Constructa HBE-AP32-4C Oberhitze (teilweise?) defekt

Diskutiere Constructa HBE-AP32-4C Oberhitze (teilweise?) defekt im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Constructa Typenbezeichnung: HBE-AP32-4C E-Nummer: CH13850 /01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Oberhitze (teilweise?) defekt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

wenesn

Benutzer
Registriert
07.07.2015
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Constructa

Typenbezeichnung: HBE-AP32-4C

E-Nummer: CH13850 /01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Oberhitze (teilweise?) defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Experten!

O.g. Herd war ca. 10 Jahre in der Küche meines Mieters im Einsatz. Dass seit einigen Jahren die Oberhitze nicht richtig funktionierte, hat ihn nicht gestört, weil immer mit Umluft verwendet wurde.
Nachdem ich inzwischen einen neuen Herd installiert habe, will ich diesen nach Reparatur einer Flüchtlingsinitiative zur Verfügung stellen. Dazu sollte er aber fehlerfrei funktionieren, deshalb will ich ihn reparieren, wenn es nicht zu aufwändig ist.
Oberhitze Heizelement hat die Kennzeichnung 9. 2025899000 und ich messe folgende Werte:
Äußere Heizschleife: 42 Ohm (Länge ca. 130 cm)
innere Heizschleife: 35 Ohm (Länge ca. 150 cm)
Widerstand Anschlusskontakt äußere Schleife zu Oberfläche: unendlich MOhm
Widerstand Anschlusskontakt innere Schleife zu Oberfläche: ca. 10 MOhm
Ersatzteil mit og. Nr. bei div. Händlern zwischen 70€ und 38€
Alternativteil Hersteller Drehflex über Amazon 35,95 incl Versand.
Frage: Ist das Teil nach den Messwerten defekt, oder kann auch oder zusätzlich ein anderer Mangel vorliegen? Z.B. an Schalteinheit oder Regelung?
Noch eine Baustelle: die Beleuchtung funktioniert nicht und ich krieg die Abdeckung der Lampe nicht runter. Habe Angst, dass ich das Lampengehäuse aus der Röhre herausbreche oder das Glas zerbricht. Gibt es Tricks?

Ich danke schon mal für die erwarteten Antworten
Gruß wenesn
 
W

wenesn

Benutzer
Registriert
07.07.2015
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gleich noch eine Bemerkung hinterher geschoben.
Wenn ich ohne Berücksichtigung von Temperatureinfluss auf den Ohmschen Widerstand und evtl. Einfluss von Induktivität und Kapazität die Leistung ausrechne, komm ich mit den 230 V Nennspannung ziemlich genau auf den Nennwert 2800 W. Wieso soll dann die Oberhitze nicht ausreichen?
Was mich beunruhigt ist der (hochohmige) Masseschluss der inneren Schleife. Sicherungen oder FI hat es wohl nicht ausgelöst. Ist die mangelnde Heizleistung vielleicht doch in der Ansteuerung zu suchen? In anderen Beiträgen wird ja über aufwändige Schaltsequenzen an den verschiedenen Heizelementen berichtet.

Ich bitte um Meinungsäußerungen

wenesn
 

Anhänge

  • 20170508_122258[1].jpg
    20170508_122258[1].jpg
    300,4 KB · Aufrufe: 1.117
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
W

wenesn

Benutzer
Registriert
07.07.2015
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo wombi,
das ist genau das Teil, das ich bei Amazon gefunden hab. Am Anfang war ich auch schon mal bei ersatzteil-land, hab das aber offensichtlich noch nicht durchblickt, dass dieses günstige Angebot bei mir passt.

Hallo havelmatte,
ist deiner Meinung nach zu erwarten, dass nach dem Heizungstausch alles funktioniert? Was für ein Einfluss auf die Funktion ist denn durch den Masseschluss zu erwarten? Es müsste ja ein Teil des Stroms für den inneren Kreis über das Gehäuse nach Masse abfließen und nach meiner Vorstellung FI auslösen. Wenn das nicht passiert ist doch der Strom durch die Heizung wegen des Verhältnisses 35 Ohm zu 10 000 000 Ohm praktisch nicht beeinflusst und müsste entsprechend heizen. Es sei denn der Fehlerstrom bewirkt etwas an der Ansteuerung.
Falls noch was anderes die Ursache sein kann will ich nicht allzuviel investieren.

Erst mal danke euch beiden

wenesn
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Diese Lampengläser gehen nach Jahren seeehr schwer ab - also da brauchste Mut zur Gewalt, und zu Not ein neues Glas...

Das BSH-Ausdreh-Werkzeug incl. neuem Glas... ob das Ding hilft?
 

Anhänge

  • Lampenglas&Montagehilfe.jpg
    Lampenglas&Montagehilfe.jpg
    35,1 KB · Aufrufe: 1.058
Zuletzt bearbeitet:
W

wenesn

Benutzer
Registriert
07.07.2015
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nochmal an havelmatte,
über den link constructa/ersatzteilsuche komme ich zwar auf die Explosionszeichnungen, ich kann aber nicht die Teile auswählen und die Ersatzteilliste mit den Namen und Teilenummern ansehen. Der Rahmen, der da rot genannt wird ist bei mir blau und bewirkt nicht die Auswahl des Bauteils. Wenn ich die Nr von Hand eingebe und "weiter" klicke passiert nichts.

Ist das normal???
(oder liegt's an den Sicherheitseinstellungen meines Computers?)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ist das normal???(oder liegt's an den Sicherheitseinstellungen meines Computers?)

klemmt bei mir auch seit WOCHEN!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
W

wenesn

Benutzer
Registriert
07.07.2015
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Noch mal kurz zum Endergebnis der Aktion.
Ersatzteil von ersatzteil-land war nach einem Tag geliefert, passte exakt und scheint auch zu funktionieren. Inzwischen ist der Herd wieder im Einsatz und ich hab keine Rückmeldung, dass etwas nicht funktioniert.
Danke an wombi mich nochmal auf die günstigste Quelle hinzuweisen.
Mit der Lampenabdeckung hab ich noch heftig gekämpft. Schmirgelleinen und Gewalt haben nicht geholfen. Bei der Zugänglichkeit ist es mit Gewaltanwendung auch begrenzt. Wegen meiner Vermutung, dass vielleicht verharztes / verkoktes Fett das Gewinde blockiert, hab ich darauf gesetzt mit Hitze diese Verklebung zu erweichen. Mit einem Lötbrenner, kleinstmögliche Heizleistung und vorsichtiges Befächeln der Glaskuppel hab ich so weit aufgeheizt, bis ich sie mit einem dicken Arbeitshandschuh mit ganz geringer Kraft abschrauben konnte. Von dicken Verkrustungen konnte eigentlich keine Rede sein. Es reicht wohl schon ein kaum sichtbarer verlackter Ölfilm das ganze zu verkleben.
Für Leute die es nachmachen wollen würde ich empfehlen es zunächst mit einem ganz normalen Haarfön zu probieren, nächste Stufe Heißluftfön. Beim Lötbrenner sehe ich das Risiko, dass es das Glas zerreißt, wenn man nicht sehr vorsichtig ist. Ich hatte kein gutes Gefühl dabei, ist aber gutgegangen. (Schutzbrille tragen!)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Prima, und Danke für den Tipp mit dem Fön/Heissluft (und Schutzbrille)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Constructa HBE-AP32-4C Oberhitze (teilweise?) defekt
Oben