Electrolux EWC 1350 Laugenpumpe pumpt nicht mehr ab

Diskutiere Electrolux EWC 1350 Laugenpumpe pumpt nicht mehr ab im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Ich habe eine Electrolux ewc 1350 Waschmaschine.Diese pumpt nicht mehr ab.Habe die Pumpe ausgebaut, überprüft und sie funktioniert.Durchgemessen...
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
Electrolux
Typenbezeichnung
EWC 1350
Kurze Fehlerbeschreibung
Laugenpumpe pumpt nicht mehr ab
Ich habe eine Electrolux ewc 1350 Waschmaschine.Diese pumpt nicht mehr ab.Habe die Pumpe ausgebaut, überprüft und sie funktioniert.Durchgemessen habe ich sie auch mit einem Multimeter.Alles ok!Was mir aufgefallen ist:Das orangene Kabel (N) war am Ende in der Kabelklemme schwarz,evtl. leicht verkokelt.Habe ich dann neu verbunden.Frage:Pumpe läuft wenn ich sie mit einem Prüfkabel direkt an Strom anschließe-aber in der Waschmaschine wird sie nicht angesteuert.Ist die Pumpe vielleicht doch defekt?
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
1.156
Punkte Reaktionen
97
Na dann müsstest wohl mal die Kabel zurückverfolgen zur Steuerelektronik. Dort messen ob von da schon nix mehr kommt.
Pumpe sollte ja wenn Du sie schon normal getestet hast intakt sein. Es sei denn Du siehst schon optisch an der Platine ob was
abgeraucht ist.
mfg. Micha
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hej,
vielen Dank für die schnelle Antwort ...
Habe das orange Kabel schon bis zur Platine verfolgt und dort nichts feststellen können.
Auch habe ich die Platine genauer angeschaut-sah alles normal aus.
Werde morgen nochmal messen.
Sag mir bitte nochmal genauer wie/was/wo gemessen wird?
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.473
Punkte Reaktionen
330
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

nur für den Fall, daß Du dir das zutraust und kannst - geschieht ja im Betrieb und unter Spannung:
Am Pumpenanschluß messen ob dort Spannung anliegt wenn die Pumpe arbeiten soll.
Aber mach nichts, wobei Du dir nicht sicher bist!

Wie lautet die PNC / Prod.No. vom Typenschild?
Beginnt mit 91...
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die PNC lautet:91401033100
Das Problem ist,wenn die Pumpe programmgemäß starten/arbeiten soll-geht die Maschine auf Störung (Ende blinkt 2x).
Stelle ich danach auf "Abpumpen" blinkt sie sofort wieder "Ende" 2x
Habe das Gefühl die Pumpe wird von der Platine nicht angesteuert.
Danach überbrücke ich mit meinem selbstgebastelten Stecker die Pumpe und entleere die Maschine!
 
K

Krasnopole

Benutzer
Registriert
12.10.2023
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Einsteiger
Druckwächter kaputt?
Schlauch zum Druckwächter verstopft?
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
habe mir heute nochmal die Platine genauestens angeschaut.
Ein kleines Bauteil (keine Ahnung wie das heißt) sah etwas komisch aus.Als wenn dort ein kleines Stück an der Ecke weggebrochen wäre.
Eine Leiterbahn führte schlussendlich zu dem Stecker mit dem blauen Kabel (L) der Laugenpumpe.Vielleicht erklärt das auch die kleine Verkokelung an dem anderen orangefarbenen Kabel der Laugenpumpe.
Also kann ich die Waschmaschine leider entsorgen-schade...
Gruß Alex
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.473
Punkte Reaktionen
330
Wissensstand
Elektriker
Hallo Alex,
nicht sofort kapitulieren - erst wenn gar nichts mehr geht...
Mach mal ein Foto davon, geschulte Augen sehen möglicherweise was da defekt ist.
Platinen lassen sich mit etwas Glück reparieren.
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier mal ein paar Bilder...
 

Anhänge

  • received_7577677992285113.jpeg
    received_7577677992285113.jpeg
    135,9 KB · Aufrufe: 35
  • received_706525231672570.jpeg
    received_706525231672570.jpeg
    136,3 KB · Aufrufe: 32
  • received_702607295376447.jpeg
    received_702607295376447.jpeg
    99,6 KB · Aufrufe: 31
  • received_1064458401279602.jpeg
    received_1064458401279602.jpeg
    113 KB · Aufrufe: 28
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
101
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,
Die Platine müsste eine EWM1000 sein, steht das irgendwo drauf?
Dann ist der Triac ein ACS108-5SN, und der ist auch für die Ansteuerung der Pumpe zuständig. Der ist nicht mehr so einfach zu bekommen, kann aber 1:1 durch den leichter erhältlichen und billigen ACS108-6SN ersetzt werden. Der Triac kann sich schon mal einfach so verabschieden und nimmt meistens keine weiteren Bauteile mit ins Grab. Du kannst mal von der anderen Seite der Platine im Bereich des Triacs ein Foto machen, da würde man sehen, ob die SMD-Widerstände am Gate des Triacs beschädigt sind. Ansonsten braucht man zum Tausch des Triacs etwas Löterfahrung, damit man die Kühlfahne des kaputten Triacs sauber runtergelötet bekommt und nichts beschädigt. Wenn du dir das nicht zutraust, könntest du mit sowas in ein Repaircafe gehen, da kann man bestimmt helfen.
Tom
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
101
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,

schön ausgelötet 8-)
Die Gate-Widerstände sehen gut aus, dann sollte nur der Triac defekt sein.
Ist auch eine EWM1000, also passt der ACS108-5SN bzw. ACS108-6SN

Tom
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hej Tom,
blöde Frage: Woran siehst Du das? (schön ausgelötet)
Und wo sitzen die Gate-Widerstände?
Platinen sind nicht so meins...😇
Vielen Dank nochmal für Deine Antworten-ich sah die Maschine schon auf dem Sperrmüll!
 
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
101
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,
ich hab nicht genau genug hingeschaut und gemeint, der rot markierte Bereich aus dem Bild wäre der ausgelötete Triac, aber anscheinend ist das nur eine Alternativposition, die nicht bestückt ist. :mirGehtEsUrgs:
Die Gate-Widerstände sind die in dem Bild unten im hellblau markieren Bereich. Wenn der Triac auf den Gate durchgeschlagen wäre, wäre mit ziemlicher Sicherheit mindestens einer der 4 verbrannt.
Tom
 

Anhänge

  • 22600-fc8f076a42b7fd474cc2cef424a02b16.jpg
    22600-fc8f076a42b7fd474cc2cef424a02b16.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 20
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das Bild mit dem rot markierten Bereich ist die Rückseite,an dieser Position sitzt der def.Triac!
 
A

Alex

Benutzer
Registriert
24.02.2024
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
ein Freund hat heute den defekten Triac auf der Platine ausgetauscht-jetzt läuft die Maschine wieder wie sie soll !
Reparaturkosten: 2,95€ inkl.Versand 🤩
Vielen Dank für eure hilfreichen Ratschläge - ganz besonders tomtom69
Echt Spitze...🤞🏼
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.473
Punkte Reaktionen
330
Wissensstand
Elektriker
Guten Abend,

danke für die freundliche Rückmeldung und Glückwunsch zur gelungenen Reparatur (und dazu, so einen Freund zu haben...)!
Hoffentlich verrichtet die Maschine noch lange ihre Arbeit ohne nennenswerte Macken!

Wie gesagt - erst kapitulieren wenn nichts mehr zu machen ist.
 
Thema: Electrolux EWC 1350 Laugenpumpe pumpt nicht mehr ab

Ähnliche Themen

Telefunken TJ1042CF1A Wäsche+Spülen blinkt. Nichts geht mehr.

Siemens SL6P1S Pumpt nicht restlos ab

Samsung DW60M6044US Laute Geräusche beim Spülvorgang

Beko WMO 51232 E Pumpt unendlich

Bomann WA 5710 Maschine pumpt am Ende nicht ab

Oben