einstellen von ostton

Diskutiere einstellen von ostton im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - kann mir jemand sagen, wie man den ostton bei prozessorgesteuerten zwischenfrequenzen einstellt?
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

marian

Benutzer
Registriert
18.09.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
kann mir jemand sagen, wie man den ostton bei prozessorgesteuerten zwischenfrequenzen einstellt?
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
marian schrieb:
kann mir jemand sagen, wie man den ostton bei prozessorgesteuerten zwischenfrequenzen einstellt?

ostton?
ich kenne nur den stereo und mono, den ein und zweikanal und den (virtual)dolby-surroundton.

p.s. schau mal dazu im tonmenu. ist da nix, pech gehabt.
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.377
Punkte Reaktionen
355
Was meinst Du genau mit "Ostton"? Zum Beipiel den Ton von polnischen Sendern? Diese haben einen Bild-/Tonträger-Abstand von 6,5 MHz.

Dies erfordert eine Umrüstung des Ton-ZF-Teils. Dabei ist es egal, wie die (Kanal-) Abstimmung bei diesem Gerät vorgenommen wird, aber es kommt darauf an, wie die Ton-Demodulation funktioniert.

Die Geräte, die ich vor etlichen Jahren auf mehrere Tonnormen umgerüstet habe, waren alle so aufgebaut, dass es am Eingang des Ton-ZF-Teils ein Keramikfilter für die Selektion gab und im Demodulator einen LC-Schwingkreis. Da konnte man relativ einfach die Teile für die zweite Tonnorm hinzufügen. Es gab auch fertige Nachrüstbausteine, das waren aktive Umsetzer, die die Ton-ZF auf eine andere Frequenz umgesetzt haben. Diese habe ich nie verwendet, weil die Umrüstung auch ohne diese sehr einfach war.

Wenn allerdings die Ton-Demodulation in modernen Geräten in einem Prozessor erfolgt und die andere Tonnorm vom Hersteller nicht vorgesehen ist, hast Du, denke ich, schlechte Karten.

Suche mal in dem betreffenden Gerät nach keramischen Filtern mit einer Frequenz von 5,5 MHz. Diese müsstest Du, falls vorhanden, durch die entsprechenden Typen mit 6,5 MHz ersetzen bzw. umschaltbar machen.

Gruß, Lutz
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
na ja ohne zu wissen über welches gerät wir reden ist das schon sehr abenteuerlich. normal sind moderne "prozessorgesteuerte" auch multinorm. aber wie gesagt so ist das kaffeesatz lesen und nichts weiter
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.377
Punkte Reaktionen
355
Stimmt. Eine genauere Beschreibung, um was für ein Gerät es sich handelt und ob meine Vermutung zum Zweck des Ganzen richtig war, wäre sehr hilfreich.

Gruß, Lutz
 
M

marian

Benutzer
Registriert
18.09.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
es handelt sich um schneider tv - stv 3216 DVD. der prozessor ist TDA9870A und soll FM demodulation B/G, D/K und M standart ermöglichen. ich brauche D/K (frequenz 6,5 MHz)
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.377
Punkte Reaktionen
355
Der Audio-Prozesor TDA9870A kann das. Datenblatt gibts unter http://www.alldatasheet.com.

Das Problem ist aber, dass alle Optionen und Einstellungen dieses Prozessors über den I²C-Bus gesteuert werden. Wie das im einzelnen geht, kann man in dem 88-seitigen Datenblatt nachlesen. Wenn der Steuerungs-µP des Fernsehers aber diese Befehle nicht kennt, sehe ich keine Chance, außer vielleicht durch eine Softwareänderung. Aber ob das bei diesem Gerät möglich ist, weiß ich nicht.

Gruß, Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: einstellen von ostton

Ähnliche Themen

Siemens HE73BD531/35 Anzeige E3 00 im Display nachdem die Uhrzeit verstellt wurde

Siemens Siwamat XT 1050 Siemens Siwamat XT1050 Toplader Startet nicht

Siemens Electronic Aquastop Spülmaschine klackert beim Einstellen

Micowelle weiß ich nicht Micowelle macht scharrende Geräusche auf ein mal

Allgemein Bild einstellen in der Forensoftware

Oben