel nehmen.
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Tja, der Schüsseldurchmesser sollte sich um ca. 55 - 60 cm bewegen (ist halt ein billiges Komplett-Set gewesen :oops: ), also keinesfalls mehr als 60 cm. Hab aber einige neue Digitalanlagen in Betrieb genommen (auch billige Komplett-Sets), da ist die Schüssel auch nicht grösser (waren allerdings auch Einteilnehmer-Anlagen). Wunderdinge kann man da natürlich nicht erwarten. Also wenn es die Möglichkeit gibt, Analog-Receiver an 'nem Digital-Quad zu betreiben werd' ich das mal diskutieren. Du sagst diese Möglichkeit funktioniert nur noch zeitlich begrenzt, wovon hängt das ab, von den LNB's oder wird evtl. in naher Zukunft an der Übertragung was geändert?

Duts
 
dboxer

dboxer

Benutzer
Registriert
11.12.2003
Beiträge
1.535
Punkte Reaktionen
11
analog funktioniert an nem digital lnc so lange noch analog ausgestrahlt wird das soll bis 2010 der fall dsein
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hab die Schüssel nochmal gemessen, ist doch 'ne 80er :oops: . Jetzt kommt ein digitales Quad-LNB ran und dann werden wir weitersehen.

Nochmals Dank an alle die zur Aufklärung dieses Falls beigetragen haben!

Duts
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
So, digitales Quad-LNB ist dran und die ganze Sache läuft wie ein Länderspiel. :lol: :-D :lol:
Nochmals Danke für eure Hilfe!

Duts
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Erweiterung Sat-Anlage
Oben