Conrac Plasma Display 4042 CD AV3 Spannungsversorgung für Tu

Diskutiere Conrac Plasma Display 4042 CD AV3 Spannungsversorgung für Tu im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Conrac Typenbezeichnung: Plasma Display 4042 CD AV3 Inverter: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spannungsversorgung für Tuner...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Conrac

Typenbezeichnung: Plasma Display 4042 CD AV3

Inverter:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spannungsversorgung für Tuner fehlt

Meine Messgeräte::
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Geräteart : Flachbildschirm Plasma
Hersteller : Conrac
Gerätetyp : 4042 CD AV3
Chassis : 4042-6300-6502
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo

habe einen Conrac Plasma Display 4042. Der TV Tuner empfängt nicht mehr - schwarzes Bild. Die SCART und AV Eingänge funktionieren jedoch. Ich habe die Spanungen am Tuner (Model Microtune 4046 FM5) gemessen. Die +5V Spannung fehlt am beide Pins (Pin 8 und Pin 20 -> +5V für IF). Finde aber nicht woher bzw. welches Bauteil diese Spanung liefern soll ? Der Tuner sitzt auf eine kleine Adapter Plattine Typ Conrac 4042-6410-6502 die wiederum auf Conrac Mutterboard ( Signal Interface Board ) steckt. Ein Spanungregler von Typ 7805 auf der Tuner Platine ist nicht mit dem Tuner verbunden !

Das Signal Interface Board (add-on hinten mit alle Signaleingänge) hat die Bezeichnnung "Conrac 4042-6300-6502". Dieses Board soll auch im Fujitsu-Siemens Conrac Display und auch in Medion 5240 vorhanden sein. Hat jemand einen Schaltplan fur dieses Board -> bitte eventuell per PN?
Wer liefert die 5V fur den Tuner? Ufff, habe alle mögliche Platinen Pins und Konektoren gemessen aber keine Verbindug gefunden ! Vermutlich Verbindungsbruch auf inneren PCB Lager !

Danke für euere Hilfe!

Stefan.
 
G

Guestuser

Gast
die durchkontaktierung stirbt da gerne mal!


in welchen gerät steckt deine AV3 denn drin? hast mal den tuner abgezogen ob dann die spannung da ist? nicht das er die runterzieht!
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo FTV_Guru,

Danke erstmal für deine Antwort. Hier meine Antworten auf deine Fragen:

1. in welchen gerät steckt deine AV3 denn drin?

Mein Gerät ist laut das User Manual ein "Conrac Plasma Display 4042 CD". Es besteht aus ein LG PDP42WVSN3 plasma panel und die genante AV Board Typ Conrac 4042-6300-6502 (keine Ahnung was AV3 bedeutet ? ).

2. hast mal den tuner abgezogen ob dann die spannung da ist? nicht das er die runterzieht!

Der RF Tuner sitzt auf eine kleine Adapter Plattine Typ Conrac 4042-6410-0100 A01 129578. Diese Plattine wird mit der AV Board mittels eines 36 Pins (2 x 18) Connector verbunden.
Ja, wenn ich die Adapter Plattine mit dem Tuner abziehe dann fehlt die +5V Spannung auch.

Hier ist was ich nach rev. eng. gefunden habe:

Signal Pin Voltage / signal
----------------------------------------------------------------------
GND o- 1 -o soll +5V, ist 0V / Vs to tuner pins 8 & 20
GND o- 2 -o soll +5V, ist 0V / Vs to tuner pins 8 & 20
GND o- 3 -o soll +5V, ist 0V / Vs to tuner pins 8 & 20
GND o- 4 -o 0V / N.C.
GND o- 5 -o 0V / N.C.
GND o- 6 -o +9V / input to 7805
GND o- 7 -o +9V / input to 7805
GND o- 8 -o +12V / N.C.
GND o- 9 -o 0V / N.C.
GND o- 10-o 0V / N.C.
GND o- 11-o 0V / N.C.
GND o- 12-o 0V / N.C.
GND o- 13-o 4.5V / SCL to tuner
GND o- 14-o 4.5V / SCL to tuner
GND o- 15-o 4.5V / SCD to tuner
GND o- 16-o 0V / Audio from tuner
GND o- 17-o 0V / Video from tuner
GND o- 18-o 0V / 2nd IF from tuner

Alle Spannungen wurden ohne Adapter Plattine gemessen. Komisch ist dass die Ausgang vom 7805 praktisch nicht verbunden ist. Die Leitungen führen zu einige PCB Pads wo kein IC zu finden ist (diese ICs sind nicht bestückt).
Weiter auf dem AV Board pins 1,2 und 3 oben (soll +5V) sind nur bis 2 Condensatoren geführt (1 Elco und 1 Ceramic in parallel) aber nicht weiter - am mindestens ich kann nichts finden.

Vermutlich soll das 7805 auf die Adapter Plattine auch den Tuner versorgen ... ????
Aber ohne Schaltplan komme ich nicht weiter.

Hoffe du kannst mir weiter helfen!

Stefan.
 
G

Guestuser

Gast
gib mir mal bitte die nummer auf dem aufkleber auf der AV3 (Mainboard) nicht die die eingeätzt ist!


danke
 
G

Guestuser

Gast
du kannst es auch ganz einfach machen! mess etwas auf der AV3 rum wo 5V sind bzw. hole sie dir mit einem kleinen kabel aus dem dem netzteil an einem der kabel die vom netzteil zur AV3 gehen sollte 5V dran stehen und löte sie an die pins vom tuner wo die 5V sein sollten, damit sollte dein problem auch erschlagen sein!
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke für die schnelle Antwort !

1. "gib mir mal bitte die nummer auf dem aufkleber auf der AV3 (Mainboard) nicht die die eingeätzt ist!"

Auf dem Aufkleber mit dem Barcode auf der AV3 Plattine stehen die folgene Zahlen:
4042-6300-0000 A03 129576
A3C40041920 FXG6B02432387
An der Ecke steht dazu eingeätzt : AV3 U01-U04/2


2. "löte an die pins vom tuner wo die 5V sein sollten"

Würde ich es gern (schon längst) machen. Habe aber Angst dass die abgebrochene Verbindung wieder einen Kontakt erstellt. Es ist schon vor einige Zeit einmal passiert. Das Ding hat sich selbst repariert, aber ist später wieder gestorben. Wenn mehrere +5V Spanungen auf AV3 vorhanden sind z.B. +5V analog und +5V digital dann riskiere ich einen Kurzschluss und damit höhere Schaden. Weisst du sicher dass nur ein +5V Ast auf der AV3 vorhanden ist ?
Ich könnte eventuell auch die Versorgungspins am Tuner isolieren, wurde doch lieber wiessen zum welche +5V ich den Tuner löten soll.

Danke noch mal,
Stefan.
 
G

Guestuser

Gast
kann es sein das du du einen "alten" medion hast oder einen microstar oder sowas?

ich schau mal ob ich so ein mainbaord noch im keller rumliegen hab, das würde dein problem ja auch lösen!
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

1. kann es sein das du du einen "alten" medion hast oder einen microstar oder sowas?

Laut der Lieferungsschein vom Conrac bezitze ich einen Conrac plasma 4042-CD002-011 (Artikel-Nr.) auch als Flach-Display 4042 CD AV3 (Teilebezeichnung) bekannt. Das Ding wurde im Okt.2003 geliefert, also doch ziemlich alt. Vorne steht eine schicke design Etichette auf der auch der nahme Conrac steht. Wenn ich das Ding einschalte zeigt es auf dem Bildschirm ein Wellcome Screen mit Conrac im blau auf weisse Hintergrund.
Kann aber auch sein dass es sehr ähnlich einen Medion oder Microstar oder sowas gebaut ist.
Ich würde dich ein Paar Bilder schicken, finde ich aber nicht wie man hier Bilder anhängen kann ?

2. Bin gespannt was du in Keller noch hast !

Danke,
Stefan.
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

löte an die pins vom tuner wo die 5V sein sollten

das Netzteil vom Typ Powerwell Model PW-1450 liefert zwei +5V Spannungen:
+ 5.3V / 4.5A und
+ 5.1V / 1A

Wie soll ich den Tuner löten ?

Danke !
 
G

Guestuser

Gast
hi


also wenn du dich nicht traust so din ding hab ich noch rumliegen
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

danke! Ich melde mich mit PN.

Gruß,
Stefan.
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke!

Sieht deines AV3 Board ähnlich wie meins aus?
 

Anhänge

  • AV3.JPG
    AV3.JPG
    79,8 KB · Aufrufe: 1.773
G

Guestuser

Gast
nicht nur ähnlich! die< sehen alle so aus war nur diefrage philips oder microstartuner aber das seh ich ja jetzt
 
P

popestii

Benutzer
Registriert
17.09.2008
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Problem gelöst

Das Problem ist jetzt gelöst. Der Tuner bekommt (soll bekommen) die Spanungsversorgung vom 5V Spanungsregler (7805) auf dem Tunerboard. Es war eine kalte Lötstelle wie unten im Bild gezeigt. Das hat immer wieder mal funktioniert mal nicht.

Bin sehr froh das ich den Tuner nicht direkt am +5V vom AV3 gelötet habe. Das AV3 ist nämlich dafür vorbereitet (pins 1 bis 3 sind zwar mittels eines PI Filter C-L-C zum AV3 +5V verbunden aber die L Komponente ist nicht bestückt). Der Microtune Tuner wird sondern über den 7805 von der +9V Eingen versorgt.

Vielleicht wird euch das irgendwann helfen.
Ich bin weiter auf der Suche nach den Schaltplan für AV3. Habe einen für AV2 gefunden.

Viele Grüße,
Stefan.
 

Anhänge

  • tuner2.jpg
    tuner2.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 1.531
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Conrac Plasma Display 4042 CD AV3 Spannungsversorgung für Tu

Ähnliche Themen

CONRAC 4042-WP5 Display schaltet im kaltem Zustand manchmal

Maqma Plasma TV 107cm bei ebay für 1500 Euro!!!

Maqma TV 107 cm Plasma- Hat jemand erfahrung mit der qualitä

Oben