Daewoo: Röhrenheizung defekt bzw. kalte Lötstelle?

Diskutiere Daewoo: Röhrenheizung defekt bzw. kalte Lötstelle? im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo Forum, mein Daewoo-Fernseher zeigt folgendes Verhalten: Nach einer Weile verschwindet das Bild, während der Ton weiter vorhanden bleibt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Z

Zada

Benutzer
Registriert
05.04.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo Forum,

mein Daewoo-Fernseher zeigt folgendes Verhalten:

Nach einer Weile verschwindet das Bild, während der Ton weiter vorhanden bleibt. An guten Tagen kommt das Bild nach einer Aufwärmphase auch wieder, aber in letzter Zeit hatte ich da weniger Glück. Nachdem ich mich hier im Forum etwas informiert hatte, habe ich auf die Röhrenheizung geachtet und tatsächlich geht die Heizung nach einigen Minuten aus.

Und nun zu meinen Fragen:
1.) Kann ich davon ausgehen, dass eine kalte Lötstelle die Probleme bereitet?
2.) Wenn ja,
a.) warum kommt das Bild manchmal wieder?
b.) wie kann man relativ einfach die defekte Lötstelle finden?
c.) wo auf der Platine kann ich ungefähr die kalte Lötstelle erwarten?

Nach meinen ersten Reperaturversuchen hat nun das Bild einen kräftigen Grünstich. Jörg Kachelmann sah da gestern abend wie ein Ausserirdischer aus.
3.) Was habe ich da kaputt gemacht?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Gruß
Daoud
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

zuerst auf der Bildröhren Platine nach kalten Lötstellen suchen - Du erkennst Sie daran, dass das Lötzinn auf der Lötstelle nicht mehr glatt ist und glänzt sondern "spröde" ausschaut. Wie sahen denn Deine Reparatur Versuche aus ? Was hast Du schon gemacht ? Die Betriebsspannung für die Röhrenheizung wird auf dem Main Chassis gewonnen. Mit einem gut isolierten Schraubendreher vorsichtig auf das Chassis klopfen um den Fehler einzukreisen,

GRuß
 
Z

Zada

Benutzer
Registriert
05.04.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo oscillator909,

danke für die schnelle Antwort. Meine Reparaturversuche waren bis jetzt nicht besonders erfolgreich. Ich habe versucht, durch vorsichtiges Klopfen auf der Bildröhrenplatine, die Problemstelle einzukreisen. An die Hauptplatine habe ich mich (noch) nicht getraut, da ich doch Respekt vor der Spannung habe. Ich werde aber heute den Fernseher auf "spröde" Lötstellen überprüfen bzw. deinen Ratschlag mit dem Schraubenzieher ausprobieren.

Viele Grüße
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Daewoo: Röhrenheizung defekt bzw. kalte Lötstelle?
Oben