BOSCH WFT2830 Pumpt Wasser nicht ab, verriegelt Tür, kein P

Diskutiere BOSCH WFT2830 Pumpt Wasser nicht ab, verriegelt Tür, kein P im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: BOSCH Typenbezeichnung: WFT2830 E-Nummer: WFT2830 / 13 FD 7911 00906 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpt Wasser nicht ab...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: BOSCH

Typenbezeichnung: WFT2830

E-Nummer: WFT2830 / 13 FD 7911 00906

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpt Wasser nicht ab, verriegelt Tür, kein Programm läuft

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Experten,

habe einen älteren Waschtrockner bzw. Wama (mind. 8 Jahre alt). Sie lief bisher sehr zuverlässig. 2 Mal lief etwas Wasser aus und sie stoppte. Es lag jedoch jedes Mal an einem kleinen Schlauch, der von dem Spülkasten abging. Dieser hatte sich immer gelöst. Dieses Mal ist es jedoch etwas anderes:

Meine Frau hat 2 Wäschen gewaschen. Die erste lief problemlos. Bei der zweiten blieb die Wama bei "Spülen" stehen. Die Tür war verriegelt. Auf das Wählen verschiedener Programme reagierte diese nicht. Nach Ausschalten der Wama konnte die Tür geöffnet werden. Dort war nun noch Wasser vorhanden. Jedes Mal wenn man die Maschine wieder anschaltete startete sie keins der vorhandenen Programme. Die Betriebsleuchte (oder wie die heißt) leuchtete normal und die Tür wurde kurz nach dem Einschalten wieder verriegelt.0

Leider natürlich am Tag vor einem 1-wöchigen Urlaub passiert, sodass die Maschine mit dem Restwasser so stehen blieb.

Habe mich heute an die Reparatur gemacht:

1. Wasser vorne am Schlauch (der von der Ablaufpumpe abgeht) ablaufen lassen
2. Flusensieb gereinigt (siehe da ein Teil eines Reißverschlusses)
3. Ablaufschlauch (von der Pumpe nach draußen) gereinigt (alles gut)
4. Zulaufschlauch ablaufen lassen (hier alles ok)
5. mörderischen Gammelgestank ausgehalten (ja das ist ein Punkt wert)
6. die dicken schwarzen Schläuche, die direkt an der Trommel sitzen, ausgebaut und gereinigt (war nur Wasser drin)
7. den Schlauch von der Luftfalle von beiden Seiten durchgepustet (nicht ausgebaut und nicht gereinigt)
8. soweit möglich die Schläuche und Kabel auf richtigen Halt kontrolliert

Nach Zusammenbau die Enttäuschung. Die Betriebslampe leuchtet wie zuvor normal. Kein Programm startet. Die Tür wird automatisch nach ca. 2 s verriegelt und öffnet nur durch Ausschalten bzw. Abklemmen des Schalters an der Tür.

Ich denke, dass hier die Ablaufpumpe defekt sein könnte. Ist das eine sinnvolle Idee? Wenn ja, dann könnte ich mir für 20 Euro bei Amazon eine neue kaufen und das Ding läuft vielleicht wieder.

Habt ihr sonst noch Tipps für mich was ich abklären könnte? Zur Info: Ich bin vollkommener Laie und habe die Infos aus Youtube-Videos und dem Internet zusammengesammelt. Mittlerweile kenne ich die meisten Bauteile und kann sie auch ein- und ausbauen. Ich habe aber kein Spezialwerkzeug oder diverse Messgeräte.

Danke im Voraus
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
also erstens ist die Kiste 17 Jahre alt und eine neue Pumpe kostet so um die 90€ bei Bosch...

Aber was da jetzt kaputt ist, also Pumpe oder Aquastopp oder Motorkohlen etc. - da muss Du genauer berichten - also was passiert genau beim einschalten?

Pumpt sie Restwasser ab? Kipp mal zum Test einen Liter vorher rein

Lässt sie neues Wasser ein?
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Oh, alles klar.

Was kaputt ist weiß ich ja leider nicht. Beim Einschalten passiert NICHTS, außer, dass die Tür verriegelt wird. Ansonsten gibt es keinen Mucks. Das Wasser was zuvor drin war, hat sich ebenfalls nicht abgepumpt. Daher würde ich ungern noch einmal Wasser reinkippen um es wieder per Hand abzulassen.

Ach ja und die Pumpe habe ich hier gefunden:

https://www.amazon.de/Ablaufpumpe-W...005FE4BMO/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Das dürfte passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Gibt es niemanden, der mir helfen kann? Die Wäsche türmt sich mittlerweile auf und wir haben am WE Gäste und nichts mehr anzuziehen...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Hallo danudel,
du hast den besten Waschtrockner den es gab. Das ist aber kein Gerät für den absoluten Laien, ein techn. Grundverständnis sollte vorliegen. Dann vergesse alle YouTube Videos, sind meist von Laien gemacht, die sich wichtig machen wollen.
http://www.bosch-home.com/de/store/spareparts/WFT2830/WFT2830/13

1. Deine Amazonpumpe kannst du vergessen, ist die völlig Falsche.
Solltest du eine weiße Pumpe im Gerät haben, dann ist diese zu erneuern, ist eine schwarze drin und hat diese kein Axialspiel am Pumpenflügel, dann ist die i.O., vorausgesetzt, sie dreht.

Bevor wir jetzt spekulieren was defekt sein könnte, musst du den Fehlerspeicher auslesen.
Hier die Anleitung:
https://forum.iwenzo.de/bosch-siemens-waschtrockner-ab-bauj1996--t27399.html

Arbeite das Punkt für Punkt ab und poste das Ergebnis.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo danke,

habe es gerade ausprobiert aber es funktioniert nicht:

1. ich drücke START + STARTZEITTASTE gleichzeitig und drehe auf X
2. es geht die Betriebsleuchte an, das Bullauge wird verriegelt und es passiert NICHTS

Ich habe es mehrfach mit mind. 60s warten probiert aber es blinkt kein weiteres Lämpchen auf. Ich habe mal die anderen Tasten gedrückt (Umdrehungen, ECO, Wasser Plus usw.) und die leuchten auch brav, wenn man sie drückt. Aber bei START tut sich nichts. Und nun?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
danudel schrieb:
Ich habe es mehrfach mit mind. 60s warten probiert aber es blinkt kein weiteres Lämpchen auf. Ich habe mal die anderen Tasten gedrückt (Umdrehungen, ECO, Wasser Plus usw.) und die leuchten auch brav, wenn man sie drückt.
Davon steht nichts in der Anleitung!!

Richte dich genau nach der Anleitung, evtl. mehrmals lesen, das funktioniert immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Danke für die Antwort, aber wenn ich nicht völlig verblödet bin, dann steht da:

1. Programmwähler, Trockenzeitwähler und Tasten in Nullstellung
2. Tasten Zeitvorwahl und Start gleichzeitig drücken und Programmwähler auf X (Neuwahl) stellen.
3. Sobald LED Trockenzeitwähler blinkt, gedrückte Tasten loslassen und unmittelbar danach Programmwähler auf **1** oder Trocknen Baumwolle stellen.

1. heißt für mich die Taste "Startzeit h" auf 0, das Drehrad auf 0
2. dann START + STARTZEIT H gleichzeitig drücken und auf X drehen
3. Aber die LED Trockenzeitwähler blinkt NIE

AAAAH ich verstehe es nicht.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=1bd3a2-1475531847.jpg

Habe mal ein Foto gemacht um zu zeigen, dass alle anderen LEDs funktionieren. Die Maschine reagiert nur auf Start und Startzeit h nicht....


Ich kann auch gerne ein Video machen und zeigen, dass ich die Anleitung befolge. Ich denke bloß, dass sobald ich die Maschine anschalte (hier auf X drehen) irgendetwas passiert, dass alles blockiert. Denn man kann nichts starten und auch wenn ich die Trockenzeit bzw. Zeitvorwahl einstellen will passiert nichts... Nicht zu vergessen das sofortige Verriegeln des Bullaugenschlosses
 
Zuletzt bearbeitet:
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ok ich verzweifle hier. Habe es noch etliche Male probiert aber es tut sich nichts.

Meine Frau braucht nun dringend eine funktionierende Wama. Wenn die Wama sich nicht bald reparieren lässt, sehe ich keine andere Chance als sie durch eine neue zu ersetzen...

Ich habe mir im Internet schon mal folgende Modelle rausgesucht, falls es nicht klappt:

1.
https://www.amazon.de/Miele-WKB130W...00NUZL1B4/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

2.
https://www.amazon.de/Miele-WDA111W...015EL2GL0/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

3.
https://www.amazon.de/Electronics-1...qid=1475522503&sr=1-15&keywords=waschmaschine

Wenn sie keine Idee für eine Reparatur hätten, würde ich mich über eine Kaufempfehlung freuen. (2-Personen-Haushalt, bald 3). Bitte verzeihen Sie meine Ungeduld, aber der Zeitdruck sitzt mir im Nacken.

MfG
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
So kann das auch nicht funktionieren!
Bei dir leuchten ja alle Tasten wie auf dem Jahrmarkt.
In der Anleitung steht "1. Programmwähler, Trockenzeitwähler und Tasten in Nullstellung , d.h. Die LED`s über den Tasten müssen aus sein!!!
Schmeiß bloß diese Maschine nicht weg.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ja ich hab doch geschrieben, dass es nur zum Zeigen war. Die Leuchten waren alle aus. Trotzdem ging das Prüfprogramm nicht.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Wenn ich das nicht selbst schon hunderte mal gemacht hätte, könnte ich vielleicht eine Fehlfunktion nachvollziehen, hier aber nicht, da das Auslesen des Fehlerspeicher bei diesen Geräten immer zu 100% funktioniert hat.
Mach nochmal folgendes: Drehe den rechten Knopf mindestens 20x in beiden Richtungen kräftig durch. Dann wiederhole das Ganze nochmal und denke daran - alle LED´s aus und die gedrückten Tasten nach dem Stellen auf X, solange gedrückt halten bis die Trocknungszeit LED blinkt.

danudel schrieb:
Wenn sie keine Idee für eine Reparatur hätten, würde ich mich über eine Kaufempfehlung freuen.

Es fehlt nicht an Ideen, sondern an der Umsetzung für eine gezielte Fehlerermittlung.
Ich kenne diese Maschine aus dem FF, brauche aber erstmal einen Ansatzpunkt.
Notfalls prüfe die Pumpe wie in Post #5 beschrieben.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Das glaube ich. Ich habe jetzt den rechten Knopf 20 mal in jede Richtung gedreht und nochmal probiert. Es klappt weiterhin nicht. Damit man sieht wie ich es mache, hier ein Video:


Es passiert nichts. Vielleicht mache ich ja was falsch.

Die Laugenpumpe hatte ich ja ausgebaut. Die Rotorblätter sahen normal aus. Der Rotor ließ sich immer ein bisschen bis zu einem Widerstand drehen. Wenn man diesen überdrehte konnte man weiterdrehen bis zum nächsten Widerstand. Oder sollte der komplett leichtgängig drehbar sein?


EDIT: Wenn man genau hinhört, hört man wie das Schloss arretiert kurz nach dem Einschalten des Geräts.
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Lass das Bullauge mal auf.
Fehler habe ich jetzt nicht erkannt, vorausgesetzt, du hast die beiden Tasten beim Drehen auf X nicht losgelassen.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Auch das habe ich bereits probiert (die beiden Tasten sind beim Drehen auf X durchgängig gedrückt) und mit offenem Bullauge passiert auch nichts. Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Das ist komisch, hatte ich noch nie.
Wenn du die Tasten drückst, dann leuchtet doch die LED und wenn du wieder drückst muß sie wieder ausgehen.
Ist dem nicht so, könnte man auf ein def. Bedienmodul schließen. Glaube ich aber nicht.

Jetzt beschreibe noch mal kurz den Fehler. Was passiert nachdem das Gerät gestartet wurde?
Die Frage nach der Pumpenfarbe ist auch noch offen.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ok nochmal xD, drücke ich mich so schlecht aus? Naja egal. Also:

1. Waschmaschine AUS, nix leuchtet
2. Ich drücke die beiden Tasten, nix leuchtet
3. Ich drehe auf X die "EIN"-Leuchte leuchtet, ansonsten nix

Wenn ich die START oder STARTZEIT H - Taste drücke (Maschine eingeschaltet) passiert nix. Da leuchtet nie eine LED, die reagieren einfach nicht.

Ich geb hier auf.

Kannst du mir bitte einen Tipp für eine neue Wama geben (siehe mein Post mit den 3 Links). Ich brauche jetzt einfach dringend eine neue. Die Bosch kann ich ja als Defektgerät verkaufen.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
danudel schrieb:
Wenn ich die START oder STARTZEIT H - Taste drücke (Maschine eingeschaltet) passiert nix. Da leuchtet nie eine LED, die reagieren einfach nicht.
Da kann nichts reagieren. Das ist erst möglich wenn ein Programm gewählt ist.

Mein Tipp: Kauf die preiswerteste Waschmaschine von Bosch/Siemens. Da hast du am längsten Freude dran.
Lass dich nicht vom Verkäufer zu einer teuren überreden. Je teuerer, je mehr Teile sind drin, je häufiger die Defekte.
 
D

danudel

Benutzer
Registriert
02.10.2016
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ja ich meinte natürlich mit gewähltem Programm. Danke.


Ich werde mich mal umgucken.

Danke für die Hilfe!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: BOSCH WFT2830 Pumpt Wasser nicht ab, verriegelt Tür, kein P

Ähnliche Themen

Bosch Maxx 6 Varioperfect Programm startet nicht

Bosch S10R1B Pumpt ab nach Hauptspülprogramm

AEG Öko Lavamat 76730 Update Pumpe läuft an, Pumpt aber kein Wasser

Bosch Logixx8 Bosch Logixx8: Trommel dreht nicht Tür öffnet nicht

IGNIS/WHIRLPOOL DWH B00 W Startet, pumpt kurz ab, zieht Wasser, läuft ca. 2 min., stoppt, brummt, keine Fehlermeldungent

Oben