Eizo ColorEdge CG248 Ventilator defekt, kann Gerät nicht öffnen

Diskutiere Eizo ColorEdge CG248 Ventilator defekt, kann Gerät nicht öffnen im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Eizo Typenbezeichnung: ColorEdge CG248 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Ventilator defekt, kann Gerät nicht öffnen Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Farad

Benutzer
Registriert
06.11.2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Eizo

Typenbezeichnung: ColorEdge CG248

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Ventilator defekt, kann Gerät nicht öffnen

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Wer hat einen Tipp?
Um einen defekten Ventilator zu ersetzen müsste ich die Rückwand des Monitors abnehmen. Leider erweist sie sich als äußerst widerspenstig. Die 8 gelösten Schrauben haben nicht genügt, um die Rückwand abzuheben. Sie sitzt so fest, als würden sie noch weitere versteckte Schrauben oder Klammern festhalten. Ist irgendein Trick dabei?
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Ohne das Gerät im Detail zu kennen: Hast Du die Halterung vom Fuß abmontiert? Die Schrauben halten manchmal Rückwand und Chassis zusammen. Das gilt evtl. auch für die Schauben von der VGA-Buchse.
Sonst...viele, viele Clips, die mit z.T recht roher Gewalt auseinandergehebelt werden müssen, immer der Naht entlang zwischen dem vorderen Rahmen und der Rückwand. An welchem Teil die Nasen sitzen hat man nach ersten Öffnungserfolgen im Blick. Am besten unten anfangen, da man dort die fast unausweichlich fabrizierten Kratzer nicht so sieht 8-)
 
F

Farad

Benutzer
Registriert
06.11.2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Öffnen mit mit Japan-Spachtel gelungen

Hallo Lötspitze,
danke für die schnelle Antwort. Inzwischen habe ich das Ding aufbekommen, denn mit zunehmender Ungeduld und Frust wuchs meine Bereitschaft Gewalt anzuwenden!! Das, was ich vorfand, deckte sich genau mit Deinem Tipp: viele Plastikklammern vom vorderen Rahmen. Sie hielten die hintere Verkleidung wie angeschraubt fest. Es gab demnach auch keine versteckten oder übersehenen Schrauben. Dass ein Schraubenzieher den schönen Monitor zu optischen Schrott verwandeln würde, war mir klar. Nachdem ich verschiedene Messer, normale Spachtel und kleine Holzkeile ausprobiert hatte, stellte sich ein kleiner Japan-Spachtel mit einer Breite von 5cm als bestes Werkzeug heraus. Ist er breiter, dann wird es schwieriger in den Spalt zu kommen, ist er schmaler, dann drückt man zu wenige Federn zur Seite. Mit dieser Größe war der Deckel im Nu ab UND OHNE Beschädigung!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Danke für die Rückmeldung. Ich habe mir dafür mal ein abgebrochenes Messer vorne abgerundet und angeschärft. Hat ca. 1,2 cm Klingenbreite und eben auch einen guten Griff, aber nur eine Klingenlänge von ca. 1,5 cm. Damit rutscht man dann nicht zu tief in das Gerät hinein.
Viel Erfolg dann bei der eigentlichen Reparatur!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Eizo ColorEdge CG248 Ventilator defekt, kann Gerät nicht öffnen

Ähnliche Themen

Siemens WM14S840 Gehäuse Front öffnen

Oben